380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulia (952) & Stelvio (949)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 31.07.2016, 21:09
jochen_145 jochen_145 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 59872 Meschede-Freienohl
Alfa Romeo: Alfa 145 1.6TS
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

Zitat:
Zitat von pete23 Beitrag anzeigen
Tu ich, knapp 300 Diesel PS, da ist nix mit langsamen ansprechverhalten
nach Profil hast du einen 330d, also einen 3L 6 Zylinder mit twin-turbo und serienmässigen 258PS.

Sinds bei dir 300PS, hast du ein Chiptuning, bei dem IDR die AGR möglichst weit zurückgezogen oder gar deaktiviert wird.

Also nicht Äpel mit Birnen vergleichen!

Fahr nen serien 2.0L 4 Zylinder mono-turbo in E4 und E6+ und du merkst sofort, von hier geredet wird ! rolleyes2
Nach oben Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.08.2016, 14:43
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

Was haltet ihr vom elektrischen Kompressor von Valeo?
Ohne Turboloch - all-electronics.de

Für mich tönt das eigentlich vernünftig; ist glab ich, was Audi macht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.08.2016, 18:51
Benutzerbild/Avatar von Frank 147 GTA
Frank 147 GTA Frank 147 GTA ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: Ober bayern
Alfa Romeo: Stelvio MY19 B Tech
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

VAG hat so ein System bei mehreren Konzernmarken im Einsatz. Volvo hat einen kleinen Kompressor mit einen Druckluftbehälter verbaut und bläst die Druckluft in den Ansaugtrackt.

Gruß

Franky
Nach oben Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.08.2016, 01:21
duetto156 duetto156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto Spider, Q4 Crossi & Giulia Q MT6
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

Irgendwie vermag ich dem Volvo-System nicht zu folgen, aus einem Druckspeicher wird die Turbo-Schaufel auf Touren gebracht?

Wo denn?

Macht eigentlich nur auf der Ansaugseite Sinn, der Turbo wird ( von der anderen Seite ) beschleunigt und das zusätzliche Luftvolumen geht ( quasi als Ladedruck ) in den Ansaugtrackt um dem Turbo-Effekt zu frönen.

Gibt es da nicht Reibungsverluste auf der Abgasseite? Wäre es nicht besser das gespeicherte Luftvolumen dem Motor ohnen Verlustabzug zukommen zu lassen ?

Letzlich wäre ein solcher Druckspeicher ( je größer, desto besser ), auch gespeist über "Overpressure Senarien" wünschenswert, aber auch realistisch?

Druckspeicher oder elektrische Speicherenergie aus der Batterie ( auch 48V ) und E-Turbo, ich vermute mal in welche Richtung das geht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.08.2016, 09:25
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

Die bisherigen Systeme mit 2 Ladern gibt es, so wie ich als Laie das verstanden habe, weil ein gewöhnlicher Lader nicht über den gesamten Bereich alles kann.
2 Lader verbauen ist aber eher sehr aufwändig und sicher nicht ganz problemlos.
Wenn man jetzt mit einer "Anschiebhilfe", elektronisch oder mit Druckluft, relativ einfach 1 Lader auf die Sprünge helfen kann, und dabei erst noch erstaunliche Leistung erzielen kann, dann finde ich das bedeutend sinnvoller.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 07.08.2016, 12:18
tpk tpk ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2005 - Wohnort: 5081 Salzburg
Alfa Romeo: Alfa Romeo von tpk Alfa Q4 SUF ;-), Bayrischer Planwagen
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

ich bin was Automobiltechnik betrifft nur ein interessierter Laie, aber könnte man nicht gleich die Welle vom Turbo selbst mittels Elektromotor auf Drehzahl bringen? Dann würde man sich den Kompressor bzw. Druckluftspeicher sparen, und könnte im Schubbetrieb das ganze auch noch zur Energiegewinnung nutzen...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 07.08.2016, 12:32
Earny Earny ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: D-31 n/a
Alfa Romeo: Bäänz W205 (220 BT), AR 937
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

Kann man machen, nur hat sich bis jetzt keiner wegen der Wuchtproblematik drangewagt. die Welle macht ja zwischen 150 und 250tsd Umdrehungen pro minute.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 07.08.2016, 17:57
pete23 pete23 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 70 n/a
Alfa Romeo: 105,916,952
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

Zitat:
Zitat von jochen_145 Beitrag anzeigen
nach Profil hast du einen 330d, also einen 3L 6 Zylinder mit twin-turbo und serienmässigen 258PS.

