380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 13.11.2018, 09:47
Benutzerbild/Avatar von Martin
Martin Martin ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 22926 Ahrensburg; D
Alfa Romeo: Jepp
AW: Software Optimierung Giulia

Auch bei einem Unfall muss die Kausalität herzustellen sein. Da eine Box die Vmax nicht erhöht, wird es schwierig sein den Unfall auf die Box abzuleiten
Das gilt natürlich genauso für eine Kennfeldanpassung

Grüße
Martin
Nach oben Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 13.11.2018, 13:23
ALFA156V624V ALFA156V624V ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 86 Aichach-Friedberg
Alfa Romeo: V6 - mehr sog I net!
AW: Software Optimierung Giulia

...bei einem Unfall mit Personenschaden wäre ich mir nicht so sicher ob man da so einfach mit dieser Argumentation davon kommt. Man fährt schlicht und einfach ein Fahrzeug ohne Betriebserlaubnis. Daselbe Thema beim Anbau des so beliebten Chinacarbonsqvspoilers...zieht u.U. in jedem Fall einen langwierigen Rechtstreit nach sich, wenn die Versicherung davon Wind bekommen hat. Muss jeder aber selber wissen, was er macht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 13.11.2018, 14:22
frauhansen frauhansen ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2005 - Wohnort: 8306 n/a
Alfa Romeo: 02-05 156V6, 05-18 2x GT 3.2, 18-? Giulia Q, 18-? Stelvio 2.2d
AW: Software Optimierung Giulia

Das ganze ist theoretischer Natur.
Draussen sind abertausende chipgetunter Diesel umnterwegs. Ich hatte mal von einer 2stelligen Quote gelesen.
Wenn die Suppe so heiss gekocht würde wie sie hier grad dargestellt wird dann wäre da die Hälle los.

Zumal.. gegen was prüfen... von wem?
Softwarestand? Für eine Versionsnummer verknackt Dich keiner.
Evtl. Manipulationen... erst mal nachweisen.. und mit dem Finger gerichtsverwertbar auf den richtigen zeigen.
Und zuguterletzt dann vor allem die effektiven Auswirkungen.

Diesen Aufwand, zumal das jedes Mal zum Spezialisten hin muss.. ich erinnere an die doch eher restriktiven Steuergeröte/Software/Zugangsoptionen die es in der aktuellen Alfa Generation hat.

Ich glaub den Ermittlungsaufwand muss man schon erst mal rechtfertigen; will sagen entweder derart Scheisse gebaut haben das ein öffentliches Interesse daran besteht oder mit seinem Verhalten die Stellen gegen sich aufgebracht haben die das Go für einen derartigen Aufwand geben.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 13.11.2018, 15:36
DoktorKloebner DoktorKloebner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2011 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: Giulia Super 2.0
AW: Software Optimierung Giulia

Nachdem hier so viel über Kausalitäten, Gerichtsverwertbarkeiten usw. schwadroniert wird hier mal ein persönlicher Erfahrungsbericht zur Thematik Software-Optimierung:

Auf regennasser Fahrbahn fuhr ein schon äußerlich „aufgehübschter“ MB auf eine Autobahn auf und wie es so der gute Brauch in diesen Kreisen ist, gab er gleich mal ordentlich Stoff. Meine Wenigkeit war in einem moderaten Tempo von rd. 120 km/h auf der Mittelspur unterwegs und konnte das Ganze im Rückspiegel schön beobachten. Offensichtlich stand aber die Fahrbahnhaftung in einem krassen Missverhältnis zum abgerufenen Drehmoment. Lange Rede kurzer Sinn: Der MB geriet ins Schlingern und schoss mich ab. Ich landete mit meinem Leihwagen im spitzen Winkel in der Mittelleitplanke, sodass der Vorderwagen regelrecht „geschält“ wurde, während der Abschiesser frontal in die rechte Leitplanke fuhr. Das Ergebnis waren zwei Totalschäden – wie durch ein Wunder ohne Personenschäden obwohl in beiden Fahrzeugen jeweils ein Beifahrer saß. Selbstverständlich wurde die Polizei zur Unfallaufnahme gerufen und beide Fahrzeuge abgeschleppt. Soweit, so gut.
Schon am Unfallort tauchte dann plötzlich der Halter des Fahrzeugs auf (Unfallfahrerin war die Tochter des Halters) und versuchte den Abschlepper dazu zu bringen, das Fahrzeug direkt zu „seiner“ Werkstatt zu bringen. Dies lehnte der Abschlepper erstmal ab, und brachte beide Fahrzeuge auf das Gelände des Abschleppers. Hier tauchte der Halter dann wieder auf und forderte vehement, dass das Fahrzeug sofort zu ihm gebracht werden soll. Der Abschlepper roch Lunte und rief nochmal bei der Polizei an. Die Polizei ordnete daraufhin an, dass bis zur Begutachtung durch einen Sachverständigen das Fahrzeug beim Abschlepper verblieb. Natürlich war die Kiste gechippt, ohne ABE…

