380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa 159, Alfa Brera, Alfa Spider (939)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 31.01.2020, 13:42
dimi156 dimi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2008 - Wohnort: 64 Südhessen
Alfa Romeo: Alfa 159 SW 1,8 tbi
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

Stimmt natürlich. Da würde ich mich glaube ich beschwerden, wenn ich das auf der Rechnung hätte...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 31.01.2020, 15:16
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

Zitat:
Zitat von JochenD Beitrag anzeigen
Also DM 1.000,-- für einen großen Kundendienst... meinte ich.
Kleine gibt es ja keine.
Zitat:
Zitat von dimi156 Beitrag anzeigen
Stimmt natürlich. Da würde ich mich glaube ich beschwerden, wenn ich das auf der Rechnung hätte...
Ja ... in den Anfangsjahren gab es auch niedrigere Rechnungen.

Den Zahnriemen hatte ich in meiner Aufzählung auch noch vergessen ... und eine komplette Bremse hinten, die es in roter Farbe nur neu für sehr teures Geld und nicht als günstiges, etwa halb so teures Tauschteil gibt. Die waren seinerzeit nur in grau verfügbar. Geht ja gar nicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 31.01.2020, 18:45
Twinphaser Twinphaser ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2011 - Wohnort: 85053 Ingolstadt
Alfa Romeo: Spider 2.4 JTDM
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

So liebe Alfisti, diese E-Mail habe ich gerade von Alfa Romeo bekommen, da bin ich ja mal echt gespannt, denn ehrlich gesagt hatte ich eigentlich mit keiner Antwort gerechnet

Sehr geehrter Herr Turrina,

wir danken Ihnen, dass Sie sich mit uns in Verbindung gesetzt haben.

Ihre Bearbeitungsnummer lautet: XXXXXXXX.

Bezüglich Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass wir uns gerne um eine Prüfung Ihres Anliegens kümmern möchten. Wir benötigen jedoch noch folgende Angaben:

Fahrgestellnummer (Wo find ich die )
Ihre Anschrift
Name und Anschrift des Vertragspartners, bei dem Sie das Fahrzeug bereits vorgeführt haben

Sie können uns diese Informationen zukommen lassen indem Sie auf diese E-Mail antworten oder uns, über die untenstehende Rufnummer, telefonisch kontaktieren.

Nach Erhalt dieser ausstehenden Daten wird sich ein/e Sachbearbeiter/in unserer Kundenbetreuung weiter mit Ihrem Anliegen befassen und Sie über die weitere Vorgehensweise informieren.


Mit freundlichen Grüßen


Kundenbetreuung Alfa Romeo
XXXXXXXXX

Geändert von Twinphaser (31.01.2020 um 19:36 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 31.01.2020, 21:47
Sunny61 Sunny61 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2017 - Wohnort: __ Bayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Sunny61 159 2.0 JTDM ti
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

Zitat:
Zitat von Twinphaser Beitrag anzeigen
Fahrgestellnummer (Wo find ich die )
Ihre Anschrift
Im KFZ-Schein und im Brief hättest Du beste Aussichten die VIN oder Fahrgestellnummer zu finden.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 31.01.2020, 22:34
IG611 IG611 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2012 - Wohnort: 06 Thüringen
Alfa Romeo: 159 mit 2,4JTD
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

aaalssssso meinen 2.4 jtdm habe ich mit etwas über 40000km extrem günstig gebraucht gekauft. der vorbesitzer hatte agr probleme. seitdem den trecker auf
über 200000km getrieben mit zwei Zahnriemenwechsel für 1000Euro. Natürlich agr off mit tomsa file drauf.Einzige reperatur war 2018 Krümmerbolzen abgerissen, hab ich selber gemacht. Aber auch prophylaktisch gleich servopümpe getauscht, lima getauscht und klimakompresor getauscht, alles in allem gute 1000Euro. aber alles in allem finde ich trotzdem günssssstig, wer sich auskennt weiß wie gut oder schlecht man da einzeln rankommt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 04.02.2020, 16:48
Twinphaser Twinphaser ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2011 - Wohnort: 85053 Ingolstadt
Alfa Romeo: Spider 2.4 JTDM
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

Neues Update,

ich habe heute ein ausführliches Gespräch mit Alfa Romeo geführt. Die Dame hat mir leider mitgeteilt, dass sie mir per Telefon nicht weiterhelfen dürfe, da es zwar für dieses STG keine Zweithersteller gibt, aber genug "Schundluder" allgemein betrieben wird.

