380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #406  
Alt 22.04.2018, 09:52
duetto156 duetto156 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto & Q4 Crossi
freu AW: Giulia Q Leistung und Vmax

@j22

Ist die Quadrifoglio intwischen mit der Option „umlegbare Rücksitzbank“ erhältlich?
Im Konfigurator konnte ich die Option nicht finden.

Thx
Nach oben Mit Zitat antworten
  #407  
Alt 22.04.2018, 10:13
JJ2 JJ2 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 29 n/a
Alfa Romeo: geschrottete Giulia Q AT8, gibt's neu
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

ja geht jetzt. Habe Q bestellt. Umlegbare Rueckbank 700€
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei JJ2 für den hilfreichen Beitrag:
  #408  
Alt 28.04.2018, 07:50
JJ2 JJ2 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 29 n/a
Alfa Romeo: geschrottete Giulia Q AT8, gibt's neu
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

@rsc
Mich interessiert, wie deine Erfahrungen mit der Leistungssteigerung so sind....
Wuerde mich sehr freuen ueber einen kleinen Erfahrungsbericht.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei JJ2 für den hilfreichen Beitrag:
  #409  
Alt 10.05.2018, 13:22
rsc rsc ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2002 - Wohnort: CH-9000 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von rsc Giulia Q AT8
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Zitat:
Zitat von JJ2 Beitrag anzeigen
@rsc
Mich interessiert, wie deine Erfahrungen mit der Leistungssteigerung so sind....
Wuerde mich sehr freuen ueber einen kleinen Erfahrungsbericht.
Hallo JJ2
Bisher bin ich mit dem Tuning zufrieden; ich merke da vor allem den Zuwachs an Drehmoment. Allerdings war ich bis jetzt fast nur auf öffentlichen Strassen unterwegs. Ein paar wenige Male konnte ich die Leistung ausfahren, als wir an 4 Samstagen Fahrkurse für Polizisten durchgeführt haben. Als Instruktor kam ich natürlich weniger zum Fahren als die Teilnehmenden.

Ich habe aber gegenwärtig auch ein Problem mit meiner Giulia. In gewissen Situationen (kann diese noch nicht eindeutig nachvollziehen) ist im obersten Drehzahlbereich unter Volllast ein Fehler aufgetreten, der das Fahrzeug dann in den N-Modus versetzt. Über den OBD2-Adapter ist dieser dann aber rasch zurück gesetzt. Ob dieser Fehler etwas mit der Leistungssteigerung zu tun hat, ist aber unklar; ich werde der Sache nachgehen.

Nächste Woche habe ich Gelegenheit zum Testen. Am Dienstag nehme ich an einem Trackday auf dem GP-Kurs des Nürburgrings teil, am Freitag dann auf dem Circuit de Dijon. Ich bin gespannt, wie es läuft und hoffe auf trockenes Wetter.

