380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.01.2018, 19:19
Gernot Gernot ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2002 - Wohnort: 5071 Salzburg
Alfa Romeo: 164 QV 12V, 75 TS, Giulia Super 2.0 TB
Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Hallo,

da schon einiges zu lesen war, möchte ich meine Erfahrungen bezüglich Qualität sehr allgemein und zusammenfassend schildern. Erstzulassung meiner Giulia war der 31.3.2017.

Grundsätzlich ist die Giulia ein tolles Auto und macht auch sehr viel Spaß. Leider steht der Qualitätseindruck weit hinter den Erwartungen eines Prämiumprodukts zurück. Ich fahre schon seit 1989 die Marke Alfa Romeo und bin sicher einiges gewohnt.

Folgendes konnte ich trotz langjähriger Alfaerfahrung beobachten: Die Spaltmaße entsprechen dem Niveau eines typisch italienischen Autos. Siehe Türen hinten, Tankdeckel, Stoßstange vorne. Die Werkstatt muss nach dem Tausch der Stoßstange vorne (Transportschaden) ein drittes mal nachbessern. Der Spengler ist bereits verzweifelt.

Die Bremsscheiben hinten sehen aus wie bei einem drei Jahre alten Auto mit Billigbremsscheiben. Wohne zwar in einer Salzgegend, jedoch hab ich die Optik mit BMW und Mercedes Bremsscheiben verglichen. Da ist ein sehr großer Unterschied. Hinten ist auf den Scheiben außerdem ein 1 cm breiter Roststreifen, der sich nicht wegbremsen lässt. Hab ich selbst bei meinem 156 nicht gehabt. Ist bereits reklamiert.

Bei kälteren Temperaturen heult beim Gasgeben das Differential. Reklamation war nutzlos, da der Mechaniker nichts gehört hatte.

Beim vorderen Radkasten ganz unten schaut auf der linken Seite der weiße Grund durch. Ca. 4cm lang. Die rote Farbe ist komplett weg. Wie früher bei den 156 und 159 Modellen.

Letzte Zeit fällt sehr oft die Start und Stop Automatik aus. Sonst blieb ich bisher Gott sei Dank von den Elektronikproblemen verschont. Hab auch nur eine komplett serienmäßige Giulia Super. Einzige Option ist das Leder.

Alfa muss meiner Meinung nach bei der aktuellen Preisgestaltung ein anderes Qualitätsniveau anbieten, oder das Auto einfach viel günstiger anbieten. Sonst wird's mit den Verkaufszahlen eher bergab als bergauf gehen.
Ich hatte mir von der Qualität eigentlich mehr erwartet. Trotzdem bereue ich den Kauf sicher nicht. Einmal Alfa, immer Alfa.

Gruß
Gernot
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Gernot für den hilfreichen Beitrag:
  #2  
Alt 30.01.2018, 06:46
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Der Rostrand der Bremsen kommt daher, der Bremsbelag ist von Ecke zu Ecke gerade, er hat also nicht den Radius der Bremsscheibe.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.01.2018, 07:43
Putzi94 Putzi94 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2015 - Wohnort: 02708 Rosenbach
Alfa Romeo: Alfa Romeo Mito QV (1.4 Multiair 170PS)
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Wenn die Bremsscheiben ein schlechtes Tragbild haben kann man die glaube bis 20000km auf Garantie tauschen lassen. Haben wir bei 2 Giulia’s schon gemacht.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Putzi94 für den hilfreichen Beitrag:
  #4  
Alt 30.01.2018, 11:49
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Zitat:
Zitat von Gernot Beitrag anzeigen
Grundsätzlich ist die Giulia ein tolles Auto und macht auch sehr viel Spaß. Leider steht der Qualitätseindruck weit hinter den Erwartungen eines Prämiumprodukts zurück. Ich fahre schon seit 1989 die Marke Alfa Romeo und bin sicher einiges gewohnt.

Folgendes konnte ich trotz langjähriger Alfaerfahrung beobachten: Die Spaltmaße entsprechen dem Niveau eines typisch italienischen Autos. Siehe Türen hinten, Tankdeckel, Stoßstange vorne. Die Werkstatt muss nach dem Tausch der Stoßstange vorne (Transportschaden) ein drittes mal nachbessern. Der Spengler ist bereits verzweifelt.
Bilder wäre sehr nett...
Zitat:
Beim vorderen Radkasten ganz unten schaut auf der linken Seite der weiße Grund durch. Ca. 4cm lang. Die rote Farbe ist komplett weg. Wie früher bei den 156 und 159 Modellen.
Und die selbe Grütze wie bei meinem 147. Ist ja auch vorprogrammiert: Wenn man diese Bereiche nicht vor Steinschlag schützt, sieht es dann so aus. (Bilder wären hier ebenfalls sehr nett).
Aus diesem Grunde versehen andere Hersteller (auch in deutlich günstigeren Klassen) diese Bereiche mit einem Steinschlagschutz zb. mit einem PVC Steinschlagschutz oder Plastikverkleidungen.
Bei Alfa spart man sich das, selbst bei so hochpreisigen Modellen. Das ist gelinde gesagt eine Frechheit. Was sagt der Freundliche dazu?