Was lernen wir daraus? Die Versicherung wird natürlich von der Leistung frei bzw. fordert den Schaden des Unfallgegners beim Unfallveruracher ein. D.h. Sugar-Daddy trägt den Gesamtschaden von rund 100 TEUR selbst. Bei keinem Gericht in D wird er etwas anderes erwirken können. Außerdem gibt es noch Punkte und Bußgelder für Halter und Fahrer.
Da wäre der Gang zum TÜV und die 100 Euro mehr an Versicherungsprämie dann wohl günstiger gewesen…

Geändert von DoktorKloebner (13.11.2018 um 15:48 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 13.11.2018, 16:54
pugamer pugamer ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2005 - Wohnort: 8181 oststeiermark
Alfa Romeo: spider 2.0 bj 85,156 2,4bj 98 verk., giuletta1,6, stelvio 150 ps
AW: Software Optimierung Giulia

was lernt man daraus?
still sein
goschen holten!

liebe grüße
werner
Nach oben Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 13.11.2018, 18:46
ALFA156V624V ALFA156V624V ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 86 Aichach-Friedberg
Alfa Romeo: V6 - mehr sog I net!
AW: Software Optimierung Giulia

Zitat:
Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
Das ganze ist theoretischer Natur.
Draussen sind abertausende chipgetunter Diesel umnterwegs. Ich hatte mal von einer 2stelligen Quote gelesen.
Wenn die Suppe so heiss gekocht würde wie sie hier grad dargestellt wird dann wäre da die Hälle los.

Zumal.. gegen was prüfen... von wem?
Softwarestand? Für eine Versionsnummer verknackt Dich keiner.
Evtl. Manipulationen... erst mal nachweisen.. und mit dem Finger gerichtsverwertbar auf den richtigen zeigen.
Und zuguterletzt dann vor allem die effektiven Auswirkungen.

Diesen Aufwand, zumal das jedes Mal zum Spezialisten hin muss.. ich erinnere an die doch eher restriktiven Steuergeröte/Software/Zugangsoptionen die es in der aktuellen Alfa Generation hat.

Ich glaub den Ermittlungsaufwand muss man schon erst mal rechtfertigen; will sagen entweder derart Scheisse gebaut haben das ein öffentliches Interesse daran besteht oder mit seinem Verhalten die Stellen gegen sich aufgebracht haben die das Go für einen derartigen Aufwand geben.

..das ist ganz und gar nicht theoretischer Natur! Spätestens bei Unfällen mit Todesfolge oder bleibenden Schäden, Behinderung etc. nehmen die dir deine Kiste bis auf die letzte Schraube ausseinander, da wirst du dann sehen, wie schnell da ein Ermittlungsaufwand gerechtfertigt ist. Gehe auch davon aus, dass ein Alfa Veloce oder Q eher bzgl. illegalen Tuning verdächtigt wird als beispielsweise ein unscheinbares Vernunftauto. Stelle zu dem Thema allgemein eine zunehmende Sorglosigkeit fest, man sollte sich aber immer im Hinterkopf behalten, dass man sich dadurch u.U. sich seine ganze finanzielle Zukunft ruinieren kann, wenn man jeden Monat für einen Rollstuhlfahrer Unterhalt zahlen muss, nur mal so als Denkanstoß...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 13.11.2018, 20:24
frauhansen frauhansen ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2005 - Wohnort: 8306 n/a
Alfa Romeo: 02-05 156V6, 05-18 2x GT 3.2, 18-? Giulia Q, 18-? Stelvio 2.2d
AW: Software Optimierung Giulia

Achtung.. ich will damit nicht sagen "scheiss drauf, da schaut ehh keiner nach".
Sogesehen war mein kategorischen "theoretisher Natur" falsch.

