380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 04.10.2019, 13:34
Rico1984 Rico1984 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2014 - Wohnort: 26434 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio, MT6, Rosso Competizione
AW: Aussengeräusche Giulia Q

PS:

Meine Vermutung sind die Dichtungen, welche ich nun verstärke und so langsam auch die Seitenschweller. Weil die Geräusche deutlich von unten kommen.

Möglich das der Wind von unten in die B-Säule rauscht? Hat da jemand Erfahrung und eine Idee wie man das lösen kann?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 04.10.2019, 14:09
Tollewurst Tollewurst ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2019 - Wohnort: 49479 Ibbenbüren
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Eventuell ein Schaden am Unterboden?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 09.10.2019, 11:50
Rico1984 Rico1984 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2014 - Wohnort: 26434 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio, MT6, Rosso Competizione
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Hallo zusammen,

ich erwarte noch immer Post aus China bzgl. der Z-Dichtung. Aber so langsam glaube ich liegt es an was anderem.

Ich habe jetzt durch mehrere Quellen 2 Punkte im Visier:

1. Es sind evtl. die Außenspiegel. Da bei Regen die Windgeräusche fast weg sind. Man sieht deutlich, dass der Regen verwirbelt wird und an die Scheibe pfeift. Ich werde diese heute mal abkleben an den Schlitzen!

2. Die Radhauskästen. Hier denke ich liegt das übel. Die Geräusche sind enorm von unten zu hören. Mein Auto ist Baujahr Dezember 2016 (ausgeliefert März 2017). Es wurde im Januar eine neue Aerodynmaische Radhauschale (Innenkotflügel) verbaut. Im Anhang die Änderung.


Bei Regen ist das Windgeräusche deutlich leiser. Fühlt sich an, als ob der Regen irgendwelche Dichtungen/ Schaumstoff aufsaugt und dadurch keine Verwirbelungen kommen.

Meint Ihr das die Radhausschalen Verwirbelungen an die A/B-Säulen verursachen? Und wenn ja, wie kann man das beheben? Durch Dämmen mit Alubutyl oder bringt das nichts?

Es wurden ja neue Aerodynamische Innenkotflügel ab Januar 2017 verbaut. Meiner war Dezemer 2016. Ärgerlich.

Glaubt ihr das es daran liegen könnte?

Speziell @ Maiki: du hast das Auto ja bereits ordentlich auseinander genommen. Evtl. kannst du mir da helfen

Im Anhang sind Bilder dazu

Aussengeräusche Giulia Q-2.jpg

Aussengeräusche Giulia Q-1.jpg
Nach oben Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 09.10.2019, 22:06
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Die Aerodynamik der Radhausschalen ist nur ein Schlitz vorn auf Höhe Radmitte, der Restliche Luftkanal ist in der Stoßstange. Luft tritt an der Front ein und an dem Schlitz aus, das nimmt Druck von der Front und schafft an der Seite einen Luftstrom wo sich der Fahrtwind mit einklinkt um am Fahrzeug vorbei zuströmen. Das hat meine 1/17 Giulia. Schönes Gimik aber Peanuts.

Meinen Stelvio habe ich nun wieder zusammen, inklusive Webasto EVO 5 und Lärmdämmung, am Motor, Radhausschalen vor den A-Säulen, Schweller aussen unten und innen oben mit A-Säule. Lärmdämmung am Gebläse und das Gesamte Armaturenbrett von unten.

Alle Öle gewechselt, Hohlraumkoserviert und sonst noch ein bischen Kosmetik.

Die Aktion hat sich über 5 Wochen Vollzeit hingezogen Ich bin mit dem Ergebniss höchst zufrieden, Der Winter kann kommen. Schweller ab B und B-Säule nach hinten Dämme ich später, eventuell auch erst nächstes Jahr.

Reifengeräusche bei Nässe sind jetzt erst ab der B-Säule Wahrnehmbar. Der Geräuscheintritt findet massiv über den Schweller statt und die A und B Säule. Wenn diese dann gedämmt sind hört man erst was durch die Türen noch kommt.

Also was ich so gesehen habe ist alles, bis auf Spritzwand Dämmung welche innen und aussen gut ist, höchstens Trabant Niveau.

Das ist nichts für Schwache Nerven und auf die Schnelle ist dort nichts gemacht.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User bedanken sich bei Maiki für den hilfreichen Beitrag
  #95  
Alt 09.10.2019, 22:24
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Vor 60 Jahren hättest du Ingenieur bei Lancia werden können.

Da haben die nämlich tatsächlich mit einem solchen Perfektionismusdrang ihre Autos entwickelt.

