380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 12.08.2019, 16:51
Macwiz Macwiz ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2014 - Wohnort: 58 n/a
Alfa Romeo: 115.03, 115.38, 156 2.5 190cv, Stelvio 2.0 Q4 280cv
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Hab seit 11/04 eine Q4/280 mit inzwischen 13k km um mich aus der aktuellen Diesel Debatte auszuklinken. Die ja inzwischen auch wieder etwas an Fahrt verloren hat. Da ich eine AHK benötige wurde es (Dienstwagen, Leasing) der größere Benziner.

Heute hab ich zur Entmängelung meine Bella bei FCA abgegeben und einen 210er Diesel als Leihwagen bekommen.

Was soll ich sagen? In zwei Jahren wird es ein Diesel!

Warum? Der Motor passt einfach besser zu diesem Fahrzeug. Hängt wesentlich williger am Gas, schaltet weniger runter, ich würde sogar sagen, er geht besser als der Benziner. Und die paar Male, die ich bisher kurz mal 200 und mehr fahren konnte, passen an zwei Hände. Und natürlich der Verbrauch, über den ich hier an anderer Stelle ja schon gemosert habe.

Und bis 2021 wird wieder eine andere Sau durchs Dorf getrieben

Ich denke, ein Benziner mit 250PS (evtl. Das 1750er Aggregat aus dem 4C?) könnte die vorhandenen beiden ersetzen, Wenigfahrer die sich keine Kuh leisten können oder wollen, sonst braucht die eigentlich kein Mensch.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Macwiz für den hilfreichen Beitrag:
  #32  
Alt 12.08.2019, 21:06
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Der Diesel, ernährt, transportiert und baut, die Welt in der wir leben.

Der 210HP, 2,2JTD geht wirklich schön, fast ohne Turboloch mit Bärenstarken Drehmoment. Macht man dem noch Beine, bleiben keine Wünsche offen, es sei denn man braucht Benzingeruch und Auspufflärm.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12.08.2019, 21:54
Macwiz Macwiz ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2014 - Wohnort: 58 n/a
Alfa Romeo: 115.03, 115.38, 156 2.5 190cv, Stelvio 2.0 Q4 280cv
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Zitat:
Zitat von Maiki Beitrag anzeigen
Macht man dem noch Beine, bleiben keine Wünsche offen, es sei denn man braucht Benzingeruch und Auspufflärm.
Dafür hab ich drei links vom Stelvio
Nach oben Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12.08.2019, 22:49
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Serie, ist langweilig, gegen gemacht. Gemacht hat man doppelt soviel Spass mit den Dieseln.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 13.08.2019, 07:40
Macwiz Macwiz ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2014 - Wohnort: 58 n/a
Alfa Romeo: 115.03, 115.38, 156 2.5 190cv, Stelvio 2.0 Q4 280cv
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

In die Leasingrutsche wird kein zusätzliches Geld versenkt. Für Spaß haben wir genug andere Fahrzeuge. Jetzt aber wieder BTT
Nach oben Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 13.08.2019, 07:46
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Jeder wie er kann und möchte.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 13.08.2019, 16:31
Valdez Valdez ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2005 - Wohnort: 55 Rhein-Main
Alfa Romeo: Giulia Q, Sud Sprint Grand Prix
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Schade, dass der Stelvio nie einen 6-Zylinder Diesel erhalten hat. Mit 300-350 PS wäre das eine standesgemäße Motorisierung gewesen, ähnlich dem SQ5 TDI.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 13.08.2019, 19:17
michol michol ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2019 - Wohnort: 78176 n/a
Alfa Romeo: Stelvio 2.2
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Zitat:
Zitat von Valdez Beitrag anzeigen
Schade, dass der Stelvio nie einen 6-Zylinder Diesel erhalten hat. Mit 300-350 PS wäre das eine standesgemäße Motorisierung gewesen, ähnlich dem SQ5 TDI.
Ich habe ebenfalls einen Stelvio Diesel mit 210 PS, und bin genau der gleichen Meinung. Der Sprint bis 100km/h ist wirklich gut, aber ab dann fehlt ein bisschen die Power. Den Stelvio fährt meistens meine Frau - ich fahre einen BMW 6 Zylinder mit Twinturbo und über 300PS, und merke genau im Bereich ab 100km/h die Unterschiede - bis 100 kommt meine Frau jedenfalls ganz gut mit, was beachtlich ist!
Leider ist der Bereich ab 70 bis 170 meiner Meinung nach der Bereich wo man die Leistung am meisten braucht.
Gebe es einen 6 Zylinder dann hätte ich den auch geholt! Ich bin ein überzeugter Diesel-Fahrer und stehe auch dazu
Nach oben Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 13.08.2019, 23:05
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Viel lieber als ein 6 Zylinder wäre mir ein Tempomat der bis 200km/h geht, und nicht bei 160 aufhört.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Maiki für den hilfreichen Beitrag:
  #40  
Alt 14.08.2019, 00:52
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Zitat:
Zitat von Maiki Beitrag anzeigen
Viel lieber als ein 6 Zylinder wäre mir ein Tempomat der bis 200km/h geht, und nicht bei 160 aufhört.
Korrektur: Der Tempomat geht bis 180 km/h.