Ich will sagen... das eine nicht mit dem Anderen Verwechseln!

Das was der Dokotor schrieb ist genau das was ich in meinem letzten Post sinngemäss meinte. Es nicht zu weit treiben. Wenn ich die Kiste optisch aufpimmelle, dann war ich auch schon vor 30 Jahren dran. Dann wurde direkt mal geschaut ob unter der Haube die Vergsaer und die Nocke noch original waren. Und ob die schönen neuen Felgen auch die Leistung abgekonnt hätten die ich aufrufe.

Wenn dann der Vadder von dem Benz auch noch einen auf "ich will den bei mir verstecken" suggerirt muss man sich auch nich wundern.

Dann, die Zusatzbecheisserli Module der billig-Chiptuner findet auch der Herr Gutachter wenn der des nächstens die ganz dunkle Sonnenbrille auf hat.

Aber aufpassen... weiss jetzt wie es in DE ist.. hier in CH darf ich bis 20% Leistung rauf ohne das ich den grossen Aufstand machen muss. Quasi im Rahmen der Serienstreuung. (Die restlichen Parameter Abgas/Lärm mal als eingehalten betrachtet). Nur die merkt man eben ab 200PS dann auch nimmer soooo wirklich.

Was ich auch sagen will.. wenn ich bei ner Q 20% oben drauf packe, dann bin ich schon arg an der Materialgrenze und zumindest in CH soweit noch legal.
Bei nem 200PS Teil sinds dann halt 240PS.. sieht dann wohl nicht anders aus.. zumal ich das mit Chip allein wohl ehh nicht mterialschonen hin bekomme.


Ach ich schweife ab und komem von dem an was ich eigentlich sagen will.
Egal ob nun augenscheinlich richtig oder nicht.. unter die Lupe genommen wird der Karren nur wenn ein öffentliches Interesse besteht oder ich eine ermittelne Person "motiviert" habe.
Ersteres kann bei Personenschäden gegeben sein, muss aber nicht.
Zweiteres wird duch tiefer/breiter/lauter und auffälliges Verhalten begünstigt.

Und ja, wenn ich mich also so stark exponiere, dann muss ich mich nicht wundern wenn man mich auf Regelkonformität hin untersucht.
Und auch hier gilt wieder.. Aufwand und zu erwartender Nutzen.
Eine nicht zugelassene Felge reicht dem Herrn Staatsanwalt, dann braucht er kein sack teures Gutachten für den Motor.
Ein gefundener Widerstands-Mogel-Chiptuning Kasten reicht... aufwändiges Gutachten Motorsteuergerät... siehe oben.


Zur moralischen Komponente.
Motortuning fürher, und das fing schon mit der frisierten Mofa an, ging meist weit über das hinaus was Fahrwerk und Bremsen hergaben.
Wer heute aus einer 200PS Kiste 250PS raus holt hat warscheinlich die gleichen Komponenten für Fahrwerk und Brensen drin als die 250PS Variante die es ehh vom Händler gibt. Die Reserven sind im Vergleich zu früher gigantisch.
Wer also 250PS in die Gruppe angehender Gehirnchirurgen an der Busshaltestelle ballert tut dies auch mit 200PS. Oder kauft sich aus Gruppenzwang grad was mit ungetunten 450PS....
Menschen bauen Unfälle, in den wenigsten Fällen die Technik selber.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 13.11.2018, 20:37
ALFA156V624V ALFA156V624V ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 86 Aichach-Friedberg
Alfa Romeo: V6 - mehr sog I net!
AW: Software Optimierung Giulia

Zitat:
Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
Achtung.. ich will damit nicht sagen "scheiss drauf, da schaut ehh keiner nach".
Sogesehen war mein kategorischen "theoretisher Natur" falsch.

