380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 24.05.2018, 19:20
UlliP UlliP ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2018 - Wohnort: 75 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio 2,9
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

Ich kam mit Schaltgetriebe auf 10,3 Liter bei meiner Italientour neulich.

Auf den Autobahnen dort bin ich meist auf "a" gefahren.

Die Reaktionen der Italiener waren genial, von Hupen der Trucker über Daumen hoch der Ducatifahrer bis Ausfragen an der Tanke und Bilder machen vor der Pizzeria vom Besitzer

Gruss
Nach oben Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.05.2018, 12:00
Rico1984 Rico1984 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2014 - Wohnort: 26434 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio, MT6, Rosso Competizione
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

Haha ja das kenne ich. Habe meine Q auch in Florenz abgeholt. Dort wird das Auto wohl verehert

Also ich bin echt überrascht vom Verbrauch. Im A-Modus bin ich mit Tempomat und einer Geschwindigkeit von 150km/h auf 9 - 9,5 Liter. Das ist Top!!!!

Aber genug geschleicht die Woche. Es ist Freitag und heute werden es mal locker 25 Liter
Nach oben Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.10.2019, 16:44
Ritzi08 Ritzi08 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2018 - Wohnort: Wien n/a
Alfa Romeo: Giulia Q
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

hallo,

möchte das thema race mode nochmal aufgreifen... verändert sich das mapping zwischen race und dynamic ? ich frage deshalb, weil mir ist aufgefallen, dass wenn ich konstant auf zb. 4000 U/min im Automatikgetriebe auf manuell bin und dann von dynamic in den race schalte, dass die leistung abnimmt. ungefähr so, wie wenn ich von dynamic auf normal schalte. es geht ein kleiner ruck durchs auto und die leistung ist weniger.... ich hoffe , dass man das etwas nachvollziehen kann... ist nicht einfach zu beschreiben. jedenfalls geht das auto in dynamic am besten.
dreht viel schneller hoch, als im race-modus. wenn ich von D in den R schalte, fühlt es sich an, wie wenn ich einen leistungsverlust habe...

Race-modus ? wird der motor im oberen drehzahlbereich angefettet ? bei gleicher geschwindikeit auf der AB ca. 150-160 km/h ist der verbrauch ca. 4-5L mehr als im D- modus.
Die Frage ist , was sollte sich Motorleistungsmäßig im Race ändern? Vielleicht , dass hier viel Benzin hineingeschüttet wird um bei hoher Dauerdrehzahl der Motor besser gekühlt wird ?
Oder ist vielleicht mein Race-Schalter kaputt? Wobei Auspuffklappen gehen auf und die Anzeige ist auch an. (Gelber Balken)

Bin für eure Antworten dankbar

lg, Ritzi08
Nach oben Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.10.2019, 17:39
ZeroQ88 ZeroQ88 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2019 - Wohnort: 1120 Wien
Alfa Romeo: Giulia Q MY19
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

Servus, kann Dir nur beipflichten: im Race Modus sauft der Motor ohne Ende - vor allem im Vergleich zum A Modus im hohen Gang - denke auch das sind rund 4-5 Liter Unterschied - generell denke ich ist der Motor sehr trinkfreudig - die 8Gang Automatik hilft jedoch immens....

In der aktuellen Sportscars hat die Q zwar gegen Cadillac (3,6liter Hubraum) sowie rs5 Sportback gewonnen, aber im Testverbrauch den Audi mit 3.2Liter übertroffen - das ist schon heftig!!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.10.2019, 19:28
Timura Timura ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2017 - Wohnort: 09405 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo Giulia Q AT; misano blue; MJ19
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

Den Leistungsabfall den du beschreibst, kann ich bei mir nicht nachvollziehen. Zumindest bei mir wird die Q im Race noch aggressiver. Federung bretthart, Gas spricht noch schneller an und (das ist für mich der Hauptgrund bei entsprechender Witterung diesen Modus zu bevorzugen) das ESP greift nicht mehr ein. Egal was kommt, die Reifen schieben vorwärts ohne an den Gummi zu denken. Das Runterregeln in D ist mir häufig viel zu krass. Da geht haufenweise Leistung verloren. Man denkt, da sitzt hinten einer, der das Auto festhält. Furchtbar!

Den Spritverbrauch empfinde ich in R auch als höher, aber nicht als unverhältnismäßig. Das Auto säuft allgemein sehr viel. Unter 16 Liter Durchschnittsverbrauch bei meiner täglichen Strecke (Land/Stadt) komme ich nie.

Weiterer Vorteil in Race sind die ausgeschalteten Helferlein. Das Warnblinken bei starker Bremse ist sowas von peinlich und auch dieser Bremsassistent ist regelrecht gefährlich. Die offenen Klappen sidn sicher auch für viele ein großer Race-Bonus, aber die sind bei mir durch Nachrüstung sowieso immer offen.

