380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09.04.2019, 17:50
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Erstaunlich, Rico, dein Bericht über deine zweite Giulia.
Ist der unterschied zwischen 1. und 2. Giulia wirklich so eklatant von den Windgeräuschen her?

Bei mir (6’17)ist es laut, und es wurde die Tür neu eingestellt, hat praktisch nichts gebracht.

Vorgesehen für Dämmung habe ich die A und B Säule , das Spiegel Dreieck sowie die C Säule. Finde nur keinen, der mir das macht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.04.2019, 19:11
DoktorKloebner DoktorKloebner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2011 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: Giulia Super 2.0
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Komisch, Windgeräusche habe ich überhaupt keine (12/16). Was aber im Vergleich zum 159 lauter geworden ist, sind Tunneldurchfahrten oder auch das Abrollgeräusch auf nasser Fahrbahn. Dies liegt nach Auskunft der Werkstatt an den dünneren Seitenscheiben. Mich persönlich stört dies aber nicht übermäßig. Aber ich verstehe Dich, Windgeräusche können ziemlich nervend sein...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.04.2019, 11:20
Rico1984 Rico1984 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2014 - Wohnort: 26434 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio, MT6, Rosso Competizione
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Moin zusammen,

ich war gestern bei der Alfa Werke und habe dort mit dem Meister ne Runde gesprochen.

1. zum Thema Windgeräusche:
dieses Problem ist bekannt und aber der Produktion Ende 2016 aufgetreten. Die Versionen davor waren Geräuschefrei -> diese Aussage kann ich so bestätigen, da ich vorher eine Q 09/2016 gefahren bin und aktuell eine Q 3/2017.

Die Werke wird den Wagen nun 2 Tage lang da behalten und die Geräusche weg reparieren. Dazu gehören laut dem Meister auch die Aussenspiegel und korrekte Einstellen der Tür!

2. zum Thema Heulgeräusche bei Kaltstart der Kardanwelle:
die Heulgeräsuche beim Kaltstart bei der MT6 Variante haben alle und ist nicht durch Ölwechsel des Getriebes weg zu bekommen. Das ist auch bekannt, für mich aber überhaupt nicht schlimm!

Ich kann bei beiden kleine Unterschiede vom Klappern feststellen. In der aktuellen Q klapperte nichts, außer die Tachoeinheit (das war bei der alten Q auch). Hier habe ich eine Schuheinlage aus Gummi und Polster für empfindliche Füße in die Spalte oben reingedrückt und es ist absolut perfekt

Der Rest ist mangelfrei!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.04.2019, 12:38
UlliP UlliP ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2018 - Wohnort: 75 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio 2,9
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Hallo,

zu 1) hilft es unheimlich die Türgummis zu pflegen, ich nehme "Koch Chemie"
zu 2) hat meine Werkstatt genauso bestätigt

Gruss
Nach oben Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.04.2019, 20:07
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Zitat:
Zitat von Rico1984 Beitrag anzeigen
Moin zusammen,

ich war gestern bei der Alfa Werke und habe dort mit dem Meister ne Runde gesprochen.

1. zum Thema Windgeräusche:
dieses Problem ist bekannt und aber der Produktion Ende 2016 aufgetreten. Die Versionen davor waren Geräuschefrei -> diese Aussage kann ich so bestätigen, da ich vorher eine Q 09/2016 gefahren bin und aktuell eine Q 3/2017.

Die Werke wird den Wagen nun 2 Tage lang da behalten und die Geräusche weg reparieren. Dazu gehören laut dem Meister auch die Aussenspiegel und korrekte Einstellen der Tür!

2. zum Thema Heulgeräusche bei Kaltstart der Kardanwelle:
die Heulgeräsuche beim Kaltstart bei der MT6 Variante haben alle und ist nicht durch Ölwechsel des Getriebes weg zu bekommen. Das ist auch bekannt, für mich aber überhaupt nicht schlimm!

Ich kann bei beiden kleine Unterschiede vom Klappern feststellen. In der aktuellen Q klapperte nichts, außer die Tachoeinheit (das war bei der alten Q auch). Hier habe ich eine Schuheinlage aus Gummi und Polster für empfindliche Füße in die Spalte oben reingedrückt und es ist absolut perfekt

Der Rest ist mangelfrei!
Hat die Werkstatt ein Ticket ausgemacht wegen der Windgeräusche?
Meine Werkstatt sagt, dass nichts bekannt ist, dass es da einen Fehler gebe. Es sei aber ein unterschied, wenn ein Kunde sich beschwert, ob dann eventuell über ein Ticket Alfa Romeo reagiert und Konsequenzen einleitet.

