380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.02.2018, 22:50
charlybrown28 charlybrown28 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 94 Niederbayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo von charlybrown28 Giulia Veloce 2.0T Q4 280PS Blu Misano
ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Hallo zusammen,

ich habe vor etwa 3 Wochen beim zufälligen Hinschauen an meiner Giulia Veloce bemerkt, dass die hinteren Bremsscheiben sehr ungleichmäßig tragen. Es ist an beiden Bremsscheiben so, das sich ungleichmäßig breite Rillen über den Durchmesser ziehen. Ich habe hierzu auch zwei Bilder angehängt.

Als ich im Oktober das erste Mal auf Winterreifen gewechselt habe, war das definitiv noch nicht so. Im Sommer fahre ich die 19" Classico, im Winter die 18" Potenza Felgen.

Mein Werkstattmeister hat gemeint, es seien keine wirklichen Riefen sondern eher Flugrost, die Bremse wäre auf der Hinterachse nur "unterfordert" im normalen Fahrbetrieb und vor allem im Winter käme so was öfter vor. Ich solle doch versuchen, durch einige stärkere Bremsmanöver die Scheiben wieder freizubremsen.
Normalerweise bremse ich ja wirklich nicht sehr viel (getreu dem Motto: "wer später bremst, ist länger schnell!" ). Hab ich also versucht mit diversen fast-Vollbremsungen und auch härteren Bremsungen auf der Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten, hat aber nichts genützt...
Leider kann man ja bei der Giulia nicht mehr wie früher einfach mal die Handbremse ziehen, die elektronische Handbremse geht ja im Fahrbetrieb auf alle Räder...
Was die Bremswirkung angeht, konnte ich nichts negatives feststellen, und auch auf dem Bremsenprüfstand in der Werke war keine schlechte Bremsleistung festzustellen (laut Meister).
Nichts desto trotz hat man mir angeboten, die Scheiben auf Garantie/Kulanz zu tauschen, es würde aber höchstwahrscheinlich nichts nützen bzw. im nächsten Winter wieder kommen.

Kennt einer hier aus dem Forum das Problem? Ich hatte ja vorher einen 159er ti, da hatte ich das Problem nie, obwohl der ja vorne auch die große Bremse hatte und sich die Hinterachse ja wohl auch gelangweilt hat.
Kann es eventuell an den Potenza Felgen liegen? Die sind ja doch sehr offen...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce-imag0205.jpg   ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce-imag0207.jpg  
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.02.2018, 23:01
QV1750tbi QV1750tbi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2016 - Wohnort: 8092 n/a
Alfa Romeo: Giulia Q, Stevio 2.0 FE;Giulia Veloce2.0; Giulietta QV;155 2.0
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

bei mir siehts ähnlich aus - noch nicht so stark aber doch sichtbar - werd das beim nächsten besuch der Werkstätte mal hinterfragen...

eine alte geschichte meines 155er´s - da hatte ich das selbe problem - der damalige tip war wenns nass ist immer vor dem stehenbleiben mit der manuellen handbremse trockenbremsen da sie im nomalbetrieb wenig zu tun hat...

bin gespannt, werd aber fragen ob meine Werkstatt das auch auf garantie tauschen würde...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.02.2018, 23:29
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Dein Werkstattmeister hat völlig recht, die Bremse wird zu wenig benutzt. Von zu wenig oder zu zaghaftem benutzen rostet die Bremse aber nicht, dies besorgt das Salz auf den Strassen in der Wintersaison.

Dagegen hilft, Waschen und die Bremse benutzen.

Dieses Problem haben viele Fahrzeuge mit Scheibenbremsen an der HA.

Die Handbremse bzw Feststellbremse benutze ich sehr oft wenn es nötig ist die Geschwindigkeit zu reduzieren, damit die Bremse nicht so aussieht wie auf Deinen Bildern. Dabei sind natürlich die Grippverhältnisse zu beachten.

Leider ist das benutzen dieser Elektrischen Handbremse bzw Feststellbremse während der Fahrt sehr unkomfortabel und nicht dosierbar.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.02.2018, 00:44
charlybrown28 charlybrown28 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 94 Niederbayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo von charlybrown28 Giulia Veloce 2.0T Q4 280PS Blu Misano
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Danke für die Antworten!

