380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.08.2019, 00:51
itsjustme itsjustme ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2010 - Wohnort: 35 n/a
Alfa Romeo: Giulietta 1.4, Giulietta 2.0 TCT, Giulia 2.0 Q4
Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Moin,
wie im anderen Thread (Seite 3, letzter Post) schon berichtet, sind meine HA-Dämpfer (active suspension) nun schon zum dritten mal Schrott. Die letzten wurden erst vor kurzem eingebaut und waren nach nur wenigen Wochen wieder undicht. Anscheinend , laut Werkstattmeister & Alfa, kommen die mit der Tieferlegung nicht klar. Die ersten KW/ST Federn (mein Wagen war ja damals Prototyp für die Dinger) haben die ersten geschrottet. Die Eibach Federn dann die zweiten und dritten. Ob das nur bei den aktiven Dämpfern für die 2016er Veloce auftritt konnte/wollte mir Alfa nicht sagen. Kann gut sein dass nach 2016 was daran geändert wurde und ich deswegen einer der wenigen bin. Viele von euch die meine Beiträge gelesen haben wissen ja dass das Pech anscheinend an mir klebt, bei dem was ich alles bislang hatte ...

Nun denn, ein letzter Versuch ... (denke das wird einige von euch freuen)
Nächsten Monat geht die Kiste abermals zu KW und es wird, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, ein KW DDC für die "Veloce Q4" entwickelt. Evtl. könnte es aber auch ein V3 mit ECU werden, da war sich KW noch nicht so ganz sicher. Sprich: Das erste Gewinde für den Allrad mit Ersatz für die aktiven Dämpfer. Wenn das alles so klappt, wie von KW geplant, mache ich drei Kreuze in meinen Kalender, damit die elendige Sch**ße mit den permanent defekten Dämpfern endlich ein Ende hat!

Gäbe es denn hier schon Interessenten dafür ?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.08.2019, 07:01
Stocki Stocki ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2014 - Wohnort: 49 n/a
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0, 916 Spider 3.0 V6 L
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Ja.
Aber erst, wenn die originalen Dämpfer Probleme machen.

KW DDC (kein zusätzliches Steuergerät) wäre optimal.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.08.2019, 09:11
Axel159 Axel159 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jun 2016 - Wohnort: 33415 n/a
Alfa Romeo: Ex:156 2.0TS, 156 2,4JTD SW, 159 1.8TBi SW / akt: Giulia Veloce
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Verrätst du, in welcher preislicher Region sich so ein Dämpfertausch bewegt?

Gruß
Axel
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.08.2019, 09:23
Stocki Stocki ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2014 - Wohnort: 49 n/a
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0, 916 Spider 3.0 V6 L
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Für die QV kostet das DDC ca. 3000€.
In der Region wird sich die Q4-Variante wahrscheinlich auch bewegen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.08.2019, 09:41
Nicolaj Nicolaj ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2006 - Wohnort: 7551 Stegersbach
Alfa Romeo: 166 3.2 V6, Giulietta 2.0JTDm, Giulia Veloce, Abarth 595
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

HIER HIER HIER!!! Und es gibt noch einige weiter Leute die ein KW V3 DDC wollen. KW hatte ausdrücklich bei der TWB gesagt sie machen nichts. Die DDC Variante können sie ohne Probleme von der Quadrifoglio übernehmen.
Also ich werde auf jeden Falle eines kaufen!

PS: Ich habe nun seit einem Jahr die Eibach Federn in meiner MY18 drin, hab Radnabemitte bis Radlauf vorne und hinten 35cm und keine Probleme damit.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.08.2019, 10:39
France159Tbi France159Tbi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2016 - Wohnort: 79xxx n/a
Alfa Romeo: Akt Giulia Veloce 2.0Tb, ex 159 TI 1.8Tbi, ex 147GTA, ex GT Jdtm
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Zitat:
Zitat von Stocki Beitrag anzeigen
Ja.
Aber erst, wenn die originalen Dämpfer Probleme machen.

KW DDC (kein zusätzliches Steuergerät) wäre optimal.
Schließe mich an
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.08.2019, 11:01
itsjustme itsjustme ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2010 - Wohnort: 35 n/a
Alfa Romeo: Giulietta 1.4, Giulietta 2.0 TCT, Giulia 2.0 Q4
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

@Axel159:
Wie Stocki schon sagte, das DDC wird wahrscheinlich in der Region von dem der QV liegen. Hingegen: Ein Satz neuer (Active Suspension) original Dämpfer von Alfa kostet auch knapp 3000 ^^

@Nicolaj:
Einfach von der QV übernehmen geht nicht, da die VA-Gabel beim Allrad wohl anders ist. Deswegen will KW erst schauen wie die Maße sind um dann zu sehen welche Teile im Fundus sind und welche neu entwickelt werden müssen. Die Elektronik sollte aber auf jeden Fall passen..