Ist dein Auto jetzt schon fertig?
Grüße
Nach oben Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 25.04.2019, 13:35
Rico1984 Rico1984 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2014 - Wohnort: 26434 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio, MT6, Rosso Competizione
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Zitat:
Zitat von merlinzauberer6 Beitrag anzeigen
Hat die Werkstatt ein Ticket ausgemacht wegen der Windgeräusche?
Meine Werkstatt sagt, dass nichts bekannt ist, dass es da einen Fehler gebe. Es sei aber ein unterschied, wenn ein Kunde sich beschwert, ob dann eventuell über ein Ticket Alfa Romeo reagiert und Konsequenzen einleitet.

Ist dein Auto jetzt schon fertig?
Grüße

Moin,

ich habe am 06.04. einen Termin für die Dämmung an beiden Türen.

Der Meister kennt das Problem von diversen Giulias und musste nicht mal damit probefahren!
Ich habe ja bereits die 2. Q und kann durchaus mitreden und den Unterschied mehr als deutlich feststellen.
Im ersten Moment war ich erschrocken und dachte draußen sei ein Sturm im Gange. Aber die Sonne schien und windig war nix draußen.

Im Endeffekt ist das ein Produktionsfehler und wird nun behoben!

Zudem habe ich in der Tachoeinheit ein knarzen, da muss ich schauen ob ich das mit Filz ruhig bekomme. Hat da jemand bereits Erfahrung und dies erfolgreich gedämmt?

Gruß Rico

PS: ich berichte nach der Dämmung wie es gelaufen ist!
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Rico1984 für den hilfreichen Beitrag:
  #22  
Alt 25.04.2019, 13:46
Nisstor Nisstor ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 35037 35
Alfa Romeo: Giulia Veloce + 4C
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Betrifft das alle Giulias oder nur die Q?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10.05.2019, 01:42
Rico1984 Rico1984 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2014 - Wohnort: 26434 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio, MT6, Rosso Competizione
AW: Aussengeräusche Giulia Q

So ich habe meine Q heute abgeholt!

Ich bin direkt 550 Kilometer zu meiner Familie gefahren und bin total angefressen

Ich hatte eine Q aus 09/2016 und Windgeräusche kamen mir nicht mal in den Sinn. Da es einfach keine gab!

Und jetzt...ab 80 km/h fängt es langsam zu pfeifen. Ab 120 km/h ist es so laut, dass ich beim telefonieren keinen mehr verstehen kann (über Freisprech)! Meine Freundin fragte warum ich die Fenster nicht schließe wenn ich mit ihr tele

Ab 160 km/h ist es unterträglich! Absolut unzumutbar!

Also ich brauche hier dringend Rat. Es wurden die Türverkleidungen demontiert und gedämmt, sowie (angeblich) die Aussenspiegel!

Aber beides hat 0% geholfen!

Woran kann das liegen? Die Zierleisten mussten nachgeklebt werden, da einige sich lösten.

Mir fällt nicht vieles ein außer:

1. Die Außenspiegel (glaube ich aber nicht). Aber sehr viele Giulia Besitzer
berichten davon in den USA!
2. Es sind die Leisten, die alle schlecht verklebt waren und evtl. Schlitze
haben.
3. Es ist die Tür, die einfach falsch sitzt
4. Die Gummidichtungen sind einfach porös?!
5. Es gibt irgendwo Zuglöcher

Kann mir einer sagen ob einer das Problem bereits kennt und beheben konnte?
Ich bin nicht pingelig und weiß das ein Alfa nie 100% perfekt ist und auch nicht sein muss, aber ich habe nun meine 2 Q und der Unterschied ist 200% und überhaupt nicht zumutbar!

Würde den Wagen auch zurück geben, falls die Geräusche so bleiben

Danke für eure Infos dazu...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 10.05.2019, 11:20
Rafale Rafale ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2019 - Wohnort: 27 Ost
Alfa Romeo: Giulia 180PS
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Bei meiner habe ich erst ab 180 etwas Windgeräusche , aber so gering , daß es nicht stört . Das Auto ist sehr ruhig .
Wenn ein Auto Windgeräusche hat , liegt es in erster Linie daran , daß die Türübergänge nicht in Ordung sind .Bsp. Kotflügel steht weiter innen als die Fahrertür.Oder die Fenster fahren nicht ganz in die Dichtungen .
Anm. noch Daemmen bringt bei Wind bzw. Zuggeräuschen überhaupt nichts .
Nach oben Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 10.05.2019, 11:24
Rafale Rafale ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2019 - Wohnort: 27 Ost
Alfa Romeo: Giulia 180PS
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Zitat:
Zitat von Rico1984 Beitrag anzeigen
Moin zusammen,

ich war gestern bei der Alfa Werke und habe dort mit dem Meister ne Runde gesprochen.