Zitat:
Letzte Zeit fällt sehr oft die Start und Stop Automatik aus. Sonst blieb ich bisher Gott sei Dank von den Elektronikproblemen verschont. Hab auch nur eine komplett serienmäßige Giulia Super. Einzige Option ist das Leder.

Alfa muss meiner Meinung nach bei der aktuellen Preisgestaltung ein anderes Qualitätsniveau anbieten, oder das Auto einfach viel günstiger anbieten. Sonst wird's mit den Verkaufszahlen eher bergab als bergauf gehen.
Ich hatte mir von der Qualität eigentlich mehr erwartet. Trotzdem bereue ich den Kauf sicher nicht. Einmal Alfa, immer Alfa.
In anderen Themen ist auch von knarzenden Sitzen zu lesen. Alles Mängel die ich auch von meinem 147 kenne. Und das bei einem Auto mit einem Einstiegspreis von knapp 39000€!!!
Würde Alfa die Giulia so anbieten wie mal den 159, der dann ja relativ gut ausgestattet noch knapp 25000€ gekostet hat, kann man solche Mängel vielleicht akzeptieren, aber so?
Dein Bericht untermauert den schlechten Ruf den Alfa hat.
Miese Qualität und hohe Mängelanfälligkeit. Sollten die so weiter machen und Kunden auf anderen Märkten ähnliche schlechte Erfahrungen machen, können sie ihren Wiederaufstieg vergessen. Und das dann auch zu recht!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.01.2018, 11:50
MatthiHa MatthiHa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2016 - Wohnort: 3013 n/a
Alfa Romeo: Giulia 2,2
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Kann dir nur bei den Spaltmassen zustimmen. Tankdeckel ist wirklich hingepfuscht. Ist aber auch bei deutschen Luxusmarken so. Wenn nicht sogar schlimmer (S-Klasse).

Mich stört nur massiv, dass ich während des schließens des Schiebedachs auf dem Knopf bleiben muss, da es sonst wieder von alleine aufgehen würde. Werkstatt bringt das Problem auch nicht ganz in den Griff...

Sonst bin ich allgemein ziemlich zufrieden

(Giulia Base, EZ: 06/17, BJ: 04/17)

Grüße
MatthiHa
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.01.2018, 14:35
Dirk Roissl Dirk Roissl ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2009 - Wohnort: 9020 Klagenfurt
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Dirk Roissl Giulia 2.2 JTDM Veloce, Giulietta 2.0 JTDM TCT Executive
Meister AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Ach Mattus!

Dass du mal wieder alles in Frage stellst war ja klar. Setz doch mal die Zulassungszahlen bisher mit den Reklamationen der Foris in ein Verhältnis - dann wirst du sehen dass die Giulia summa summarum ein Hammer-Auto geworden ist...

Und Perfektion in allen Belangen von einem Alfa zu erwarten ist wie in der Sahara ein U-Boot zu treffen - eher unwahrscheinlich...

Ich habe die erste Veloce im Forum gehabt, EZ 12/2016 mit nunmehr 18tkm am Tacho. Und auch wenn es ein paar Kleinigkeiten gibt die nicht perfekt sind bzw. nachgebessert werden müssen (meine Werkstatt ist da übrigens in eigentlich jeder Hinsicht entgegenkommend!) liebe ich jede Fahrt mit meiner Giulia! Die Optik innen und aussen, die Spitzenklasse Sitze, das Fahrgefühl, der Ölbrenner mit 470nm - einfach ein wunderbares Fahrzeug. Und die "Daumen oben" wegen diesem schönen Wagen kann ich schon bald nicht mehr zählen...

Ein Auto zu beurteilen ist wie sich selber im Spiegel anzuschauen: Du kannst dich über jede Abweichung zum Optimum ärgern oder dich über die Sachen die gut sind freuen und den Rest verbessern oder einfach darüber hinwegsehen wenns nix weltbewegendes ist - muß jeder für sich selbst beurteilen.