Könnte halt jetzt nur kein Hersteller bezahlen bzw. keiner würde ihnen den dafür erforderlichen Preis bezahlen...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 09.10.2019, 23:44
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Wobei ein bischen Akustik Schaumstoff nicht so teuer ist, also in Grossserie vielleicht 150-200€ pro Fahrzeug. Wenn ich jetzt anfange kostet mich das sicher 500€ Material pro Fahrzeug, arbeit ohne Ende und es ist "gestümper", das Zeug irgenwo anzukleben und zwischenzustopfen. Es wäre genug Platz im Stelvio vorgefertigte Akustikteile einzulegen.

Aber nichts zu tun ist, im Premium Segment, eine Frechheit. Im unteren Bereich der Säulen und Schweller ist keinerlei Dämmung verbaut unter den Verkleidungen ist nur Luft und Blech. Der gesamte Bereich unter dem Armaturenbrett ist ein riesige Resonanzkiste, man braucht nur einmal "kräftig" oben drauf schlagen auf der Fahrerseite.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Maiki für den hilfreichen Beitrag:
  #97  
Alt 09.10.2019, 23:52
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Zitat:
Zitat von Jens klt Beitrag anzeigen
Vor 60 Jahren hättest du Ingenieur bei Lancia werden können.

Da haben die nämlich tatsächlich mit einem solchen Perfektionismusdrang ihre Autos entwickelt.

Könnte halt jetzt nur kein Hersteller bezahlen bzw. keiner würde ihnen den dafür erforderlichen Preis bezahlen...

Es ist wirklich Schade das in den Chefetagen das Geld Millionenfach verbrannt wird und im fertigen Produkt, das die Existenz aller beteiligten sichert, kein € mehr übrig ist für geeigneten Dämmstoff.

Ein Armutszeugniss für Alfa Romeo und seine Entwickler
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Maiki für den hilfreichen Beitrag:
  #98  
Alt 10.10.2019, 12:14
Rico1984 Rico1984 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2014 - Wohnort: 26434 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio, MT6, Rosso Competizione
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Sooo ich habe gestern mal die Außenspiegel komplett abgeklebt. Siehe da, die Verwirbelungen an der B-Säule scheinen deutlich verbessert zu sein. Werde dies aber erst bei trockenem Wetter besser testen können.

Anscheinend muss ich hier die Kappen aufmachen und entweder dämmen oder Dichtung rein. Werde das mit dem Freundlichen klären.

Zum Thema Außengeräusche. Ja die Schweller sind absolut ungedämmt. Daher werde ich es jetzt selbst in Angriff nehmen.

@ Maiki:
1.Ich wollte bei Wechsel auf Winterreifen direkt die Radkästen dämmen.
Welches Material hast du benutzt? Alubutyl? Wenn ja, mit Schaumstoff dazu oder nur das?

2. Ich wollte dann die A-Säule und B-Säule innen dämmen, so wie die Schweller unten (ersmtal von innen) und die Außenspiegel. Was für ein Material nimmst du dort?
Schaumstoff? Es soll ja Schalldämmend sein

Wenn du links hast zu den Produkten wäre das Klasse

Gruß

Rico
Nach oben Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 10.10.2019, 14:15
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Hinter die Radhausabdeckung habe ich einen Mittelharten nicht Wasserziehenden Schaumstoff gepackt und dort auf vorhandene Gewindebolzen gesteckt, der Schweller ist von unten mit 1,5mm Gummi verkleidet den ich zwischen Blech und Plastik geschoben habe und die Original klippse wieder rein. Im Innenraum verwende ich Akustikschaumstoff in verschiedenen Stärken, 1,5-5cm, teils selbstklebend.

Alubutyl oder Bitumen tue ich mir nicht an. Das grossflächig auf Metall zu kleben welches im Sommer 70grad warm wird.

Links habe ich keine zu den Produckten, die besorgt mir ein Freund der neben so einer Bude wohnt und dort im Werksverkauf einkauft.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 10.10.2019, 17:19
ronk ronk ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2012 - Wohnort: 02xxx n/a
Alfa Romeo: Giulia Diesel
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Hallo zusammen,

das sind alles Ansatzpunkte. Womöglich gibt es verschiedene Störquellen. Ich habe zum Beispiel die Türverkleidung in Verdacht. Zumindest die auf der Fahrerseite hängt bei mir irgendwie schief drin, zusehen an der hinteren Seite in Richtung B-Säule. Die Fensterscheibe wird abgedichtet aber dahinter pfeifts problemlos rein. Das würde ich mir gern von innen ansehen, aber ich kriege das Teil ums Verrecken nicht ab! Mit welchem Werkzeug kann ich die Plasteverkleidung hinter dem Türöffner abhebeln und wie bekomme ich die Konsole mit den Fensterhebern schadenfreiaus der Armlehne?