Hoffe einfach dass das alles so klappt wie bislang mit KW besprochen und meine Misere damit ein Ende nimmt. Sorry wenn das jetzt eigennützig klingt aber, nach wie vor, war es mir seit dem ich den Wagen habe noch nie gegönnt länger wie 4-6 Wochen ohne irgendwelche Werkstattaufenthalte zu fahren. Und ein Großteil davon stand der Wagen wegen defekten Dämpfern in der Werkstatt. Sagte aber KW schon dass sie auf jeden Fall großen Absatz für das Fahrwerk haben werden, da der Allrad recht verbreitet ist und es weltweit kein komplettes Fahrwerk dafür gibt - siehe auch US Markt, da ist der Wagen mega verbreitet aber alle fahren nur mit Federn.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.08.2019, 13:57
Stocki Stocki ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2014 - Wohnort: 49 n/a
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0, 916 Spider 3.0 V6 L
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Das ist alles andere als eigennützig.
Du tust vielen hier einen Gefallen, indem du auf KW zugehst und ihnen Nachfrage / Bedarf aufzeigst.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.08.2019, 15:15
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Für den Stelvio haben wir auch mal gesucht nach einem Fahrwerk, wir haben nichts gefunden.

Der Stelvio fährt nicht schlecht, aber den Federungskomfort auf wirklich schlechten Strassen finde ich absolut Inakzeptabel, mit dem herkömmlichen Fahrwerk. 19er Goodyear Reifen sind montiert.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.08.2019, 21:04
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Nachdem ich im Urlaub einen E Kombi (Federungskomfort gut), einen Hyundai Kona (viel besser als gedacht; Fahrwerk nicht schwammig, aber recht komfortabel, bis auf etwas härtere Schläge bei Bodenwellen) und einen Opel Grandland (komfortabler, aber auch etwas schwammig ungenau) fuhr, und ich in Giulia (18 Zoll, Serie) wieder einstieg, störte mich der Komfort extrem :
eigentlich vor dem Urlaub zufrieden, aber Fahrwerk ist permanent in Bewegung- vor allem nicht nur an einzelnen Unebenheiten festzumachen, sondern auch in horizontaler Richtung von links nach rechts...
Gibt hier Fahrbahnstelle, die ich am Tag 4 x überquere, da wirft es mich von li nach rechts...
im 159 und 90 quasi nicht zu spüren.
Nervt. Ob da Aktivfahrwerk besser wäre, bezweifle ich. Liegt quasi in der DNA des Autos. Dafür kann ich aktiv fahren, aber im Alltag nervt es trotzdem.
Beim Stelvio, wenn ich mich an first Edition Probefahrt erinnere, ist es ähnlich ... einzelne Unebenheiten und eben Ungleichheiten der Straße zw. links und rechts werden stärker als bei Konkurrenz weitergegeben.
Man muss es sagen, der alte X3 war da um eine Klasse besser.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 20.08.2019, 21:40
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Der Federungskomfort in meiner Giulia mit Aktiv Dämfer 17zoll Räder ,kein Performance kein Veloce Paket, ist auf der komfort Seite absolut überragend.

Je schlechter die Strasse um so Atemberaubender, wie die Strasse glatt gebügelt wird. Schläge in den Innenraum sind ein Fremdwort.

Sicher hat eine Veloce bzw Standardfahrwerk, gar auf 18 bzw 19 am Limit, im direkten Vergleich, etwas mehr reserven in Kurven.

Aber wann ist man mal am Limit unterwegs. Das Limit meiner Giulia liegt schon so hoch, da fährt kaum mal einer hinterher durch Kurven.

Mein Stelvio 210 Q4, federt gegen die Giulia bockhart, unwillig also wirklich bis kurz davor das einem vergeht. Den toleranzbereich voll ausgeschöpft.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.08.2019, 22:17
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Da bin ich jetzt wirklich am überlegen ob ich nochmal umsteige in ne neue Giulia mit aktivdämpfern.

Hab hier nen Kollegen mit roter Q4 Diesel und aut. Dämpfer kennengelernt; da kann ich mal vergleichen...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.08.2019, 22:35
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Wobei man Veloce und Normal Aktivdämpfer nicht vergleichen kann, nach meinem Popometer ist die Veloce Aktiv, härter. Habe diese aber nur einmal und nicht explizit oder ausführlich Probe gefahren.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.08.2019, 22:56
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Glaub ich dir, dass Veloce mit Dämpfern härter ist als Super mit Dämpfern.
Wobei ich Super und Veloce ohne AktivDämpfer als gleich empfinde, was die Federung betrifft.
Ggf bestell ich dann Q2, aktivdämpfer und chippe Motor ...
aber vorher alles Probefahren Pflicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.08.2019, 08:43
william william ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 8185 Winkel CH
Alfa Romeo: 156 2.5, 156 2.5 SW, Giulietta QV, Spider 115, Giulia Veloce Q4
AW: Dämpfer zum 3ten mal defekt: Hier die (Not-)Lösung!

Seit ich in meiner Giulia Veloce die Eibach-Federn drin habe, ist kein Unterschied zwischen soft und normal vorhanden.
Aber bis jetzt alles IO mit den Dämpfer.

saluti
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:38 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.