380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #331  
Alt 17.06.2017, 07:45
Valdez Valdez ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2005 - Wohnort: 55 Rhein-Main
Alfa Romeo: Stelvio 2.0 TB FE, Sud Sprint Grand Prix
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Zitat:
Zitat von flueck Beitrag anzeigen
Nein, es liegt NUR an Alfa oder dem Stelvio:

a) Angebot Offerte von Fiat Finance
b) Restwert berechnet durch Fiat Finance (ach wieso rechnen die so mit einem tiefen Restwert?

PS: Habe nun 3 Offerte, es war überall das gleiche. Liegt also nicht am Händler, sondern NUR an FCA.
Bist du aus der Schweiz? Bei der FCA-Bank in Deutschland ist das definitiv nicht so.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #332  
Alt 17.06.2017, 10:16
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus 147 1.9 JTDM 8V 120PS 5 Türig, davor 145 1,4
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Zitat:
Zitat von duetto156 Beitrag anzeigen
@Mattus:
So übel finde ich den Testbericht der Auto-Zeitung gar nicht. Obwohl hier natürlich wieder aufpreispflichtige Extras auf der einen Seite mit Standard auf der anderen Seite verglichen und dann noch nicht nachvollziehbar hoch gewertet werden.
Auch haben sich einige Fehler eingeschlichen, seis drum in dt. Autotestberichten wird nie ein Nicht- ABMVW Produkt gewinnen. Da muss man schon auf neutrale Auslandspresse warten.


Allgemein zum Vergleichstest Stelvio, Q5, Macan in der AutoZeitung vom 14.6.2017

Der Stelvio bietet mehr Platz,hinten sogar mehr Beinfreiheit. Q5 & Macan sind enger geschnitten.
Dafür das Kofferraumvolumen geringfügig kleiner als der Audi, aber größer wie der Porsche, bei umgelegter Rückbank größer, mit geradem Ladeboden und tieferer Ladekante als die beiden Deutschen, trotzdem Punktemäßig nur mittelmäßig bewertet.

Multimedia: Gute Bedienstruktur, aber schlechterer Monitor,und langsame Reaktionszeit, wirkt überholt, Navi hängt manchmal, fehlende Online Konnektivität. Kritik ist nachvollziehbar !
Audi sei spitze, obwohl die aufpreispflichtige Digitalaustattung nicht gelistet wird.
Porsche mit seinen unzähligen Schaltern außerhalb des Sichtfeldes an der Mittelkonsole verlangt mehr Aufmerksamkeit / Ablenkung vom Verkehrsgeschehen.

Sicherheitsausstattung: alle Drei auf Augenhöhe, allerdings der Audi mit Querverkehr- und Staufolge-Assistenten besser ausgestattet.

Fahrkomfort: Q5 und Macan mit Luftfederung, Stelvio ohne! Fairerweise wird erwähnt, daß das optionale adaptive Dämpfersysteme im Alfa Testwagen nicht verbaut war ( Frage: Warum nicht ?)

Standardsitze im Stelvio bieten weniger Seitenhalt wie die aufpreispflichtigen Sportsitze im Audi und Porsche (Zitat: „ dabei haben die Italiener durchaus Sportsitze mit stark ausgeprägter Kontur im Programm – aber auch diese hatte der Testwagen nicht“), nochmals die Frage: Warum nicht ?

Der Stelvio sei innen lauter, da keine Doppelverglasung wie bei Audi/Porsche, dabei ist er bei 100km/h leiser wie der Porsche, trotzdem 5 Pkt. Abzug !