Sinds bei dir 300PS, hast du ein Chiptuning, bei dem IDR die AGR möglichst weit zurückgezogen oder gar deaktiviert wird.

Also nicht Äpel mit Birnen vergleichen!

Fahr nen serien 2.0L 4 Zylinder mono-turbo in E4 und E6+ und du merkst sofort, von hier geredet wird ! rolleyes2
Nein, hab aber das PPK von BMW verbaut (was defakto chiptuning unter Werksgarantie ist) das kommt auf 286PS. Allerdings wird dabei sicher das AGR nicht angetastet.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 07.08.2016, 20:52
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

Zitat:
Zitat von Earny Beitrag anzeigen
Kann man machen, nur hat sich bis jetzt keiner wegen der Wuchtproblematik drangewagt. die Welle macht ja zwischen 150 und 250tsd Umdrehungen pro minute.
Es gibt ja Getriebe, die hochspulen können. So kann der Rotor gemütlich bei 30.000 Umin verbleiben.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 07.08.2016, 22:30
duetto156 duetto156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto Spider, Q4 Crossi & Giulia Q MT6
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

Zitat:
Zitat von tomatenkiste Beitrag anzeigen
Es gibt ja Getriebe, die hochspulen können. So kann der Rotor gemütlich bei 30.000 Umin verbleiben.
Um beides dann wieder körperlich zu trennen, waere noch eine Kupplung nötig, sonst kommt der Turbo aufgrund der größeren Trägheitsmasse nur schwerlich auf Touren.
Bei einem körperlich getrennten parallel geschalteten E-Turbo sind Rückstauventile notwendig, sonst bremst der Staudruck von der E-Seite den Turbo auf der A-Seite.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 08.08.2016, 12:55
jochen_145 jochen_145 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 59872 Meschede-Freienohl
Alfa Romeo: Alfa 145 1.6TS
AW: Technik: Honeywell‬ GTD1752 in Giulia JTDm

Zitat:
Zitat von junior1967 Beitrag anzeigen
Wenn man jetzt mit einer "Anschiebhilfe", elektronisch oder mit Druckluft, relativ einfach 1 Lader auf die Sprünge helfen kann, und dabei erst noch erstaunliche Leistung erzielen kann, dann finde ich das bedeutend sinnvoller.
Mit dem Druckluftsystem verschiebt man nur die Pumpgrenze des Laders, der den Ladedruck bei niedrigen volumenströmen begrenzt.
Ich kann z.B. mit einem normalen Lader nicht 1,2bar Ladedruck bei 1200rpm an einem 2.0L Motor erreichen. Der Volumentstrom, den der Lader gebraucht ist für die Drehzahl zu gering, die Strömungsgeschwindigkeit an den Verdichterschaufeln wird so hoch, dass es zum Strömungsabriss kommt und der Verdichter schlägt "Luftlöcher" und "pumpt".

Erhöhe ich den Druck vor dem Lader, verringert sich der Druckunterschied über den Verdichter und ich kann den gleichen relativen Ladedruck bei niedriger Drehzahl erreichen.
Das macht das Drucksystem bei Volvo.

VAG hat AFAIR eine kleinen elektrischen Verdichter, der den Druckunterschied über den Turbo entsprechend verringert.


Zitat:
aber könnte man nicht gleich die Welle vom Turbo selbst mittels Elektromotor auf Drehzahl bringen? Dann würde man sich den Kompressor bzw. Druckluftspeicher sparen, und könnte im Schubbetrieb das ganze auch noch zur Energiegewinnung nutzen...
Macht man auch auch schon. Die Systeme in der Formel 1 und der AMLS gehen genau diesen Weg. Es ist aber recht teuer, da ich eine kompletten Umrichter für die Ansteuerung gebrauche und nicht nur einen E-Motor

Bei diesen E-Ladern ist der Lader schon in der Lage den Ladedruck bei niedirgen Drehzahl zu stellen (Pumpgrenze weit genug weg), aber der ist mechanisch so träge, dass der Abgasvolumenstrom nicht reicht, den Verdichter ausreichend auf Drehzahl zu bekommen. Dann treibt man den Turbo elektrisch an.

Zitat:
Um beides dann wieder körperlich zu trennen, waere noch eine Kupplung nötig, sonst kommt der Turbo aufgrund der größeren Trägheitsmasse nur schwerlich auf Touren.
Das wird auch so gemacht. Auch damit der Turbo weiterlaufen kann, wenn der E-Motor deefekt ist oder die Speicherbatterie voll ist

Geändert von jochen_145 (08.08.2016 um 13:00 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei jochen_145 für den hilfreichen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.