380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 20.10.2019, 15:44
Stocki Stocki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2014 - Wohnort: 49 n/a
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0, 916 Spider 3.0 V6 L
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Darum ist es gut, dass der Mensch immer zu 100% funktioniert.

Oh, moment...
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Stocki für den hilfreichen Beitrag:
  #32  
Alt 20.10.2019, 16:31
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Zitat:
Zitat von Stocki Beitrag anzeigen
Darum ist es gut, dass der Mensch immer zu 100% funktioniert.

Oh, moment...
Na ja, aber einem nicht zu 100% funktionierendem Element, den Menschen, eines hinzuzufügen, dass

a. auch nicht zu 100% funzt und welches

b. das erste Element, den Menschen, mächtig zu Fehlreaktionen bewegen kann....

das klingt für mich nach Bullshit-Bingo...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 20.10.2019, 17:49
Tollewurst Tollewurst ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2019 - Wohnort: 49479 Ibbenbüren
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Nein, die Systeme sollen vom 1% Fehler des Menschen 99% korrigieren und nicht den Menschen ersetzen. Allerdings sind die meisten faul und meinen sie müssen plötzlich nix mehr machen.
Das einzige Problem ist das 99,9% der Menschen zu dumm sind die Dinge zu verstehen und dann irgendwelchen Bullshit als Realität annehmen.
Aber wie heißt es so schön:“you can ignore reality, but not the consequences“
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Tollewurst für den hilfreichen Beitrag:
  #34  
Alt 20.10.2019, 18:03
t.i. t.i. ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: - Linz/Hannover
Alfa Romeo: Alfa Romeo von t.i. 156 V6, 145QV, 164 V6, 1750 GTV, Abarth 500, Giulia Super
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Zitat:
Zitat von t.i. Beitrag anzeigen
.....aber ihr wisst ja, wir leben nicht in einer perfekten welt.
wie ich schon sagte.


gruß

matt
Nach oben Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 20.10.2019, 18:06
Sunny61 Sunny61 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2017 - Wohnort: __ Bayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Sunny61 159 2.0 JTDM ti
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Die Systeme im KFZ sollen den Fahrer unterstützen, nicht mehr und nicht weniger. Noch gibt es viel Luft nach oben, aber die Richtung ist erkennbar. Es geht IMO eindeutig in Richtung autonomes Fahren.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 20.10.2019, 18:08
eisei eisei ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2017 - Wohnort: 5020 5020
Alfa Romeo: Giulia Q, Abarth Espresso Doppio.
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

es funktioniert ja auch i.d.regel tadellos; einen radfahrer, der von links unerwartet ins blickfeld kam, hat sie umgehend erkannt und eine kurze vollbremsung ausgelöst (so, wie ich hätte nie reagieren können).
aber auf der AB ist es bereits 2x passiert, bei einer langezogenen kurve, in der man ein anderes kfz überholen möchte wurde zumindest ein mords gebimmel ausgelöst (1x auch mit kurzem, heftigem anbremsen). ist blöd, da ein hinterherfahrender sowas als provokation interpretieren könnte.
an sich ein sinnvolles tool, da sicher einige eine adäquate vollbremsung in dieser reaktionszeit nicht bewerkstellen können.
aber ich finde, man sollte das auch während der fahrt deaktivieren können.
@zweidler; wie gings weiter?
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei eisei für den hilfreichen Beitrag:
  #37  
Alt 20.10.2019, 19:28
Higgins72 Higgins72 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2019 - Wohnort: 48 Münsterland
Alfa Romeo: Giulia 2,2 JTDm 180 PS AT8
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Kurz noch zu Nah, Mittel, Fern des FCS:

Bei Fern und Mittel warnt das System früh vor z.B. einem Stauende mit Warntönen und ggf. leichtem Bremsen. Bei Nah ist die Reaktion später und heftiger, aber immer rechtzeitig.

Ziel der Programmierung ist und das ist wichtig, den "schlafenden" Fahrer zu unterstützen, nicht zu bevormunden. Nur mit der Einstellung auf "Nah" geht der Klassiker auf der Landstraße beim überhohlen stressfrei: Ansaugen, kurz vor knapp links und vorbei.