Ich melde mich dann wieder, bevor es am zweiten Juni-Weekend dann zuerst nach Monza und dann nach Balocco geht.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei rsc für den hilfreichen Beitrag:
  #410  
Alt 10.05.2018, 14:50
JJ2 JJ2 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 29 n/a
Alfa Romeo: geschrottete Giulia Q AT8, gibt's neu
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Hallo rsc,
Danke fuer die Rueckmeldung. Sehr interessant mit der Fehlermeldung.
Bei den Trackdays muss man sehr behutsam zu Bremse und Reifen sein, auch wenn man CCB hat. Die Aussenseite des Reifens wird massiv zu heiss und verschleisst ueberdimensional schnell, hier wuerde mehr Sturz helfen. Ich ueberlege zum Beispiel vorne 255/35-19 auf der Trofeo 10 Zoll HA-Felge zu fahren, der Reifen haette mehr Stretch und wuerde weniger walken. Sollte besser funktionieren. Und bei der Bremse braucht man Kuehlung, also irgendwie muss da mehr Luft ran. Sturzverstellung und Bremsbelueftung...an beiden Sachen bin ich dran. In vier Wochen kommt die zweite Q, diesmal mit CCB.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #411  
Alt 12.05.2018, 11:12
Taucher669 Taucher669 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2015 - Wohnort: 50 Köln
Alfa Romeo: GTV 1750, Giulia 2.0 Motronic, Spider 2000, GTA Repl. TS 2.0
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Was die Sturzverstellung angeht - man könnte versuchen für die vorderen Querlenker mittels CNC aus hochfestem Stahl eine Excenterschraube zu fertigen. Das müsste doch schon reichen. Alternativ müsste man schauen ob es möglich ist den Querlenker selbst verstellbar zu machen. (Wie bei der alten 105er Baureihe für den GTA) Ich verstehe nicht, warum die Tuningbranche hier nicht schon längst aktiv ist, weil der viel zu geringe Sturz an der VA der Q nervt (auch mich) gewalltig!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #412  
Alt 12.05.2018, 11:15
AlfoMiTo AlfoMiTo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2009 - Wohnort: 78713 Schramberg
Alfa Romeo: Alfa Romeo von AlfoMiTo Giulietta QV, 4C, 156 1,8TS
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Ganz einfach.. Weil wohl keine Nachfrage dafür besteht...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #413  
Alt 16.05.2018, 11:34
rsc rsc ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2002 - Wohnort: CH-9000 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von rsc Giulia Q AT8
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Zitat:
Zitat von JJ2 Beitrag anzeigen
Hallo rsc,
Danke fuer die Rueckmeldung. Sehr interessant mit der Fehlermeldung.
Bei den Trackdays muss man sehr behutsam zu Bremse und Reifen sein, auch wenn man CCB hat. Die Aussenseite des Reifens wird massiv zu heiss und verschleisst ueberdimensional schnell, hier wuerde mehr Sturz helfen. Ich ueberlege zum Beispiel vorne 255/35-19 auf der Trofeo 10 Zoll HA-Felge zu fahren, der Reifen haette mehr Stretch und wuerde weniger walken. Sollte besser funktionieren. Und bei der Bremse braucht man Kuehlung, also irgendwie muss da mehr Luft ran. Sturzverstellung und Bremsbelueftung...an beiden Sachen bin ich dran. In vier Wochen kommt die zweite Q, diesmal mit CCB.
So, hier mein Bericht vom Trackday auf dem GP Kurs des Nürburgrings: das ernüchternde Fazit ist, dass die Q nicht wirklich für solche Belastungen geschaffen ist!

JJ2 hat völlig recht, was Reifen und Bremse angeht. Negative Erfahrungen mit den Reifen hatte ich schon selbst in Balocco gemacht; die Pirelli Corsa taugen für die Strasse, aber nicht für einen Trackday auf einem GP Kurs. Deswegen sind bei mir für solche Events die Cup 2 von Michelin drauf. Da muss man regelmässig nach ein paar Runden raus und den Luftdruck anpassen, d.h. immer mehr Luft raus lassen. Vorne links ist der Reifen recht stark abgenutzt, aber den Satz hatte ich bereits an einem kühlen Tag auf dem HHR gefahren. Insgesamt war ich gestern mit den Reifen aber zufrieden, denn die Q ist nun mal kein Rennauto, rollt auch im Race Modus noch zu stark und ist halt vorne mit dem V6 recht schwer.

Ein anderes Problem, das bei mir immer mal wieder auftritt, ist eine Fehlermeldung betreffend zu geringem Treibstoffdruck. Die hatte ich wohlverstanden auch schon vor dem Tuning, z.B. letzten Herbst auf dem HHR. Bereits mit halbvollem Tank kann diese Meldung bei starken Querbeschleunigungen auftreten. Für längere Trackeinsätze müsste man da etwas machen. Mit dem OBD2 Stecker und einer App ist der Fehler in der Box zwar schnell gelöscht und das Auto kann wieder im Dynamic- und Race-Modus bewegt werden, aber zweimal hat mir dieser Fehler gestern eine gute Runde versaut. Am Ende schaute eine 2:21.68 als beste Zeit raus.

Aber das grösste Problem - JJ2 hat es angesprochen - ist die Bremse. Zwar bin ich mit der Karbon-Keramik-Scheibe unterwegs, aber die Bremse vorne links wurde so heiss, dass die Manschetten undicht wurden und Bremsflüssigkeit ausgetreten ist und sogar zu brennen begann. Zum Glück geschah das erst im zweitletzten Stint, trotzdem ärgerlich, denn die Sportautos aus Weissach packen nach einem ganzen Trackday einfach ein und fahren nach Hause. Meine Abreise vom Nürburgring erfolgte auf einem ADAC Abschleppfahrzeug (siehe Bild).

Jetzt ist es sehr zweifelhaft, dass ich am Freitag auch in Dijon starten kann, denn der ADAC hat zuerst eine nicht offizielle Alfa Romeo Werkstatt ausgesucht, sodass das Fahrzeug jetzt erst noch weiter transportiert werden muss. Ich habe also bestimmt wieder einen halben Tag verloren.