Wenn wir hier in der Wunschstunde sind:
Auch ich wünsch mir, dass ACC bis 200 km/h aktiv ist. (Oder über 180 zumindest der normale. (Bitte jetzt keine Diskussion über die Geschwindigkeit!!)

Ob 6 Zylinder Diesel...: hm, bin jetzt an 4 zyl Diesel gewöhnt... Der Alfa Diesel ist recht laufruhig. Und klingt viel weniger nach Diesel, auch bei über 3000 Touren, als der neue 4 zyl Diesel von Benz. Grade 200 km damit gefahren. (Akustik eine Enttäuschung!! Habe ich bisher immer die Windgeräusche bei Giulia kritisiert, so muss ich sagen, der E Benz ist nicht viel besser. OT Ende.)

Zurück zum Wunsch: Alfa sollte zumindest 240 -250 Ps als Diesel anbieten- so gut ggf Tuning auch ist, ich bevorzuge Original vom Hersteller.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei merlinzauberer6 für den hilfreichen Beitrag:
  #41  
Alt 14.08.2019, 05:16
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Bis 180 geht der Tempomat bei meiner Giulia, bei meinem 8/17 gebauten Stelvio nur bis 160.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 14.08.2019, 12:18
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Das mit Tempomat und 160 km/h beim Stelvio ist ja Schrott!!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 14.08.2019, 13:58
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Zitat:
Zitat von merlinzauberer6 Beitrag anzeigen
Das mit Tempomat und 160 km/h beim Stelvio ist ja Schrott!!
Völlig richtig, ich dachte ich Spinne als ich das feststellte. Zur Ergänzung, Stelvio mit ACC, hoffentlich bin ich diese Verkehrsbehinderung bald los.

Geändert von Maiki (14.08.2019 um 14:04 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 14.08.2019, 18:14
michol michol ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2019 - Wohnort: 78176 n/a
Alfa Romeo: Stelvio 2.2
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Zitat:
Zitat von merlinzauberer6 Beitrag anzeigen
Korrektur: Der Tempomat geht bis 180 km/h.

Wenn wir hier in der Wunschstunde sind:
Auch ich wünsch mir, dass ACC bis 200 km/h aktiv ist. (Oder über 180 zumindest der normale. (Bitte jetzt keine Diskussion über die Geschwindigkeit!!)

Ob 6 Zylinder Diesel...: hm, bin jetzt an 4 zyl Diesel gewöhnt... Der Alfa Diesel ist recht laufruhig. Und klingt viel weniger nach Diesel, auch bei über 3000 Touren, als der neue 4 zyl Diesel von Benz. Grade 200 km damit gefahren. (Akustik eine Enttäuschung!! Habe ich bisher immer die Windgeräusche bei Giulia kritisiert, so muss ich sagen, der E Benz ist nicht viel besser. OT Ende.)

Zurück zum Wunsch: Alfa sollte zumindest 240 -250 Ps als Diesel anbieten- so gut ggf Tuning auch ist, ich bevorzuge Original vom Hersteller.

Bei meinen Stelvio geht es leider auch nur bis 160 - da könnte man wirklich einen Update bringen Obwohl 160 als Tempomat ist fast schon ausreichend. Viel schneller auf Dauer geht eigentlich immer seltener....
Nach oben Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 14.08.2019, 20:00
teorema67 teorema67 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2009 - Wohnort: 76829 Landau
Alfa Romeo: Nuova Giulia Veloce 280cv grigia Vesuvio, interni + freni rossi
AW: Erfahrungsberichte Stelvio 2.2 Diesel (210hp)

Zitat:
Zitat von michol Beitrag anzeigen
... Viel schneller auf Dauer geht eigentlich immer seltener....
Ja schon, aber um in DE auf der linken Spur einem anderen nachzufahren, darf es schon ein bisschen mehr sein.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:41 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.