Und hier mal ein dickes Lob an Alfa: Das ACC+ ist mit Abstand das Beste am Markt! Kein anderes Auto bremst auf der BAB so genial an den Schleicher auf der linken Spur heran. Wie von Warp auf Impuls, fast alle machen Platz.

Grüße, Higgins
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 User bedanken sich bei Higgins72 für den hilfreichen Beitrag
  #38  
Alt 21.10.2019, 01:08
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

ACC auf der Autobahn ist grandios. 200km ohne einmal mit dem rechten Fuß zu zucken ist möglich. Auch im Dauertest der deutschen Topgear wurde die hervorragende Funktionalität des ACC hervorgehoben.

Wirklich begeistert - das habe ich erst später herausgefunden - bin ich vom ACC als Stau-Assistent, auch in der Stadt. Man kann das System auch noch mitten im Stau aktivieren (d.h. nicht erst bei Tempo über 30 km/h). Dadurch gewinnt es einen in der Praxis ganz enormen Zusatznutzen. Vom Bedien- und Ergonomiekomfort sehe ich die aktuelle Alfa-Generation vorne. Fahre viel Mietwagen (A6, BMW 6er, E-Klasse) - die haben noch deutlich mehr Funktionen und noch mehr Assistenz (ja, ein besseres Navi!) - aber angenehmer, ergonomischer ist einfach die Giulia. Vor allem, wegen des Rotary-Pad mit "Menu"/"Option" unter Verzicht auf Touchscreen! Lässig und beinahe blind bedienbar.
Das war früher, z.B. die ersten 159er, viel krampfiger und umständlicher.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei Jens klt für den hilfreichen Beitrag
  #39  
Alt 21.10.2019, 07:36
teorema67 teorema67 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2009 - Wohnort: 76829 Landau
Alfa Romeo: Giulia Veloce 280cv MY18, grigia Vesuvio, interni + freni rossi
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Ich fahre ständig mit ACC. Auf der Landstraße in der Kolonne ohne Chance auf Überholen, in der Stadt im Stau, mit Anfahren an der Ampel mittels Resume-Taste.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 21.10.2019, 11:21
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Die Versicherungswirtschaft, die am Ende alles in Maß und Zahl packt (auch muss), hat sich mit den Auswirkungen der Assistenzsysteme beschäftigt und konstatiert:

"Analysiert wurden in der Studie folgende Systeme: Spurhaltesystem, Spurwechselassistent, Notbremsassistent, Park- und Rangierassistent, Autobahnpilot, City-/Landstraßenpilot. Dabei machten die Unfall-Experten folgende Entdeckungen:
Die neue Technik verhindert in der Praxis weniger Schäden als in der Theorie.
[...]
Den größten positiven Effekt haben Notbrems-Assistenten und Parkassistenen, wobei auch hier nur Einsparungen von fünf bis 10 Prozent erwartet werden."


Nicht analysiert wurde, welche zusätzlichen Schäden durch Fehlfunktionen dieser Systeme zu erwarten sind und in welchem Verhältnis daher diese Zahlen zu relativieren sein werden.

Wenn es also doof ausgeht, dann gibt es kaum weniger Schadensereignisse, aber für den Autokunden wird es vor allem eines: deutlich teuerer, weil:


"Autofahrer bezahlen den Nutzen der elektronischen Helferlein zum Teil mit höheren Reparaturkosten. Grund dafür sind teure Sensoren, die in Stoßfängern, Scheiben oder hinter dem Kühlergrill verbaut sind. "Ein Assistenzsystem macht etwa den Austausch einer Windschutzscheibe um rund 30 Prozent teurer", rechnet der GDV vor. Das Problem dabei: Die prognostizierten Reparaturkosten haben auch einen Einfluss auf die Versicherungseinstufung eines Wagens."
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag:
  #41  
Alt 21.10.2019, 12:28
pete23 pete23 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 70 n/a
Alfa Romeo: QV_Owner
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Sagen wir so: wenn ein System, das selbstständig eine Vollbremsung einleiten kann, nicht voll lernfähig ist, dann sollte es besser nicht am Straßenverkehr teilnehmen.
Wie soll das system denn lernfähig sein? Jedes zweite mal einschlagen und sich dann merken doch besser gebremst zu haben?