Es gibt aber natürlich auch positive Erkenntnisse von Trackday auf dem GP Kurs des Nürburgrings: das Auto läuft so gut, dass dir kein einziger Porsche auf der Zielgeraden auch nur einen Meter näher kommt. Im Gegenteil, einige wenige konnte ich da schnappen, wenn sie nicht optimal zur Coca Cola Kurve raus kamen. Natürlich sind die Weissacher beim Anbremsen dann im Vorteil. Ein M3 ist aber wirklich ein sehr leicht zu überholendes Fahrzeug. Etwa gleich gut auf die Zielgerade eingebogen, schnappt man sich den mit sehr deutlichem Geschwindigkeitsüberschuss, weit bevor es in die Bremszone geht. Die Q, anständig sportlich bewegt, überrascht auf der Strecke viele teurere Autos (Audi R8, Aston Martin).

Spätestens in Monza (7. Juni) bin ich dann wieder dabei; da sind leider auch heftige Bremszonen dabei. Bis bald, gute Fahrt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Giulia Q Leistung und Vmax-img_20180515_181557.jpg  
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 11 User bedanken sich bei rsc für den hilfreichen Beitrag
  #414  
Alt 16.05.2018, 12:41
JJ2 JJ2 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 29 n/a
Alfa Romeo: geschrottete Giulia Q AT8, gibt's neu
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Hallo rsc,
erstmal ein Riesendankeschoen fuer den Bericht. Es tut mir wirklich leid, was mit deinem Fahrzeug passiert ist.

Aber leider sind das genau die Probleme, die man aufgrund des mangelnden Sturzes und der nicht vorhandenen Bremsenkuehlung erwarten konnte. Deckt sich im uebrigen auch mit den Erfahrungen in anderen Foren.
Hoffentlich sind deine CCM Scheiben noch in Ordnung, zu grosse Hitze moegen die ueberhaupt nicht, sie verschleissen dann ueberdimensional schnell.

Dazu kommen leider auch noch die Probleme mit dem Diff (wird zu heiss) und der Spritversorgung.
Bei den Bremsen und dem Sturz zeichnet sich eine Loesung ab,...mal sehen wann es soweit ist.
Ich habe die neue Kiste auch mit CCM Bremse bestellt, ich habe auch eine Umruestmoeglichkeit (plug and play) auf Stahl.
Trotzdem muss in jedem Fall die Bremsen-Kuehlung verbessert werden.
Naechste Woche soll meine zweite Q kommen, dann wird massiv an Verbesserungen gearbeitet.

Geändert von JJ2 (16.05.2018 um 13:03 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei JJ2 für den hilfreichen Beitrag:
  #415  
Alt 16.05.2018, 13:13
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Wurde das Fahrzeug höher gelegt um Bremsen und Differentialkühlung zu verbessern?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #416  
Alt 16.05.2018, 13:48
JJ2 JJ2 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 29 n/a
Alfa Romeo: geschrottete Giulia Q AT8, gibt's neu
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

glaube ich eigentlich eher nicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #417  
Alt 16.05.2018, 14:22
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8 180Ps ACC, AFS, CDC, PG, 8,8
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Die Differential Kühlung ist eben bei der Q dadurch eingeschränkter, weil dieser Bereich vollverkleidet ist und benutzt wird um abtrieb zu produzieren, bei allen anderen Versionen ist dieser Bereich frei.

Die CCB verträgt nicht nur mehr Hitze, Sie produziert eben auch wesentlich mehr Hitze als eine Stahlbremse. Warum man ausgerechnet bei der Q nicht die Luftkanäle verbaut die eine Veloce hat, wird wohl dem Platzmangel geschuldet sein wegen der Zusatzkühler und dem Aktiv Spoiler.

Die Spritversorgung klingt schon bei meiner Diesel Giulia bedenklich. Nach 700km mit leer geprügeltem Tank abgestellt, am nächsten Tag dann zur Tanke fahren wollen. Schon bei Zündung an habe ich gehört das wird wohl nichts mehr, deutliche Luftgeräusche aus dem Tank.

Nun, sensibilisiert, fällt mir dieses Geräusch sogar schon bei halbvollem Tank auf, das dort etwas besser gemacht werden kann hört man also schon.