Ich will sagen... das eine nicht mit dem Anderen Verwechseln!

Das was der Dokotor schrieb ist genau das was ich in meinem letzten Post sinngemäss meinte. Es nicht zu weit treiben. Wenn ich die Kiste optisch aufpimmelle, dann war ich auch schon vor 30 Jahren dran. Dann wurde direkt mal geschaut ob unter der Haube die Vergsaer und die Nocke noch original waren. Und ob die schönen neuen Felgen auch die Leistung abgekonnt hätten die ich aufrufe.

Wenn dann der Vadder von dem Benz auch noch einen auf "ich will den bei mir verstecken" suggerirt muss man sich auch nich wundern.



Dann, die Zusatzbecheisserli Module der billig-Chiptuner findet auch der Herr Gutachter wenn der des nächstens die ganz dunkle Sonnenbrille auf hat.

Aber aufpassen... weiss jetzt wie es in DE ist.. hier in CH darf ich bis 20% Leistung rauf ohne das ich den grossen Aufstand machen muss. Quasi im Rahmen der Serienstreuung. (Die restlichen Parameter Abgas/Lärm mal als eingehalten betrachtet). Nur die merkt man eben ab 200PS dann auch nimmer soooo wirklich.

Was ich auch sagen will.. wenn ich bei ner Q 20% oben drauf packe, dann bin ich schon arg an der Materialgrenze und zumindest in CH soweit noch legal.
Bei nem 200PS Teil sinds dann halt 240PS.. sieht dann wohl nicht anders aus.. zumal ich das mit Chip allein wohl ehh nicht mterialschonen hin bekomme.


Ach ich schweife ab und komem von dem an was ich eigentlich sagen will.
Egal ob nun augenscheinlich richtig oder nicht.. unter die Lupe genommen wird der Karren nur wenn ein öffentliches Interesse besteht oder ich eine ermittelne Person "motiviert" habe.
Ersteres kann bei Personenschäden gegeben sein, muss aber nicht.
Zweiteres wird duch tiefer/breiter/lauter und auffälliges Verhalten begünstigt.

Und ja, wenn ich mich also so stark exponiere, dann muss ich mich nicht wundern wenn man mich auf Regelkonformität hin untersucht.
Und auch hier gilt wieder.. Aufwand und zu erwartender Nutzen.
Eine nicht zugelassene Felge reicht dem Herrn Staatsanwalt, dann braucht er kein sack teures Gutachten für den Motor.
Ein gefundener Widerstands-Mogel-Chiptuning Kasten reicht... aufwändiges Gutachten Motorsteuergerät... siehe oben.


Zur moralischen Komponente.
Motortuning fürher, und das fing schon mit der frisierten Mofa an, ging meist weit über das hinaus was Fahrwerk und Bremsen hergaben.
Wer heute aus einer 200PS Kiste 250PS raus holt hat warscheinlich die gleichen Komponenten für Fahrwerk und Brensen drin als die 250PS Variante die es ehh vom Händler gibt. Die Reserven sind im Vergleich zu früher gigantisch.
Wer also 250PS in die Gruppe angehender Gehirnchirurgen an der Busshaltestelle ballert tut dies auch mit 200PS. Oder kauft sich aus Gruppenzwang grad was mit ungetunten 450PS....
Menschen bauen Unfälle, in den wenigsten Fällen die Technik selber.
..vom "gesunden Menschenverstand" her stimme ich dir zu, nur wird das dem Herrn Staatsanwalt recht wenig interessieren, ob dein modernes Fahrzeug werkseitig "Reserven" hat, nachdem du einen Fussgänger totgefahren hast...also muss halt jeder selber wissen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 13.11.2018, 21:33
frauhansen frauhansen ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2005 - Wohnort: 8306 n/a
Alfa Romeo: 02-05 156V6, 05-18 2x GT 3.2, 18-? Giulia Q, 18-? Stelvio 2.2d
AW: Software Optimierung Giulia

danke, dacht ichs mir doch das wir so verschieden gar nich ticken.
Jep sehe ich auch so. Ich selber bin halt wniger ein Freund der Überdramatisierung und versuche derartige "Gefahrendiskussionen", egal ob hier oder für mich selbst, mit Logik beizukommen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 15.11.2018, 13:54
Benutzerbild/Avatar von Martin
Martin Martin ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 22926 Ahrensburg; D
Alfa Romeo: Jepp
AW: Software Optimierung Giulia