Was glaubt ihr, würde sich die Bremse im Frühling wieder freibremsen, sobald es mal länger trocken und salzfrei ist oder bleiben die Scheiben so wie sie jetzt aussehen? Ich denke mal, dass die Oberfläche der Beläge ja ähnlich aussehen müsste, oder?

Noch eine Frage zu dem Betätigen der elektronischen Handbremse: das habe ich natürlich auch schon probiert, wie Maiki schreibt, ist das sehr unkomfortabel weil nicht wirklich dosierbar.
Außerdem habe ich hierbei den Eindruck, daß das Schalterchen in der Mittelkonsole nicht nur die hinteren Bremsen betätigt, sondern alle vier. Zu allem Überfluss scheint beim Betätigen des Schalters durch die Elektronik das Gas weggenommen zu werden, was verhindert, daß man z.B. bei 50km/h die Bremse etwas länger betätigen kann, ohne sofort nach ein paar Metern zum Stillstand zu kommen. Oder die Bremsen sind zu stark, als daß der Motor dagegen ankommt...

Stimmt meine Vermutung oder liege ich damit falsch? Sollte das so sein, muss ich hierzu echt sagen, man kann auch zuviel Elektronik an Bord haben...

Geändert von charlybrown28 (25.02.2018 um 01:03 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.02.2018, 01:55
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Die Bremse könnte schon wieder hübsch werden über den Sommer.

Das die elektrische Feststellbremse alle 4 Räder ansteuert glaube ich nicht. Die Bremse packt nur ordentlich zu, die Achslasten sind nahezu identisch dadurch kommt das Bremsmoment auch auf der Strasse an.

Die Feststellbremse betätige ich vorwiegend an Autobahnabfahrten oder starken gefällen, ohne die Bremse dabei zu sehr zu strapazieren oder gar zu überhitzen. Es leuchten auch die Bremslichter beim verzögern mit der Festetellbremse. Natürlich benutze ich diese nicht dosierbare Bremse nur wenn ich allein auf dem Strassenabschnitt bin und beachte die Witterungsverhältnisse.

Gas geben und dabei Bremsen würde ich lassen, dort greift einmalig die Drehmomentbegrenzung. Du gibst Gas, bremst dann und nun spürst Du die Drehmomentbegrenzung, bei weiterem bremsen lupfst Du das Gas und trittst es anschliesend wieder, jetzt ist die Drehmomentbegrenzung aufgehoben.

Nun kannst Du das volle Drehmoment in den Antriebsstrang Prügeln während Du auf der Bremse stehst. Das Problem ist, dafür ist der Antriebsstrang und das Getriebe aber nicht gemacht, davon geht es früher oder später kaputt.

Der Antriebstrang ist nur dafür ausgelegt eine bestimmte Massenträgheit anzuschieben, die Träge Masse des Fahrzeugs flieht vor dem eingeleiteten Drehmoment. Erhöhst Du die Massenträgheit mit der Bremse überlastest Du Getriebe und Antriebsstrang.

Er hier, hat sich sogar seinen Motor auf der Bremse zertreten. Komplett Krank

https://www.youtube.com/watch?v=eRDvD0GK_qo
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.02.2018, 07:25
Putzi94 Putzi94 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2015 - Wohnort: 02708 Rosenbach
Alfa Romeo: Alfa Romeo Mito QV (1.4 Multiair 170PS)
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Wenn du weniger als 20000km runter hast kannst du deine Bremsscheiben auf Garantie wechseln lassen da diese ein schlechtes Tragbild haben. Haben wir schon 2 mal gemacht. Kunde bemängelte quietschen der Bremse.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.02.2018, 07:48
Sunny61 Sunny61 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2017 - Wohnort: __ Bayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Sunny61 159 2.0 JTDM ti
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Die Elektronik erkennt ob die Bremse getreten oder die H-Bremse benutzt wird. Und dann wird logischerweise kein Gas mehr gegeben.

Ich würde auch die Scheiben tauschen lassen und zukünftig etwas anders bremsen. Später und härter bremsen, dann halten die Scheiben auch länger.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.02.2018, 08:35
OelMeister OelMeister ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2017 - Wohnort: 92242 n/a
Alfa Romeo: Stelvio 280PS
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Bei mir sieht die Bremsscheibe exakt genauso aus. Vorn ist sie ganz glatt und sauber und hinten voll ungleichmäßig.