Das kenne ich von meinen 159 nicht dieses Geräusch, dort wird der Rücklauf "Blasenfrei" wieder in den "Bechersitz" der Pumpe gefördert. In der Giulia hört es sich so an als hätte man beim 159 den Filter gewechselt und pumpt dann die Luft aus dem Filter, dort hört man dann deutlich wie die Luft in den Kraftstofftank gepumpt wird. So hört sich das einschalten der Spritpumpe bei der Giulia an wenn der Tank noch halbvoll ist.

Das A und O ist eben nicht einfach Kraftstoff, sondern Blasenfreier Kraftstoff.

Spass haben mit einem Auto ist das eine, aber Trackdays würde ich meinen Autos nie Antun. So ein Trackday ist ja auch nochmal eine ganz andere Belastung als 2-4 Runden auf der alten Nordschleife, für die Alfa die Giorgio Plattform ja ganz extrem feiert.

Verbesserungspotential gibt es wirklich Zahlreich an der Giulia.

Geändert von Maiki (16.05.2018 um 14:26 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #418  
Alt 16.05.2018, 15:35
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: Alfa Brera 2.2JTS
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Als langjähriger Trackdayfahrer finde ich nichts ungewöhnlich daran, dass man mal huckepack nach Hause gefahren wird. Das passiert früher oder später jedem einmal wenn man wirklich am Limit fährt. Grundsätzlich kann man jedes Auto auf einer Rennstrecke klein bekommen. Bei der Giulia handelt es sich um die sportliche Speerspitze einer großserien Mittelklasselimousine, nicht um einen reinrassigen Sportwagen. Selbst echte Sportwagen bekommen mitunter thermische Probleme wenn man längere Zeit voll attackiert. Zugegeben, Porsche sticht da schon sehr positiv heraus was die Haltbarkeit angeht. Jedoch sind die Q Gegner mehr M3/4 oder C63, nicht der 911 in seinen zig-Ausprägungen. Und die genannten benötigen bei Dauerfeuer auf der Rundstrecke, insbesondere bei GP Strecken, einfach Pausen damit thermisch alles im grünen Bereich bleibt. Gutes Bsp. ist die Corvette C7 Z06. Brutal schnell, gibt wenig was wirklich deutlich schneller ist, thermisch ab Werk jedoch grenzwertig bei Dauerfeuer über längere Distanzen.

GP Strecken sind in der Regel Bremsenkiller. Insofern kein Wunder wenn mal Manschetten der Bremskolben abrauchen. Das fällt aus meiner Sicht unter Verschleiß. Sieht man sich reinrassige Rundstreckenbremsen an, so haben diese aus genau diesem Grund oftmals gar keine Gummimanschetten bei den Kolben.

Mein Rat: 5 Runden Attacke machen, dann 1-2 Runden langsamer fahren damit sich alle Temperaturen wieder normalisieren können. Danach wieder Vollgas. Das tut einem selbst und der Konzentration auch gut. Wenn ich z.B. 30min Sints fahre achte ich darauf, zur Halbzeit mal 1-2 Runden langsam zu machen um mich selbst wieder zu sammeln.

Natürlich schade und nicht angenehm für rsc per ADAC abreisen zu müssen, aber das fällt unter Restrisiko. Es könnte viel schlimmeres passieren.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 User bedanken sich bei ChrisB82 für den hilfreichen Beitrag
  #419  
Alt 16.05.2018, 16:03
JJ2 JJ2 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 29 n/a
Alfa Romeo: geschrottete Giulia Q AT8, gibt's neu
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Ja genau, so ist es! Leider.
Oder man faehrt so mit 80 Prozent durch die Gegend, vor den Bremspunkten ein wenig mehr segeln, etwas runder fahren etc. .
Nicht ganz volle Attacke und nicht dauerhaft.
Dafuer sind die Kisten leider zu schwer und die Bremsen zu wenig gekuehlt.
Nordschleife geht, HHR und andere GP Kurse eher nicht so.
Aber kommt Zeit kommt Rat :-)
Mit entsprechender Kuehlung sinkt auch der Verschleiss.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei JJ2 für den hilfreichen Beitrag
  #420  
Alt 16.05.2018, 21:46
AlfoMiTo AlfoMiTo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2009 - Wohnort: 78713 Schramberg
Alfa Romeo: Alfa Romeo von AlfoMiTo Giulietta QV, 4C, 156 1,8TS
AW: Giulia Q Leistung und Vmax

Dabei gibts bei Alfa ja ein Auto das problemlos heiße Trackdays durchmacht
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei AlfoMiTo für den hilfreichen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:16 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.