Ich hab das system übrigens auf früh warnen, dann hat man immer noch am meisten zeit bis was passiert und wenn es die fahrsituation erfordert (bspw. umkurven vom am straßenrand geparkten autos) dann rechne ich mit bimmelei
Nach oben Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 22.10.2019, 20:53
Insulaner_156SW Insulaner_156SW ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2006 - Wohnort: 685 Mannheim/Heidelberg
Alfa Romeo: 156SW 1,9JTD16V 245tkm bis07/11,159SW 2,0JTDM 145tkm bis 01/15
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Zitat:
Zitat von pete23 Beitrag anzeigen
Wie soll das system denn lernfähig sein? ...
Ich hab das system übrigens auf früh warnen, dann hat man immer noch am meisten zeit bis was passiert und wenn es die fahrsituation erfordert (bspw. umkurven vom am straßenrand geparkten autos) dann rechne ich mit bimmelei
Moin,

1. (zumindest in der Theorie) recht einfach, immer wenn das System was registriert hat, was zum Einschlag führen könnte, dieser aber ausblieb, bedeutet in der Konyequenz " lernen, es war ein Fehlalarm/ zu übervorsichtig. Natürlich ist das ist der Umsetzung komplexer aber ich denke es veranschaulicht das Prinzip "Lernfähig"
Gilt natürlich auch umgekehrt: System hat nix registriert, kam zum Einschlag, da sollte es möglich sein die letzten z.B. 5-10 Sekunden auszuwerten, warum das System nix gemerkt hat.
2 der Thread heißt aber doch "UNKONTROLLIERTE Notbremsung" und nicht "unnötiges zwar nerviges aber harmloses Gebimmel"

Grüße
L.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 23.10.2019, 03:07
AbGedreht AbGedreht ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2013 - Wohnort: 1150 n/a
Alfa Romeo: -
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Zitat:
Zitat von pete23 Beitrag anzeigen
Wie soll das system denn lernfähig sein? Jedes zweite mal einschlagen und sich dann merken doch besser gebremst zu haben?
per Cloud.

Die E-Klasse, die ich beruflich fahre, hat mir schon 1x den Arsch gerettet nachdem plötzlich vor mir einer hart abgebremst hat und ich die Verzögerung unterschätzt habe.

Allerdings hat sie auch ihre Macken, 2-3x sicher schon gebremst, konnte aber durch Tritt aufs Gas wieder abgebrochen werden, und selten piepst sie einfach nur, wie letztens in der Parkgarage bei 20 km/h als auf einmal lautes Tönen erdröhnte, obwohl kein Fahrzeug oder Passant in der Nähe war.

bzgl. ACC: Hyundai arbeitet eh schon am ersten AI ACC, welches lernfähig ist, bin gespannt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 23.10.2019, 07:44
Benutzerbild/Avatar von Frank 147 GTA
Frank 147 GTA Frank 147 GTA ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: Ober bayern
Alfa Romeo: 🦂 bis zum MY20
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Wo ist eigentlich der Themenstarter abgeblieben ?

Gruß

Franky
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Frank 147 GTA für den hilfreichen Beitrag:
  #45  
Alt 23.10.2019, 08:06
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Unkontrollierte Notbremsung auf der Autobahn

Zitat:
Zitat von Frank 147 GTA Beitrag anzeigen
Wo ist eigentlich der Themenstarter abgeblieben ?
Der wollte nur seinen Alfafrust öffentlichkeitswirksam absondern und ist, nachdem ihm klar gemacht wurde, dass das eben gerade kein typisches Alfa-Problem ist, sondern markenübergreifend ein bekanntes Phänomen ist, schmollend abgedampft.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:16 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.