380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulietta (940)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 25.10.2017, 15:10
Mexikaner Mexikaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2017 - Wohnort: 69118 Heidelberg
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB MultiAir
AW: Qualität der Giulietta

Wenn ich was posten will schmeisst es mich raus.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 25.10.2017, 15:26
Mexikaner Mexikaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2017 - Wohnort: 69118 Heidelberg
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB MultiAir
AW: Qualität der Giulietta

Hallo,
Möchte meinen Senf auch dazugeben.
Fahre seit einem Monat eine Giulietta 1,4 MultiAir mit TCT Getriebe.
Auto ist prinzipiell klasse, aber mittlerweile hat sich doch das eine oder andere als nicht ganz so toll herausgestellt. Der Dachhimmel knarzt im Bereich der B-Säule. Die Lehne des Fahrersitzes gibt auch Geräusche von sich. Das Lederlenkrad fühlt sich nicht gerade nach Leder an. Die Türgriffe innen, wo die Fensterhebereinheit sitzt, sind schrecklich. Billigstes Plastik. Teppich im Kofferraum ist, zur Rücklehne hin, nicht schön verlegt. Da fand ich meinen 156er wertiger und besser verarbeitet. Das TCT Getriebe find ich mittlerweile, nach anfänglicher Begeisterung, so mittel. Kann die Schaltpunkte nicht immer nachvollziehen. Mal schaltet es zügig und butterweich hoch, mal hält es die Gänge unnötig lang. In der 30er Zone ist es ein Graus. Hält stur den 3.Gang, sobald ich manuell hochschalte springt es sofort wieder zurück. mit meinem 156er bin ich da schön im 4.Gang knapp über Leerlaufdrehzahl entlang gebummelt. Momentaner Verbrauch 9l/100Km. Für ein 170 PS-Auto sicher ok, aber bei meiner, sehr entspannten, Fahrweise zu hoch. 156er mit 1,8l und 140 PS brauchte 7,5l. Soviel zum Thema Downsizing.
Dennoch fahre ich sie gerne. Fahrwerk ein Traum, und die Kiste sieht einfach geil aus.

Grüße aus Heidelberg
Nach oben Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 27.10.2017, 20:49
p4rc p4rc ist derzeit abgemeldet
neu hier
 
Dabei seit: May 2015 - Wohnort: 22 Hamburg
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB 16V MultiAir
AW: Qualität der Giulietta

Hallo,

fährst Du reinen Stadtverkehr mit anderendem Start/Stopp?? Oder auf der Autobahn kontinuierlich 160km/h . Dann sind die 9l sicher erklärbar.
Ich selbst fahre 4km Stadt, 17km Autobahn (120 Beschilderung) und 4km Landstraße bis zum Arbeitsplatz. Ich stehe dabei regelmäßig in der Stadt sowie an der Autobahnausfahrt etwas länger. Habe mit meinen 18Zoll-Reifen einen Verbrauch zwischen 7,3 und 7,7 L / 100 . Wenn ich mal im Stau stehe werden es 8,2 Liter. Fahre Handschalter. Ich finde Deinen Verbrauch schon sehr hoch und für einen 1.4l Motor nicht zufriedenstellend.

Meine Giulietta 1.4 MA ist aus 2010 und hat nun über 80.000km runter. Ich merke, dass meine Kupplung langsam schlapp macht, da ich obwohl ich mir wirklich Mühe gebe mehr und mehr am nicken bin. Aber das schiebe ich jetzt einfach mal aufs Alter...
Auch erlebe ich teils nervende Windgeräusche, mein Navi klappert jedes mal, bis ich ein paar mal raufgeklopft habe (dann ist es weg) und mein Start/Stopp war noch nie funktionsfähig.