Der Motor vom Stelvio hat mehr Leistung, mehr Drehmoment und der Wagen ist ca. 100kg leichter als die Konkurrenz, beim Beschleunigen auf Tempo 180 nimmt er dem Macan ganze 4 Sekunden ab.
Der Audi 0,3L sparsamer auf den Stelvio, der Macan braucht 1,2L mehr. Reichweite beim Audi 90km größer, aber noch vor dem Macan mitgleich großem Tank ( optional 75L Tank verfügbar,wird aber nicht erwähnt), trotzdem Punktabzug beim Stelvio!
Dieses Kapitel kann der Stelvio mit gerade mal einem Punkt Vorsprung auf den Audi für sich entscheiden, obwohl er in fast allen Punkten besser ist wie A&P ( ob da die Gewichtung objektiv ist ? )

Fahrdynamik: Trotz geringerer Leistung und über 100kg Mehrgewicht "fährt der Macan in einer anderen Liga", sehr gute Bremsen depütieren die Mitbewerber. Der Stelvio beeindruckt mit seinem sicheren Fahrverhalten, allerdings sei die Lenkung zu leichtgängig ( nicht nachvollziehbar ) und wird im Slalompacour durch das nicht abschaltbare ESP ausgebremst ( nachvollziehbar ).
Dem Audi fehlt die Balance drückt über die Vorderachse oder Übersteuert bei Lastwechsel ( trotzdem 16 Punkte mehr als der Stelvio ! )
In diesem Kapitel wird der Porsche 115 Punkte !!! besser bewertet wie der Stelvio ( ? )

Bewerteter Preis: Stelvio knapp 50tsd €, Audi fast 55tsd €, Porsche 67tsd €, Wertverlust beim Alfa ca. 6-7% höher wie bei den Deutschen.

Endstand: Stelvio 3071, Q5 3193, Macan 3124 Punkte, d.h. der Stelvio ist ca. 4% schlechter bewertet als der Audi ( keine 2% im Vergleich zum Macan )

Fazit Redakteur: Alfa hat den richtigen Weg eingeschlagen, Sieger ist Audi wg. der umfassenden Sicherheitsausstattung und souveränen Verarbeitung, der Macan ist fahrdynamisch unschlagbar, leidet aber am verhaltenen Antrieb.

In der Technik wird beim Alfa ein Zahnriemenantrieb der Nockenwelle angegeben, was bei den Benzinern nicht zutrifft.
Ebenso wird bei allen drei permanent Allrad angegeben, was nur der Audi hat, Porsche und Alfa haben sog. Hangon-Allradsysteme, die sich nur kurzfristig zuschalten.

Mein Fazit: Mit einem besseren Multimediasystem ( zB. das neue konzerneigene U-Connect ) und mit abschaltbarem ESP ( und weiterem Schlechtwege-Prg. ) wäre der Stelvio ganz vorne mit dabei .