Gruß, der Ronny
Nach oben Mit Zitat antworten
  #101  
Alt 11.10.2019, 16:20
Rico1984 Rico1984 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2014 - Wohnort: 26434 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio, MT6, Rosso Competizione
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Zitat:
Zitat von ronk Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

das sind alles Ansatzpunkte. Womöglich gibt es verschiedene Störquellen. Ich habe zum Beispiel die Türverkleidung in Verdacht. Zumindest die auf der Fahrerseite hängt bei mir irgendwie schief drin, zusehen an der hinteren Seite in Richtung B-Säule. Die Fensterscheibe wird abgedichtet aber dahinter pfeifts problemlos rein. Das würde ich mir gern von innen ansehen, aber ich kriege das Teil ums Verrecken nicht ab! Mit welchem Werkzeug kann ich die Plasteverkleidung hinter dem Türöffner abhebeln und wie bekomme ich die Konsole mit den Fensterhebern schadenfreiaus der Armlehne?

Gruß, der Ronny
Moin Ronny,

hier eine Anleitung. Step by Step.

https://www.youtube.com/watch?v=uvjrO4MfjCk

Bitte lasse mich wissen ob dies geholfen hat oder nicht

Werde demnächste auch die ersten Sachen dämmen. Aber erstmal die Dichtungen und Spiegel, die als erstes gemacht werden!

Gruß

Rico
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Rico1984 für den hilfreichen Beitrag:
  #102  
Alt 11.10.2019, 19:04
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Aussengeräusche Giulia Q

So die erste B Säule ist auch gemacht, die Fahrerseite ist nun Fertig. Neben der leeren B Säule sitzt man quasi am Aussenblech. Das bischen weisser Flatter Vlies ist nur Alibi und nicht mal ein Tropfen auf den heissen Stein.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Aussengeräusche Giulia Q-img_20191011_120725.jpg   Aussengeräusche Giulia Q-img_20191011_120742.jpg  
Nach oben Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 11.10.2019, 19:07
ronk ronk ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2012 - Wohnort: 02xxx n/a
Alfa Romeo: Giulia Diesel
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Danke dir Rico. Die Fensterheberkonsole bekomme ich nun raus. Ich scheitere aber an der Abdeckung hinter den Türöffner. Habe mir jetzt ein paar Haken bestellt, damit muss es gehen. Bis demnächst.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 15.10.2019, 11:11
Rico1984 Rico1984 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2014 - Wohnort: 26434 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio, MT6, Rosso Competizione
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Kurzes Update:

Nachdem ich die Aussenspiegel komplett abgeklebt habe, sind die Turbulenzen deutlich weniger. Ich habe evtl. auch schlampig abgeklebt, muss es nochmal besser machen.

Grund warum ich das gemacht habe: Bei Regen sind die Turbulenzen an der B-Säule kaum zu hören bzw. klingen halt nach "normalen" Windgeräuschen. Daher gab es einen kausalen Zusammenhang zwischen Wasser und Windgeräusch.

Daher meine Vermutung entweder Aussenspiegel oder Radkästen (da sich der Filz mit Wasser vollsaugt!).

Nun denke ich habe ich die Spiegel im Visier. Habe mir die Spaltmaße angeschaut und die sahen auf den ersten Blick okay aus (Spiegelkappen Abdeckung). Aber dennoch nicht 100%ig genau. Hab es erstmal abgeklebt.

Auch der Schlitz zum Einklappen des Spiegels ist ein Problem. Ich denke eher von dort kommt der Wind an das Spiegeldreieck und verursacht dieses Sausen und Rauschen.

Hab was dazwischen geklemmt, aber halt schlampig, da ich kein Material dafür habe. Jedoch ist bereits ein Unterschied da.

Kennt jemand dieses Problem? Gibt es da eine Lösung? Evtl. hat sich die Spiegelkappe leicht durch die Sonne verzogen? Das Auto wurde vom Vorbesitzer schön in der prallen Sonne geparkt (dadurch bereits Schäden an den Gummis, wurden getauscht)!

Für Tipps und Ideen wäre ich dankbar

Gruß

Rico
Nach oben Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 15.10.2019, 13:53
Tollewurst Tollewurst ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2019 - Wohnort: 49479 Ibbenbüren
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Bei allem was ich so lese glaube ich das die Geräusche generell in einem sehr vernachlässigbarem Rahmen sind. Wenn man erst hier liest denkt man das eine Unterhaltung im Innenraum nicht möglich ist und jetzt das es ein klitzekleines Geräusch ist das nervt.
Vom Lesen hier im Forum gewinnt man den Eindruck die Autos sind Klapperkisten, der reale Eindruck ist aber deutlich besser als bei der Konkurrenz!
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:51 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.