Rundum bin ich allerdings zufrieden. Ich liebe mein Auto.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 29.10.2017, 13:17
hawkeye hawkeye ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2005 - Wohnort: 91207 Lauf
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 120 PS Turismo mit Sport 1 (2012)
AW: Qualität der Giulietta

Hallo,

fahre seit Pfingsten 2013 eine Giulietta (mit 25km erstanden als Jahreswagen, die einfache Version mit 120 PS, Sportpaket 1). Aktuell kurz vor 90.000. Vor zwei Monaten in der Werkstatt gewesen, weil sich starke Laufgeräusche entwickelt hatten. Kamen aber einfach nur von den krass abgefahrenen hinteren Reifen .

Ansonsten nur einmal der Ausfall der Antenne durch Korrosion im Antennenfuß. Alle Inspektionen unauffällig. Der Herr von der Werkstatt meinte vor zwei Monaten meinte, es wäre nichts sonst, sieht aus wie annähernd neu. Abgesehen von den Hageldellen, die mir aber egal sind.
Im Inneren ist die silberne Plastikbeschichtung von den Türöffnern innen vor allem auf der Beifahrerseite am Abgehen, so dass scharfe Kanten entstehen. Der Schaltknüppel hat auch scharfe Kanten.

Im Vergleich mit dem 147, den ich von 2005 bis 2010 fuhr und der mir echt viel Geld kostete, sehr entspannt.

Anfangs war ich sehr viel auf kurzer Strecke unterwegs (10.000-15.000 km/Jahr), nach Jobwechsel mittlerweile mehr als 20.000 km im Jahr. Start/Stopp funktionierte nur auf den ersten 15.000km.

Immer noch und immer wieder zufrieden.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 30.10.2017, 12:26
Mexikaner Mexikaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2017 - Wohnort: 69118 Heidelberg
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB MultiAir
AW: Qualität der Giulietta

Start/Stop hat bei mir letzte Woche auch rumgezickt. Habe das System eh immer aus. Ich glaube nicht dass man damit dem Auto einen Gefallen tut (Anlasser, Motor etc. Alfamechaniker hat mir das am Samstag auch nochmal bestätigt) Letzte Woche ging die Motorwarnleuchte an und das Start/Stop Symbol leuchtete auf. Ich also am Samstag zur Werkstatt. Mechaniker hat den Fehler gelöscht, seither wieder alles gut. Ich fahre jeden Morgen 10Km Stadtverkehr zur Arbeit und Abends wieder zurück. Mechaniker meinte die Strecke wäre zu kurz um die Batterie wieder aufzuladen.
Sorry, ich wusste nicht dass ich jeden Tag mindestens 100Km fahren muss, damit das Auto vernünftg läuft. Möchte dass jetzt nicht unbedingt Alfa ankreiden. Beim Mini meiner Frau ist es daselbe Spiel. Ich frage mich nur warum jeder unausgereifte Mist in die modernen Autos eingebaut wird. Was ein Humbug.

Mexikaner
Nach oben Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 30.10.2017, 13:22
allesalfa allesalfa ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Qualität der Giulietta

Zitat:
Zitat von Mexikaner Beitrag anzeigen
Start/Stop hat bei mir letzte Woche auch rumgezickt. Habe das System eh Ich frage mich nur warum jeder unausgereifte Mist in die modernen Autos eingebaut wird. Was ein Humbug.
...wird er nur, wenn er in der Schadstoffbilanz beim Zulassungsverfahren mind. 0,125l/km Treibstoff spart (zumindest im Testzyklus bzw. auf dem Papier).
Nach oben Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 30.10.2017, 20:09
elmi elmi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2011 - Wohnort: 34 zwehren
Alfa Romeo: 2x939 jetzt 940 1,6d
AW: Qualität der Giulietta