Ich liebe meine Giulia

Saluti Dirk
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 17 User bedanken sich bei Dirk Roissl für den hilfreichen Beitrag
  #7  
Alt 30.01.2018, 14:41
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Sehr guter Beitrag von dir, Dirk! Es ist tatsächlich so: je nach eigener Laune empfindet man manchmal, dass Kleinigkeiten einen nerven. Und dann wiederum bei der Giulia ist es so, dass jede Fahrt, mag sie auch noch so klein sein ungeheuren Spaß macht. Wo man sich dann sagt: ‚Scheiß auf diese Kleinigkeit, ich genieße das Auto so wie es ist.

An das knacken beim Überfahren mancher Bodenwelle, was mich vor drei Monaten noch unendlich nervte, habe ich mich jetzt fast gewöhnt
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User bedanken sich bei merlinzauberer6 für den hilfreichen Beitrag
  #8  
Alt 30.01.2018, 16:40
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Zitat:
Zitat von Mattus Beitrag anzeigen
Miese Qualität und hohe Mängelanfälligkeit. Sollten die so weiter machen und Kunden auf anderen Märkten ähnliche schlechte Erfahrungen machen, können sie ihren Wiederaufstieg vergessen. Und das dann auch zu recht!
Also bei BMW sind sie diesbezüglich auch nicht über alle Zweifel erhaben, aber die behaupten ihre Stellung trotzdem locker...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.01.2018, 18:30
Gernot Gernot ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2002 - Wohnort: 5071 Salzburg
Alfa Romeo: 164 QV 12V, 75 TS, Giulia Super 2.0 TB
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Das Tragbild der Bremsscheibe hinten, Tür hinten und Steinschlagschäden.Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km-dsc_4536.jpg Sicher könnte man sagen, das sind Kleinigkeiten. Ich komm gut damit zurecht. Ich hoffe trotzdem auf eine dementsprechende Langlebigkeit. Der schlecht eingepasste Tankdeckel stört mich eigentlich gar nicht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km-dsc_4552.jpg   Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km-dsc_4550.jpg  
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Gernot für den hilfreichen Beitrag:
  #10  
Alt 30.01.2018, 20:55
ALFA156V624V ALFA156V624V ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 86 Aichach-Friedberg
Alfa Romeo: V6 - mehr sog I net!
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

..das Radlaufbild lässt ja richtig Erinnerungen und Wehmut aufkommen - so sah es bei meinem 156 GTA vor 15 Jahren auch aus - geiler Used look!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30.01.2018, 21:00
PastaPizzaAlfa PastaPizzaAlfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2017 - Wohnort: 94 Bayern
Alfa Romeo: Giulia 2.0 Turbo
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Das Problem mit der nicht funktionierenden Start-/Stopautomatik habe ich ebenfalls.

Da ich aber von Haus aus kein Fan dieser Vorrichtung bin, habe ich die Mechaniker beim Freundlichen angewiesen, den Fehler zu ignorieren
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User bedanken sich bei PastaPizzaAlfa für den hilfreichen Beitrag
  #12  
Alt 30.01.2018, 22:47
satta satta ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2011 - Wohnort: 28 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super Diesel (952), 164 Super V6
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Einen reklamierten Mangel kann ich von meiner Super 180 AT8 bestätigen: Die Spaltmaße sind wirklich so naja. Da das aber keinen Einfluss auf irgendwas hat, ist mir das wurscht.

Hinsichtlich eines anderen Mangels - die Lackabplatzer - kann ich ebenfalls nachvollziehen, dass das sehr ärgerlich ist und nicht sein darf. Das muss schlicht nachgebessert werden. Ist doof, kommt aber leider vor.

Zum Rest: Aus meiner Sicht wirklich Peanuts. Beim Lesen dachte ich mir ehrlicherweise, was die Giulia doch für ein qualitativ exzellentes Auto geworden sein muss, wenn solche Themen vorgebracht werden. Solange die Bremse so grandios zu Werke geht, wie sie es bei meiner tut, könnten die Scheiben meinetwegen rosa anlaufen oder "Fuchs Du hast die Gans gestohlen" pfeifen. Mir doch egal, wie der Rand der hinteren Bremsscheibe aussieht. Schlimmer wären m.E. blitzeblanke Scheiben mit Fading, Rubbeln oder dergleichen.

Meine Giulia hat nun 67.000 km runter (EZ Sommer 2016, also eine der ersten). Abgesehen von einem abstehenden Tankdeckel, einem sich bisweilen (selten) aufhängenden Infotainment und dem nervigen Raddruckkontrollsensor habe ich nichts! Einsteigen, fahren, tanken, fertig. Es mag natürlich sein, dass auch mein Start/Stopp nicht funktioniert (deaktiviere ich konsequent nach jedem Start) und dass meine Scheiben aussehen hinten wie die hier abgebildeten. Who cares...