Weitere Assistenzsysteme und Ausstattungserweiterungen wären das Sahnehäubchen bei diesem Wagen. Schauen wir mal was das Modelljahr 2018 so bietet.
Ich habe die Zeitung nur Überflogen, als ich das (zu erwartende) Endergebnis gelesen habe, wanderte die Zeitung umgehend zurück ins Regal. Ich danke dir, das du den Test so umfangreich analysiert hast.
Mag ja sein das Alfa Romeo auch einen Anteil an so einem schlechten Testergebnis hat, weil sie nicht gut genug ausgestattete Testwagen zum Vergleich schicken, oder weil manche Kritikpunkte (zb. das Navi) auch berechtigt sind.
Dennoch sind einige Kritikpunkte und die Punktevergabe einfach nicht so recht nachvollziehbar. Und das ist für mich dann eben Lügenpresse wenn man durch die Punktevergabe einen Test so manipuliert das ein gutes Auto auf den letzten Platz kommt, nur damit die eigenen Favoriten wieder gewinnen. Es geht hier auch um das wie ein letzter Platz zu Stande kommt.
In der Alles Auto wurden bei der Giulia insgesamt nur Detailschwächen kritisiert, und am Ende lagen die Konkurrenten ziemlich nah bei einander. So das auch im Fazit noch darauf hingewiesen werden konnte das es sich bei allen Kandidaten um richtig gute Autos handelt. Damit kann ich mich zufrieden geben. Nicht aber mit so etwas wie in der Auto Zeitung, dort landete der Stelvio ja regelrecht abgeschlagen auf den letzten Platz.
Wenn man sich die Punktevergabe so ansieht: Dort wo der Stelvio gelobt wird, bringt ihm das nur ein paar wenige Punkte. Wird aber der Audi gelobt, so bringt ihm das gleich satt Punkte ein.
Ich finde das eine Schande. Und so wie auch geschrieben wurde das Alfa nun den richtigen Weg eingeschlagen hätte usw. so geht dieses Bla Bla an vielen Lesern vorbei, die sehen nur das der Stelvio auf dem letzten Platz ist. Fazit: War ja klar der Alfa taugt nichts. Schon haben die Propagandablätter der deutschen Autoindustrie ihr Ziel erreicht.
Manche Kritikpunkte sind nachvollziehbar was an Alfa selbst liegt und dazu noch das schlechtschreiben durch diese Zeitschriften. Das sind auf jeden Fall Sargnägel für den Verkaufserfolg des Stelvio.
Das gleich gilt für die Giulia.
Ein weiterer Sargnagel dürfte wohl auch mal wieder die Qualität werden:
In einem anderen Thema werden schon wieder die Spaltmaße der Giulia kritisiert. Da wird von Alfa damit gewoben viel in das Werk in Cassino investiert zu haben, mehrfache Qualitätskontrollen und das ganze Bla Bla.
Um als Premiumhersteller anerkannt zu werden, wo man ja auch entsprechende Preise aufruft. Und am Ende liefert man dann den selben Murks wie immer. Ich könnte ehrlich gesagt
Lernen die es denn wirklich nie?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #333  
Alt 17.06.2017, 10:45
christobal christobal ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2002 - Wohnort: 47 Niederrhein
Alfa Romeo: 105.21 – 162B1G – 932 – Tipo AM 339B32
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Zitat:
Zitat von Mattus Beitrag anzeigen
Manche Kritikpunkte sind nachvollziehbar was an Alfa selbst liegt und dazu noch das schlechtschreiben durch diese Zeitschriften. Das sind auf jeden Fall Sargnägel für den Verkaufserfolg des Stelvio. Das gleich gilt für die Giulia. Ein weiterer Sargnagel dürfte wohl auch mal wieder die Qualität werden:
In einem anderen Thema werden schon wieder die Spaltmaße der Giulia kritisiert. Da wird von Alfa damit gewoben viel in das Werk in Cassino investiert zu haben, mehrfache Qualitätskontrollen und das ganze Bla Bla.
Um als Premiumhersteller anerkannt zu werden, wo man ja auch entsprechende Preise aufruft. Und am Ende liefert man dann den selben Murks wie immer. Ich könnte ehrlich gesagt Lernen die es denn wirklich nie?
Ich weiß gar nicht, was Du willst, Mattus.
Dein Resümee passt doch perfekt zu der Bewertung, die Alfa und der Stelvio abbekommen.
Wahrscheinlich kann Alfa von Glück reden, dass Du kein Tester bist.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #334  
Alt 17.06.2017, 11:04
alfali alfali ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 28277 Bremen
Alfa Romeo: Alfa 156 2.5 V6 / Alfa 166 3.0 V6 / 147 1.6 TS/ VW Polo 6N
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Mein Fazit über die beiden Neuen:
Giulia und Stelvio sind wirklich gute Autos geworden.

Meine Vermutung über manche (Fach)zeitschriften:

Sie haben Mustertexte für jede Autoarke, die sie dann nach Bedarf rausholen und an einigen Stellen verändern, damit es passt:

156 wird durch Giulia ersetzt, Alfasud durch Giulietta und andere Kennwerte angepasst. Halt Automatisierung Aber im Kern bleibt der Text bestehen: Alfa ist schön, Verarbeitung muss besser werden, Alfa ist auf dem richtigen Weg, bester Alfa aller Zeiten aber nicht zu vergleichen mit den deutschen Autos. Halt eher eine Herz- als eine Kopfentscheidung...und natürlich muss man sich in unserer Gesellschaft als kühler Rechner und Pragmatist profilieren und letztendlich mit dem Kopf entscheiden.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #335  
Alt 17.06.2017, 12:00
pedi pedi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 88339 Bad Waldsee
Alfa Romeo: -
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Anscheinend kauft hier eine userschaft ein Auto, ohne Kenntnis von dem Kfz.. oder mit Scheuklappen.
Irgendwann haben sie das Fzg, und anschliessend lesen sie Tests in diversen Zeitschriften und sind dann enttäuscht, dass ihr Modell nicht in den siebten Himmel gelobt wurde.
Was würde Schlomo dazu sagen?
Sicherlich würde er eine Verbindung zwischen Ego und Nachbar aufbauen können.

Wenn derjenige Besitzer mit seinem Mobil zufrieden ist, kann es ihm doch furzegal sein, was in den Gazetten steht.
Ach so, stimmt… da waren ja noch die Nachbarn und Arbeitskollegen.
Die könnten nun alle nachlesen, dass man anscheinend ein Gelumpe für teuer Geld gekauft hat…
...und das Ego wird erneut von allen Seiten mit Füssen getreten.

Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei pedi für den hilfreichen Beitrag
  #336  
Alt 17.06.2017, 13:53
elmi elmi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2011 - Wohnort: 42 tief im Tal
Alfa Romeo: keinen mehr
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Zitat:
Zitat von pedi Beitrag anzeigen
Ach so, stimmt… da waren ja noch die Nachbarn und Arbeitskollegen.
Die könnten nun alle nachlesen, dass man anscheinend ein Gelumpe für teuer Geld gekauft hat…
...und das Ego wird erneut von allen Seiten mit Füssen getreten.

Willkommen bei mattusista.net
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei elmi für den hilfreichen Beitrag:
  #337  
Alt 18.06.2017, 17:29
karlhesselbach karlhesselbach ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2013 - Wohnort: 65199 Wiesbaden
Alfa Romeo: Alfa Romeo von karlhesselbach Montreal 1976, AR 220L 1996, Stelvio FE und Mito Super 1.4 2017
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Hinsetzen, lesen und freuen:


https://www.thetimes.co.uk/magazine/...lvio-m6jmpb08x
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei karlhesselbach für den hilfreichen Beitrag:
  #338  
Alt 18.06.2017, 18:54
rsc rsc ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2002 - Wohnort: CH-9000 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von rsc Giulia Q AT8
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Den hatte ich heute Nachmittag auch schon entdeckt und meine Frau fragte mich, worüber ich lache. Nun, selbst lesen, verstehen und geniessen. Irgendwie vermisse ich den Kerl!
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei rsc für den hilfreichen Beitrag:
  #339  
Alt 18.06.2017, 19:57
hgo22001 hgo22001 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2007 - Wohnort: 47249 Duisburg
Alfa Romeo: 159 SW Disti. Alfa-Rot
Arrow AW: Stelvio SUV - Teil 4

Hallo,
4% Unterschied in den Punkten... Wenn ich von einer normalen Benotung ausgehe (15 Punkte = sehr gut und 0 Punkte = ungenügend) und von 15 Punkten 4% abziehe lande ich bei 14,4 Punkten, abgerundet 14 Punkten. Lt. dem Benotungssystem in deutschen Schulen immer noch ein Sehr gut.

Wo ist also das Problem? Das Alfa in verschiedenen Dingen nachbessern muss? Klar, ist ja auch ihr ersten SUV. Das das Marketing immer noch nicht kapiert hat, dass man nur Wagen in TOP-Ausstattung zum Test freigibt? Sollten sie nach dem Giulia-Debakel eigentlich wissen, aber Kindern muss man ja auch bestimmte Dinge 200 x mal sagen, bevor es funktioniert. Also können wir Hoffnung haben.

Das deutsche Zeitungen nur deutsche Auto's gut finden? Stimmt, aber darunter leiden alle Importeure oder hat ein KIA schon einmal gegen einen VW gewonnen? Nein, geht einfach nicht. So ist es eben. Was viel wichtiger ist, dass in den ganzen Blog's auf YouTube etc. Alfa ganz gut abschneidet.