Fazit: Für mich ist der Modus sehr speziell aber durchaus sinnvoll. Für die alltägliche zügige Spaßfahrt ist D aber einfach sicherer und vernünftiger .
Nach oben Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 14.10.2019, 10:17
Ritzi08 Ritzi08 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2018 - Wohnort: Wien n/a
Alfa Romeo: Giulia Q
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

hallo,

mir geht es nicht um die helferleins..die sind eh klar und dass die im r-modus weitgehenst ausgeschalten sind... sondern rein um das mapping. der höhere benzinverbrauch wird deswegen sein, da im r-mode der motor viel fetter läuft - als schutz für den motor, wenn permanent zwischen 6000 und höchstdrehzahl georgelt wird. - zur kühlung und schmierung

die frage ist auch, ob ein tuner die einzelnen modi verändern kann oder ob man da keinen zugriff hat. (verschiedene eprom´s ?)

btw.
schön wäre zb ein schalter. ( im menü ) wo man individuell einstellung vornehmen kann. Federung , ASR on/off , Getriebe komf./race, Lenkung komf. / straff, und dazu die dna R auch individuell einstellen könnte. Im M5 kann man sogar von Allrad auf Hinterrad umschalten.

lg, Ritzi08
Nach oben Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.10.2019, 17:07
UlliP UlliP ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2018 - Wohnort: 75 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio 2,9
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

Hallo,

komme gerade mit meiner Q vom Hockenheimring, Touristenfahrten, es waren noch 3 (!) weitere Q's da.

2 Umläufe, je ca. 15 min ergaben 75 km, 89 km/h Durchschnitt und 26 Liter verballert auf "D", aber volles Rohr.

So macht ein Dienstag Spass!
Ulli
Nach oben Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.10.2019, 17:50
DomSpeed DomSpeed ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2019 - Wohnort: 55 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von DomSpeed Giulia Quadrifoglio
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

Ich war auch da (silberne). Warst du die Schwarze? Bin in Race gefahren. Ähnlicher Verbrauch.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.10.2019, 22:53
UlliP UlliP ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2018 - Wohnort: 75 n/a
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio 2,9
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

ja genau, cooler Zufall!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.10.2019, 15:00
GTPerformance GTPerformance ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2018 - Wohnort: 70 Stuttgart
Alfa Romeo: Giulia Quadrifoglio MY19
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

Zitat:
Zitat von ZeroQ88 Beitrag anzeigen
In der aktuellen Sportscars hat die Q zwar gegen Cadillac (3,6liter Hubraum) sowie rs5 Sportback gewonnen, aber im Testverbrauch den Audi mit 3.2Liter übertroffen - das ist schon heftig!!
Der RS4 verbraucht niemals so wenig wie in der Sportscars angeben: 11,9 Liter. Wie auch immer die Sportscars die Ermittlung des Testverbrauchs versemmelt hat, der RS4 verbraucht grundsätzlich mehr als die Giulia Q.

Siehe Spritmonitor.de 12,41 Liter RS4 zu 12,02 Liter Q!

RS4 und C 63 haben hat schon immer den höheren Verbrauch im Vergleich zu M3 und Giulia Q!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.10.2019, 15:19
RedRace RedRace ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2006 - Wohnort: 35 Mittelhessen
Alfa Romeo: Giulia QV (AT8)
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

Der Unterschied zwischen D und Race Modus liegt meiner Einschätzung nach in einem "unterschiedlichen Mapping"; im D-Modus geht er im unteren Drehzahlbereich besser; der Race-Modus ist eher auf den oberen Drehzahlbereich abgestimmt.

Schön wäre natürlich ein mapping, was beides vereint - ob das machbar ist weiß ich nicht. Gerade aus engen Ecken heraus kommt man im D-Modus schon besser weg (Grip voraus gesetzt; bei Schlupf regelt der sonst sofort die Leistung runter)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.10.2019, 18:42
Timura Timura ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2017 - Wohnort: 09405 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo Giulia Q AT; misano blue; MJ19
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

Kannst du das mit dem Mapping genauer erklären? Für mich ist das als Laie nicht nachvollziehbar. Warum sollte die Q in dem einen Modus untenrum besser, dafür im anderen obenrum besser gehen? Was wird da verändert? Warum bekommt man das nicht kombiniert?

Mir ist das noch nicht aufgefallen. D war für mich besonders in den Gängen wo der Grip zum Problem wird immer langsamer. Das ESP nimmt gefühlt immer Leistung weg.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.10.2019, 20:53
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Giulia Q -> Erklärung Unterschiede der Modi DNA+Race

Neben den Unterschieden der Modi, wird Drehmoment und Leistung, förmlich abgetastet freigeben auch im D, also so das ESP regeln von vornherein möglichst vermieden wird. Das fällt im Race alles aus.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:26 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.