1. zum Thema Windgeräusche:
dieses Problem ist bekannt und aber der Produktion Ende 2016 aufgetreten. Die Versionen davor waren Geräuschefrei -> diese Aussage kann ich so bestätigen, da ich vorher eine Q 09/2016 gefahren bin und aktuell eine Q 3/2017.

Die Werke wird den Wagen nun 2 Tage lang da behalten und die Geräusche weg reparieren. Dazu gehören laut dem Meister auch die Aussenspiegel und korrekte Einstellen der Tür!

2. zum Thema Heulgeräusche bei Kaltstart der Kardanwelle:
die Heulgeräsuche beim Kaltstart bei der MT6 Variante haben alle und ist nicht durch Ölwechsel des Getriebes weg zu bekommen. Das ist auch bekannt, für mich aber überhaupt nicht schlimm!

Ich kann bei beiden kleine Unterschiede vom Klappern feststellen. In der aktuellen Q klapperte nichts, außer die Tachoeinheit (das war bei der alten Q auch). Hier habe ich eine Schuheinlage aus Gummi und Polster für empfindliche Füße in die Spalte oben reingedrückt und es ist absolut perfekt

Der Rest ist mangelfrei!
Bezgl. Heulgeräusche Kardanwelle habe ich bei meiner MT 6 noch nicht festgestellt .
Nach oben Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.05.2019, 17:08
Rico1984 Rico1984 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2014 - Wohnort: 26434 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio, MT6, Rosso Competizione
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Zitat:
Zitat von Rafale Beitrag anzeigen
Bei meiner habe ich erst ab 180 etwas Windgeräusche , aber so gering , daß es nicht stört . Das Auto ist sehr ruhig .
Wenn ein Auto Windgeräusche hat , liegt es in erster Linie daran , daß die Türübergänge nicht in Ordung sind .Bsp. Kotflügel steht weiter innen als die Fahrertür.Oder die Fenster fahren nicht ganz in die Dichtungen .
Anm. noch Daemmen bringt bei Wind bzw. Zuggeräuschen überhaupt nichts .
Bei mir ist es anstregend. Ich denke auch es sind falsch eingestelle Türen.

Mal schauen was Alfa FCA Franfurt dazu am Mittwoch sagt. Aber so wie jetzt ist, ist es unfahrbar. Da würde ich sogar richtig Terror machen.

Alles andere ist irgendwie mit Zähneknirschen hinnehmbar, aber extreme Windgeräusche auf keinen Fall. Das nimmt mir jeglichen Komfort. Es ist so als ob das Fenster oben dauerthaft einen kleinen Spalt offen hätte!

Gibt es denn niemanden hier der das Problem bereits vom Händler beheben lassen hat?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11.05.2019, 17:50
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Zitat:
Zitat von Rico1984 Beitrag anzeigen
So ich habe meine Q heute abgeholt!

Ich bin direkt 550 Kilometer zu meiner Familie gefahren und bin total angefressen

Ich hatte eine Q aus 09/2016 und Windgeräusche kamen mir nicht mal in den Sinn. Da es einfach keine gab!

Und jetzt...ab 80 km/h fängt es langsam zu pfeifen. Ab 120 km/h ist es so laut, dass ich beim telefonieren keinen mehr verstehen kann (über Freisprech)! Meine Freundin fragte warum ich die Fenster nicht schließe wenn ich mit ihr tele

Ab 160 km/h ist es unterträglich! Absolut unzumutbar!

Also ich brauche hier dringend Rat. Es wurden die Türverkleidungen demontiert und gedämmt, sowie (angeblich) die Aussenspiegel!

Aber beides hat 0% geholfen!

Woran kann das liegen? Die Zierleisten mussten nachgeklebt werden, da einige sich lösten.