Alfa muss einfach die Qualität in den Griff bekommen, kontinuierlich die Produkte verbessern und die Produktlinie erweitern, dann klappt es auch mit den Kunden, egal was die Zeitungsfuzzi's schreiben. Dafür brauchen sie einen langen Atem und Geld, siehe Kia und alle anderen, die in den letzten 20 Jahren neu in den Markt eingetreten sind.

Viele Grüsse
Horst
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User bedanken sich bei hgo22001 für den hilfreichen Beitrag
  #340  
Alt 19.06.2017, 07:39
flueck flueck ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2009 - Wohnort: 30 Ittigen
Alfa Romeo: Alfa 159 3.2 JTS V6 Q4 TI Sportwagon
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Zitat:
Zitat von Valdez Beitrag anzeigen
Bist du aus der Schweiz? Bei der FCA-Bank in Deutschland ist das definitiv nicht so.
Ja genau... FCA Schweiz... Pricen völlig am Markt vorbei!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #341  
Alt 19.06.2017, 12:36
Giovanardi66 Giovanardi66 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2005 - Wohnort: 8158 Regensberg
Alfa Romeo: Spider Fastback und 916 in 1:18
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Zitat:
Zitat von flueck Beitrag anzeigen
Ja genau... FCA Schweiz... Pricen völlig am Markt vorbei!
Nein. Denn der Restwert wird vom Markt und nicht von FCA bestimmt.

Wegen der vielen Probleme verliert ein Alfa (derzeit) einfach derart viel Wert, dass man gar keine konkurrenzfähige Leasingrate machen kann.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #342  
Alt 19.06.2017, 12:46
Cooli Cooli ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2005 - Wohnort: 4102 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Cooli Alfa Mito QV
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Naja, man könnte schon künstlich den Restwert pushen indem die Händler extrem gute Preise bei Inzahlungname (oder gar Ankauf) geben. Kurzfristig ist das zwar mühsam (weil die Karren durch die höheren Preise, an die man sich noch nicht gewöhnt hat) länger auf dem Hof stehen oder sogar ohne Gewinn nach langer Zeit verkauft werden. Aber langfristig hält das natürlich den Restwert weiter oben, da niemand unter dem Händler-Ankaufpreis privat verkaufen wird.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #343  
Alt 19.06.2017, 13:07
Giovanardi66 Giovanardi66 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2005 - Wohnort: 8158 Regensberg
Alfa Romeo: Spider Fastback und 916 in 1:18
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Zitat:
Zitat von Cooli Beitrag anzeigen
Naja, man könnte schon künstlich den Restwert pushen indem die Händler extrem gute Preise bei Inzahlungname (oder gar Ankauf) geben. Kurzfristig ist das zwar mühsam (weil die Karren durch die höheren Preise, an die man sich noch nicht gewöhnt hat) länger auf dem Hof stehen oder sogar ohne Gewinn nach langer Zeit verkauft werden. Aber langfristig hält das natürlich den Restwert weiter oben, da niemand unter dem Händler-Ankaufpreis privat verkaufen wird.
Äh ja, und wer bezahlt das?
Der Händler sicher nicht. Und FCA könnte das zwar subventionieren, möchte aber eigentlich Geld verdienen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #344  
Alt 19.06.2017, 16:23
Fritz Fritz ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 52 52 AC
Alfa Romeo: 156 SW 2.0 JTS, Spider V6, 164 V6, Alfetta GT
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Zitat:
Zitat von karlhesselbach Beitrag anzeigen
Würde ich ja gerne, aber da ist nur der Anfang freigeschaltet...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #345  
Alt 19.06.2017, 18:12
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: alfa 159 sportwagon 2.4 jtdm
AW: Stelvio SUV - Teil 4

Zitat:
Zitat von Fritz Beitrag anzeigen
Würde ich ja gerne, aber da ist nur der Anfang freigeschaltet...
Hier hast du alles.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 User bedanken sich bei junior1967 für den hilfreichen Beitrag
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.