Zitat:
Zitat von Mexikaner Beitrag anzeigen
Start/Stop hat bei mir letzte Woche auch rumgezickt. Habe das System eh immer aus. Ich glaube nicht dass man damit dem Auto einen Gefallen tut (Anlasser, Motor etc. Alfamechaniker hat mir das am Samstag auch nochmal bestätigt) Letzte Woche ging die Motorwarnleuchte an und das Start/Stop Symbol leuchtete auf. Ich also am Samstag zur Werkstatt. Mechaniker hat den Fehler gelöscht, seither wieder alles gut. Ich fahre jeden Morgen 10Km Stadtverkehr zur Arbeit und Abends wieder zurück. Mechaniker meinte die Strecke wäre zu kurz um die Batterie wieder aufzuladen.
Sorry, ich wusste nicht dass ich jeden Tag mindestens 100Km fahren muss, damit das Auto vernünftg läuft. Möchte dass jetzt nicht unbedingt Alfa ankreiden. Beim Mini meiner Frau ist es daselbe Spiel. Ich frage mich nur warum jeder unausgereifte Mist in die modernen Autos eingebaut wird. Was ein Humbug.

Mexikaner
Evtl. hilft ein funktionierendes System der Umwelt und damit allen, vor allem den Stadtbewohnern die so einige mit ihren täglichen Kurzstrecken belästigen.
Es gibt Hersteller da funktioniert das System aber in der Ich Gesellschaft sind solche Systeme tatsächlich fragwürdig.
Ein KFZ ist so dermaßen ein "Wegwerfprodukt" heutzutage, ein Alfa Romeo an vorderster Stelle und einem solchen KFZ mit dem Abschalten des S&S System "einen Gefallen" tun und sonsiges ignorieren, herzlichen Glückwunsch.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 30.10.2017, 22:00
allesalfa allesalfa ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Qualität der Giulietta

Zitat:
Zitat von elmi Beitrag anzeigen
Evtl. hilft ein funktionierendes System der Umwelt und damit allen, vor allem den Stadtbewohnern die so einige mit ihren täglichen Kurzstrecken belästigen.
Es gibt Hersteller da funktioniert das System aber in der Ich Gesellschaft sind solche Systeme tatsächlich fragwürdig.
Ein KFZ ist so dermaßen ein "Wegwerfprodukt" heutzutage, ein Alfa Romeo an vorderster Stelle und einem solchen KFZ mit dem Abschalten des S&S System "einen Gefallen" tun und sonsiges ignorieren, herzlichen Glückwunsch.
Selbst bei den scheinbar funktionierenden Systemen ist der Verschleiß erheblich größer. Ist der identische Sachverhalt wie aktuell Diesel vs. Benziner oder der E-Mobilität. Aber das wiederum ist den Stadtbewohnern ja wurscht, ihre Luft wird besser, wen scheren da schon die die dort leben, wo der Kram hergestellt wird oder der Strom produziert wird oder ob die Emissionen andernorts entstehen. Hauptsache Sankt Florians Vorgarten ist rein und schön.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 31.10.2017, 13:58
Tom33 Tom33 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2016 - Wohnort: 75015 n/a
Alfa Romeo: Giulietta 2.0 JTDM 175PS (QV Line)
AW: Qualität der Giulietta

Ich fahre zur Arbeit 70Km und 70 wieder zurück (Überland mit ein paar Ortsdurchfahrten (Dörfer) und BAB). Mit dem S/S habe ich kein Problem, allerdings habe ich es nicht permanent aktiviert. Ich schalte es nur zu, wenn eine Ampel vor mir auf Rot schaltet. Ich freue mich noch immer wenn ich meine Jule starten kann. Seit März 2016 hat sie nun 48500Km runter und rennt tadellos. Ja, es gibt ein leises Knistern / Rascheln im Bereich der B-Säule, woher genau, konnte ich noch nicht lokalisieren. Auch finde ich, das sie mit den HRädern ziemlich unkomfortabel über/durch zB. tieferliegende Gullideckel rumpelt.