Gruß
Jan

Geändert von satta (30.01.2018 um 22:50 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 7 User bedanken sich bei satta für den hilfreichen Beitrag
  #13  
Alt 31.01.2018, 10:26
wave wave ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2010 - Wohnort: 88 Region Ulm
Alfa Romeo: Giulia 2.0 Turbo AT8 Super
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Kann ich alles nur bestätigen, auch unsere Giulia (06/17) bisher klasse.
Die üblichen Verdächtigen (Tankdeckel, Keyless-Knöpfe) werden bei der ersten Inspektion getauscht und fertig.
Ich bin fest der Überzeugung, dass Probleme nicht so dicke auftreten werden wie bei unserem ersten 159er - da haben wir wirklich alles an der Backe gehabt (. . und trotzdem danach einen TBi gekauft).
Auch wenn es hin und wieder ein Problemchen geben sollte, werden wir uns den Spaß an dem Auto nicht nehmen lassen. Neulich in einem neuen, voll ausgestatteten Tiguan mitgefahren. Wirklich alles perfekt gemacht, hat mich aber emotional NULL angesprochen. Kann mir nicht vorstellen, so etwas in meine Garage zu stellen.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei wave für den hilfreichen Beitrag:
  #14  
Alt 02.02.2018, 12:08
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Zitat:
Zitat von Gernot Beitrag anzeigen
Das Tragbild der Bremsscheibe hinten, Tür hinten und Steinschlagschäden.Anhang 22860 Sicher könnte man sagen, das sind Kleinigkeiten. Ich komm gut damit zurecht. Ich hoffe trotzdem auf eine dementsprechende Langlebigkeit. Der schlecht eingepasste Tankdeckel stört mich eigentlich gar nicht.
Zu den Bremsscheiben: Ja, sieht tastächlich grottig aus und eher nach einem Billigheimer, als nach einem Premiumfahrzeug.

Zum abgeplatzten Lack: Verstehe ich das richtig: Das ist die Stelle am vorderen Kotflügel auf der Fahrerseite, wenn ich an der Seite vor dem Kotflügel stehe unten rechts?
Das ist bei meinem 147 auch, und war eigentlich zu erwarten.
Ich habe das schon erwartet, ich wollte nur nicht schon vorab darüber meckern. Ich dachte mir vielleicht haben die ja auch eine Möglichkeit gefunden, diesen Bereich vor Steinschlägen zu schützen, ohne das man diese Maßnahmen sieht...?
Nein, haben sie offensichtlich nicht. Und hier sind wir an einem Punkt der mich wahnsinnig ärgert: Bei Alfa Romeo werden die auch wissen, das solche Steinschläge auftreten, wenn man solche Bereiche nicht schützt. Das wissen sie mit Sicherheit, denn so dumm können die gar nicht sein.
Dennoch verzichtet man darauf. Das ist schon Vorsatz und zeigt dass man an einer Langzeitqualität gar nicht interessiert ist! Und dass bei dem Preis!

Die Frage ist ob das ein Einzellfall ist oder häufiger auftritt?
Und besonders würde mich interessieren ob das auch an anderen Stellen ist?

Ich würde mir an diesen Stellen dann vom Folienprofi Steinschlagschutzfolie anbrigen lassen, dann hat man vielleicht etwas Ruhe!


Zu den Spaltmaßen: So sieht es auch an meinen hinteren Türen aus. Mich wundert etwas dass bei dir dort an dieser Kannte noch keine Steinschläge auftreten (kommt vielleicht noch?). War bei mir der Fall. Der Lack an dieser
Kannte wurde durch Steinschläge regelrecht abgefräst. Ich habe das neu lackieren lassen, und dann Steinschlagschutzfolie anbringen lassen.
Dass bei der Giulia ähnlich abenteuerliche Spaltmaße auftreten finde ich sehr enttäuschend. Ich habe echt gehofft die würden die Qualität endlich mal in den Griff kriegen.

Was sagt der Händler eigentlich dazu? Hast du das reklamiert?

Handelt es sich bei diesen Mängeln hier nur um Einzelfälle oder habt ihr anderen Giulia Besitzer auch damit zu kämpfen?

Sollten es keine Einzelfälle sein, würde dass zeigen dass man beim Thema Qualität nach wie vor dem schlechten Ruf gerecht würde...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.02.2018, 12:31
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Zitat:
Zitat von Mattus Beitrag anzeigen
Sollten es keine Einzelfälle sein, würde dass zeigen dass man beim Thema Qualität nach wie vor dem schlechten Ruf gerecht würde...
Nein, nein, das haben alle...
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.