Mir fällt nicht vieles ein außer:

1. Die Außenspiegel (glaube ich aber nicht). Aber sehr viele Giulia Besitzer
berichten davon in den USA!
2. Es sind die Leisten, die alle schlecht verklebt waren und evtl. Schlitze
haben.
3. Es ist die Tür, die einfach falsch sitzt
4. Die Gummidichtungen sind einfach porös?!
5. Es gibt irgendwo Zuglöcher

Kann mir einer sagen ob einer das Problem bereits kennt und beheben konnte?
Ich bin nicht pingelig und weiß das ein Alfa nie 100% perfekt ist und auch nicht sein muss, aber ich habe nun meine 2 Q und der Unterschied ist 200% und überhaupt nicht zumutbar!

Würde den Wagen auch zurück geben, falls die Geräusche so bleiben

Danke für eure Infos dazu...
Besorg dir mal ein innenmikrofon
Habe ich.
Links an A Säule 3 -dB lauter als rechtes Ohr.

Lt Werke, die wg. Windgeräuschen ein Ticket aufmachte, sollen neue Außenspiegelkappen ran. Meine ist 6‘17.

Aber auch die Leih Giulia war laut (mj 19; Panoramadach)
Fensterglas auch dünner, 159 im Stand leiser, wenn Lastwagen vorbei fahren).
Nach oben Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 11.05.2019, 18:59
duetto156 duetto156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto & Q4 Crossi
AW: Aussengeräusche Giulia Q

.
Zitat:
Zitat von merlinzauberer6 Beitrag anzeigen
Besorg dir mal ein innenmikrofon
Besorge dir mal so eine Art „Stethoskop“ ( wie beim Arzt ), mit dem offenen Ende des Schlauchs fährst du dann die Türdichtung etc. ab, dabei kannst du sehr genau die Geräusch verursachende Stelle ausmachen ( notfalls tuts auch so ein 6mm Durchmesser Aquariumschlauch, das eine Ende ins Ohr, mit dem anderen Ende die Türdichtung etc. abhören ).
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei duetto156 für den hilfreichen Beitrag:
  #29  
Alt 11.05.2019, 21:58
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Aussengeräusche Giulia Q

Das habe ich

Windgeräusche ab 80 km/h wie unser Rico mit seiner Q habe ich Gott sei dank nicht.

Heute von Werkstatt (hatte Windgeräusche und Knack/knistern bemängelt ) und Ticket aufgemacht am Mittwoch
Heut zurück:
Eingestellt:
Haube (nachjustiert, obwohl schon mal fester gestellt wegen Flattern)
Türen nachgestellt (“)
Es sollen jetzt noch neue Außenspiegelkappen montiert werden (müssen bestellt werden)- daran läge es laut AR !

Auf dem Weg nach Hause (ohne Mikrofon hihi) tost aber immer noch Wind.
Bei jedem anderen Auto, das ich fuhr gab es Windgeräusche. Aber eher gleichmäßig. Bei Giulia wechselnde Intensität.
Das macht es so nervig.
Auch weil Abrollgeräusche -relativ- gering sind und der Motor leise (im Gegensatz zum V6 im 159) fällt es vielleicht auch mehr auf. Insofern ist die Giulia hier hinter der Premium Konkurrenz. Sehr schade, selbst für mich als Alfa Fan.

PS: Der Meister hatte bei Probefahrt am Mi gemeint, ggf seien es auch die entlüftung an der C Säule. Heute meinte er, die könne man nicht zumachen.

Meine Meinung: am störendsten ist für mich die Lautstärke, die aus B Säule kommt. Der Kopf und mein Ohr ist hier nur 10 cm entfernt. (Im 159 glaube ich das Doppelte). Insofern ist hier m.E. am wenigsten gedämmt, bzw auch die Tür /der Türrahmen ‘undicht ‘. Das könnte man ggf mit dem Stethoskop rauskriegen.

Was mich nervt, ist, dass man das selbst machen muss. Man kommt sich schon als Querulant vor. AR Frankfurt und Händlerkommunikation mit mir bzw Frankfurt über 3 Ecken ineffektiv.
Anwalt einschalten? 2 Monate vor Garantie Ende... was meint ihr? Zumindest Fristsetzung? Wenn ja, beim AR- Servicebetrieb (mein Verkaufs-Händler ist pleite) oder ggf AR in Ffm direkt?
Ach ja, zum knistern wurde nix gesagt, ob da was gemacht wurde.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 12.05.2019, 14:27
UlliP UlliP ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2018 - Wohnort: 75 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio 2,9
AW: Aussengeräusche Giulia Q

kann mal jemand bitte ein Bild der verschiedenen Spiegelkappen hochladen so dass ich schauen kann welche ich habe?

Danke vorab und Gruss
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:55 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.