Bremsen hilft da nicht, da müßte man ständig Gas geben und wieder bremsen. Solche Tipps sind leider nutzlos. Allerdings ist ein schlechtes Tragbild hinten auch völlig wurscht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.02.2018, 10:44
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Dann tauscht Ihr jeden Salzwinter Bremsscheiben
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.02.2018, 11:18
Benutzerbild/Avatar von Frank 147 GTA
Frank 147 GTA Frank 147 GTA ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: Ober bayern
Alfa Romeo: Stelvio
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

So ein Tragbild kommt ja nicht von heute auf morgen, wenn es sich langsam so andeutet, dann einfach mal mit stärkeren Bremsmanövern dem entgegenzuwirken. Wenn es natürlich zu spät ist, da noch was zu beeinflussen, hilft eh nur der Austausch.

Gruß

Franky
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25.02.2018, 13:09
Sunny61 Sunny61 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2017 - Wohnort: __ Bayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Sunny61 159 2.0 JTDM ti
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Zitat:
Zitat von OelMeister Beitrag anzeigen
Bei mir sieht die Bremsscheibe exakt genauso aus. Vorn ist sie ganz glatt und sauber und hinten voll ungleichmäßig.
Und die Bremsscheibe sah schon immer so aus? Falls nein, woher kommt es? Ich habe schon lange keine solchen optisch schlecht aussehenden Bremsscheiben mehr. Bremsen umstellen.

Zitat:
Zitat von OelMeister Beitrag anzeigen
Bremsen hilft da nicht, da müßte man ständig Gas geben und wieder bremsen. Solche Tipps sind leider nutzlos. Allerdings ist ein schlechtes Tragbild hinten auch völlig wurscht.
Nicht 200 m vor der Ampel ganz seicht anfangen zu bremsen, ein paar Meter vorher kräftig bremsen, hilft mehr als die Verzögerung der Bremswirkung.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.02.2018, 23:22
charlybrown28 charlybrown28 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 94 Niederbayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo von charlybrown28 Giulia Veloce 2.0T Q4 280PS Blu Misano
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Danke an alle, die hier unter meiner Frage kommentiert haben!

Fazit: ich werde mit dem Meister meiner Werke mal reden, wenn es geht, werde ich den Wechsel der Scheiben noch bis zum Frühling rauszögern und dann eure Tipps beherzigen, dann hoffe ich mal, dass es nächsten Winter nicht wieder passiert.

Tja, kommt davon, ich habe ja die Giulia erst seit Juli 2017 und im Gegensatz zu meiner Fahrweise mit dem 159er, die immer relativ forsch war, habe ich die Jule erstmal schonen wollen. Dann werd ich ihr doch ab sofort öfter mal die Sporen geben, sobald es wieder wärmer wird und ich nicht gefühlte 30km fahren muss bis alles warmgefahren ist
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.02.2018, 10:44
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Das warm fahren dauert schon deutlich länger als in der Warmen Jahreszeit. Diese hochgezüchteten Diesel, die ordentlich auf Kühlung ausgelegt sind, werden in der kalten Jahreszeit nur richtig warm wenn man ordentlich Drehmoment anfordert.

Bei zwei leuchtenden LED ist das Öl ausreichend warm das man den Motor moderat belasten kann.

Die Bremse nach dem grossen Salz wechseln wäre natürlich ideal, wenn diese Möglichkeit besteht nutze Sie.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.03.2018, 23:49
Kalkar Kalkar ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2017 - Wohnort: 3294 Büren a.d.Aare
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0 TB
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

geht der trend jetzt dahin...mit dem wechseln auf winterreifen auch die winterbremsscheiben drauf zupacken?
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei Kalkar für den hilfreichen Beitrag
  #15  
Alt 02.03.2018, 00:26
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: ungleichmäßiges Verschleißbild hintere Bremsscheiben Giulia Veloce

Zitat:
Zitat von Kalkar Beitrag anzeigen
geht der trend jetzt dahin...mit dem wechseln auf winterreifen auch die winterbremsscheiben drauf zupacken?
In der CH entscheidet das jemand pi mal Auge bei der MFK "TÜV", dort fällst Du bei diesem Tragbild mit 95% Sicherheit durch und darfst wechseln.

Ein Glück müssen Neuwagen erst nach 5-6 Jahren zum ersten mal dort antreten, sonst würden viele Giulias mit Winterbetrieb viel früher neue Bremsen bekommen
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:14 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.