Ansonsten
Nach oben Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 02.11.2017, 12:05
Mexikaner Mexikaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2017 - Wohnort: 69118 Heidelberg
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB MultiAir
AW: Qualität der Giulietta

Zitat:
Zitat von elmi Beitrag anzeigen
Evtl. hilft ein funktionierendes System der Umwelt und damit allen, vor allem den Stadtbewohnern die so einige mit ihren täglichen Kurzstrecken belästigen.
Es gibt Hersteller da funktioniert das System aber in der Ich Gesellschaft sind solche Systeme tatsächlich fragwürdig.
Ein KFZ ist so dermaßen ein "Wegwerfprodukt" heutzutage, ein Alfa Romeo an vorderster Stelle und einem solchen KFZ mit dem Abschalten des S&S System "einen Gefallen" tun und sonsiges ignorieren, herzlichen Glückwunsch.
Aha, also bin ich ein ignoranter "Ichling".
Mein Alfamechaniker meinte S/S System geht sowohl auf Motor, Anlasser und Getriebe (Warum auch immer- bin kein Mechaniker).
Wem ist den bitte geholfen, wenn ich alle zwei Jahre einen Batzen Geld investieren muss, damit das Auto läuft? Bei diesen Ersatzteilpreisen bzw Werksttattkosten, ist das Auto wirklich ein Wegwerfprodukt sobald es nur noch einen bestimmten Wert hat. Ich habe mein altes Auto 17 Jahre gefahren. Musste die letzten Jahre jedes Jahr etwa 1200 Euro reinstecken. Jetzt hätte ich nochmal 2000 Euro investieren müssen. Und das bei einem Auto dass noch 800 Euro wert war.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #131  
Alt 02.11.2017, 13:58
DonStefano DonStefano ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2010 - Wohnort: 11 n/a
Alfa Romeo: 147 GTA
AW: Qualität der Giulietta

Ich muss mich auch mal zu der Giulietta äußern:

Nachdem ich seit fast 10 Jahren Alfafahrer bin und doch einiges an Modellen ( 147 GTA, 156 GTA, Brera Q4 ) gehabt habe und teils sogar zwei gleichzeitig habe ich folgendes an der Giulietta QV festgestellt:

Also die Dinge die mich an der QV stören sind die wirklich billig wirkenden Fensterheberschalter, das nicht abschaltbare ESP ( trotzdem finde ich die Regelung im Dynamic Modus gut ) sowie die Ledersitze praktisch ohne Seitenhalt im Vergleich zu den GTA Sitzen.

Alles in allem würde ich jedoch behaupten, dass dies der beste Alfa ist den ich jemals hatte. Der Verbrauch ist bei ca 8 Liter im Schnitt und es knarzt und scheppert nichts. Auch Bose ist zum ersten Mal wirklich gut und das Xenon Kurvenlicht wirklich spitze. Selbst den Motor trotz 2 Zylindern zu wenig finde ich äußerst angenehm zu fahren und auch der Spaß kommt nicht zu kurz.

Mein Fazit zur QV wäre allerdings dass dies der perfekte GT ist und kein Hot Hatch wie Civic Type R und co. Mit der Giulietta lässt es sich problemlos 1000km am Stück fahren ohne Rückenschmerzen oder sonstiges.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 02.11.2017, 15:37
Benutzerbild/Avatar von Reinhard
Reinhard Reinhard ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 60 Frankfurt am Main
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Reinhard Giulietta 1750 TBi QV
AW: Qualität der Giulietta

Ich fahre die Guilietta erst 1 1/2 Jahre (bei Erwerb war sie 3 Jahre alt) bin von der Qualität überrascht. Mängel bis jetzt: Bruch des Kabelbaums an der Heckklappe, festsitzender Bremssattel. Nichts von Bedeutung. Kein Klappern, kein Quarzen, weder Wasser- noch Ölverbrauch. fahre seit 1980 nur Alfa. Ähnlich gut bisher nur 166.