Zitat:
Zitat von ALFA156V624V Beitrag anzeigen
..vom "gesunden Menschenverstand" her stimme ich dir zu, nur wird das dem Herrn Staatsanwalt recht wenig interessieren, ob dein modernes Fahrzeug werkseitig "Reserven" hat, nachdem du einen Fussgänger totgefahren hast...also muss halt jeder selber wissen.
Auch hier gilt immer noch die Kausalität! Welcher Gutachter würde denn behaupten, dass der Unfall auf ein Chiptuning zurückzuführen sei und das die Person den Unfall überlebt hätte, wenn das Fahrzeug nicht getunt wäre

So oder so! Wer Angst vor den Folgen eines Chiptunings hat, wird auch ein solches nicht vornehmen bzw. vornehmen lassen.
Und immer daran denken: Die hier angeführte Diskussion betrifft jede Art von Veränderung am Fahrzeug
Und mir ist auch noch kein Fall bekannt wo ein Fahrer nach einem Unfall mit Todesfolge wegen nicht eingetragener Distanzscheiben oder Felgen verurteilt wurde. Denn auch in diesen Fällen muss die Kausalität herzustellen sein

Grüße
Martin
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei Martin für den hilfreichen Beitrag
  #56  
Alt 15.11.2018, 18:14
ALFA156V624V ALFA156V624V ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 86 Aichach-Friedberg
Alfa Romeo: V6 - mehr sog I net!
AW: Software Optimierung Giulia

Zitat:
Zitat von Martin Beitrag anzeigen
Auch hier gilt immer noch die Kausalität! Welcher Gutachter würde denn behaupten, dass der Unfall auf ein Chiptuning zurückzuführen sei und das die Person den Unfall überlebt hätte, wenn das Fahrzeug nicht getunt wäre

So oder so! Wer Angst vor den Folgen eines Chiptunings hat, wird auch ein solches nicht vornehmen bzw. vornehmen lassen.
Und immer daran denken: Die hier angeführte Diskussion betrifft jede Art von Veränderung am Fahrzeug
Und mir ist auch noch kein Fall bekannt wo ein Fahrer nach einem Unfall mit Todesfolge wegen nicht eingetragener Distanzscheiben oder Felgen verurteilt wurde. Denn auch in diesen Fällen muss die Kausalität herzustellen sein
..strafrechtlich vielleicht, zivilrechtlich kann es aber anders aussehen...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 16.11.2018, 10:21
Ditter Ditter ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2013 - Wohnort: 8230 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo Brera 2.4 JTDM und Alfa Romeo 159 1.9 JTDM 8v
AW: Software Optimierung Giulia

Wen interessiert das?
Das muss jeder selbst wissen.
Sollte dieser Tread nicht etwas mit Chiptuning selbst zu tun haben?
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei Ditter für den hilfreichen Beitrag
  #58  
Alt 16.11.2018, 10:54
France159Tbi France159Tbi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2016 - Wohnort: 79xxx n/a
Alfa Romeo: Akt Giulia Veloce 2.0Tb, ex 159 TI 1.8Tbi, ex 147GTA, ex GT Jdtm
AW: Software Optimierung Giulia

Mich würde auch gern interessieren was die Box Zahlenmäßig (Leistung) beim 2.0Tbi 280PS rausholt, war evtl jemand damit auf dem Prüfstand? In der Beschreibung steht im Gegensatz zu der zb Giulietta 1.8Tbi Box nichts was Leistungszuwachs in Zahlen angeht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 16.11.2018, 14:44
Benutzerbild/Avatar von Martin
Martin Martin ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 22926 Ahrensburg; D
Alfa Romeo: Jepp
AW: Software Optimierung Giulia

Einfach mal an den Shop wenden! Da werden deine Fragen beantwortet

Grüße
Martin
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:11 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.