------------------------------------------

Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 03.11.2017, 06:41
mru mru ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2017 - Wohnort: 21 Nicht weit von hier
Alfa Romeo: Giulietta 1,4 Multiair 150PS
AW: Qualität der Giulietta

...aus dem englischen Forum:

https://www.whatcar.com/news/reliability-survey/

Reliability for family cars aged 0-3yrs

Rank Make and model Score
1 Lexus CT 200h (2011-present) 100.0%
2 Honda Civic hatchback/Tourer (2012-2017) 94.5%
3 Hyundai i30 hatchback/Tourer (2012-2017) 91.7%
4 Ford Focus (2011 - present) 90.4%
5 BMW 1 Series petrol (2011 - present) 88.0%
6 Toyota Auris hatchback and estate (2012-present) 87.1%
7 Audi A3 petrol 3dr and Sportback (2013-present) 86.7%
8 BMW 1 Series diesel (2011-present) 84.0%
9 BMW 2 Series Active Tourer petrol (2014-present) 83.1%
10 Alfa Romeo Giulietta (2010-present) 82.6%
11 Skoda Octavia petrol hatchback and estate (2013-present) 82.1%
12 Mazda 3 petrol (2013-present) 82.0%
13 Mercedes-Benz A Class (2013-present) 81.2%
14 Volvo V40 petrol (2012-present) 79.9%
15 Seat Leon diesel hatchback and estate (2013 - present) 78.9%
16 Kia Cee'd (2012-present) 76.0%
17 Volkswagen Golf diesel hatchback and estate (2013-present) 74.8%
18 Volkswagen Golf petrol hatchback and estate (2013-present) 74.5%
19 Skoda Octavia diesel hatchback and estate (2013-present) 74.4%
20 Ford Focus (2011-present) 72.2%
21 Seat Leon petrol hatchback and estate (2013-present) 72.1%
22 Audi A3 diesel 3dr and Sportback (2013-present) 68.5%
23 Peugeot 308 hatchback and estate (2014-present) 66.6%
24 BMW 2 Series Active Tourer petrol (2014-present) 65.4%
25 Vauxhall Astra (2015-present) 62.3%
26 Mazda 3 diesel (2009-2013) 58.4%
27 Volvo V40 diesel (2012-present) 55.5%
28 Nissan Pulsar (2014-present) 48.3%
Nach oben Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 19.01.2018, 09:44
drmartini drmartini ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2017 - Wohnort: 70736 n/a
Alfa Romeo: Giulietta Super 170 TCT
AW: Qualität der Giulietta

Zitat:
Zitat von Don Muratti Beitrag anzeigen

Ich hatte auch einen 159 ti mit Ledersitzen, die waren ein Traum.
In dem bin ich 800 Km an einem Tag ohne Probleme gefahren.
Wenn ich mit der Giulietta 260 Km fahre, komme ich fast nicht mehr aus dem Wagen.
Die Sitze zwingen mich in eine gebückte Haltung, die Kreuzschmerzen unvermeidlich machen.
Das kenne ich von keinen anderen Sitzen.
Meine Wahrnehmung: hab die Standardsitze, allerdings mit Lordosenstütze, und muss sagen, dass ich noch nie in meinem Leben so komfortabel in einem Auto saß! Mir (1,91) tut da nichts mehr weh, musste mich neulich erst nach 350 km Autobahn mal kurz auf dem Sitz bewegen. Ich bin total happy mit den Sitzen!

Wenn ich da an die Sitze im 147er denke, die waren ein Graus. Ich musste immer mit Kissen im Rücken fahren und dann doch alle 15 Min auf dem Sitz rumrutschen, um ne bessere Position zu finden.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei drmartini für den hilfreichen Beitrag:
  #135  
Alt 20.01.2018, 08:31
Rat9 Rat9 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2008 - Wohnort: 0000 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Rat9 -Spider GTV,Brera,Giulietta QV,4C Coupe und Spider,Stelvio
AW: Qualität der Giulietta

Ich fahre die Giulietta QV LE 22 - 2014....ich kann nur sagen, dass ich nur schade finde, dass das leder am Steuerrad "Billig" ist nach 76'0000 Km....sonst neben alle meinen anderen AR ein top Wagen, denn ich nicht mehr verkaufen werde....(abgesehen von limitierung, matt grau etc)
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Rat9 für den hilfreichen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.