Fakt ist, was mir nun mitgeteilt wurde, ich muß jetzt mit dem STG zu einem autorisierten Alfa Romeo Händler gehen, die können angeblich ein "Technisches Ticket" öffnen und es wird sich direkt in Italien Turin um mein Anliegen gekümmert, dauert aber, was wirds bringen, nix denke ich.

Mensch, ist das kompliziert und unglaublich, aber gut, mach ich hald das auch noch, mittlerweile nervt mich die Sache extrem

Geändert von Twinphaser (04.02.2020 um 18:52 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 09.02.2020, 00:34
Moselaner Moselaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 56 Mosel
Alfa Romeo: Alfa Spider 1.8 TBi, Alfa 159 SW 1.9 Jtdm 16V TI
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

Zitat:
Zitat von André d. Zweite Beitrag anzeigen
Bei und mit Alfa Romeo ist man halt irgendwie in einer Zwickmühle. Die Autos sind einerseits zu billig, als daß der Hersteller am Verkauf und am Service Spaß hätte und andererseits sind sie für höhere Verkaufspreise halt auch nicht gut genug. Drum haben wir sie ja zu einem vergleichsweise günstigen Preis gekauft. Was bleibt, sind die Werkstatt- und Ersatzteilpreise auf absolutem Premium-Spitzenpreisniveau. Allein das Öl für den TBI schlägt jetzt statt wie bisher mit rund 60,- Euro mit sagen und schreibe 100 Euro zu Buche.

Durchschnittlich 1.000 Euro Unterhalts- und Reparaturkosten pro Jahr reichen bei weitem nicht. Allein die Inspektionskosten sind alle zwei Jahre rund 1.000 Euro - OHNE Öl, welches ich mitbringe. Für TÜV und jährlichem Ölwechsel, Verdeckstellmotoren, undichter Klimaleitung für dessen Austausch der halbe Vorderwagen abgebaut werden muß, abgerutschtem Unterdruckschlauch, abgefallener Kühlwasserleitung, zerplatzen Kühlwasserausgleichsbehälter und Luftmassenmesser, gebrochenem Kabelbaum der Heckklappe (Sollbruchstelle) gar nicht zu reden und dazu noch Reifen, bei welchen ein Satz allein schon 1.000 Euro kostet. Wer da nicht 2.000 bis 3.000 Euro pro Jahr einplanen kann, sollte sich keinen Alfa Romeo kaufen! Wenn's dann doch billiger wird, freue ich mich.


Viele Grüße

André d.2.
Keine Ahnung in welcher Apotheke Du Dein Öl kaufst, aber ich habe keine 40€ für Öl mit TBI Freigabe bezahlt. Und sofern es sich bei 1000€ Reifen um die Standard TI Reifen handelt, bekomme ich für 1000€ ca 2 Sätze und noch ein Reserverad, wenn es denn in den Kofferraum passen würde. Der Zahnriemen ist ebenfalls nicht teurer als bei anderen Herstellern.

3000€ plane ich sicher nicht ein, selbst mit tanken werde keine 3000€ im Jahr erreichen. Sollte es je zu solchen Ausgsben kommen, wäre die Karre sofort weg.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 09.02.2020, 17:17
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

Zitat:
Zitat von Moselaner Beitrag anzeigen
Keine Ahnung in welcher Apotheke Du Dein Öl kaufst, aber ich habe keine 40€ für Öl mit TBI Freigabe bezahlt. Und sofern es sich bei 1000€ Reifen um die Standard TI Reifen handelt, bekomme ich für 1000€ ca 2 Sätze und noch ein Reserverad, wenn es denn in den Kofferraum passen würde. Der Zahnriemen ist ebenfalls nicht teurer als bei anderen Herstellern.

3000€ plane ich sicher nicht ein, selbst mit tanken werde keine 3000€ im Jahr erreichen. Sollte es je zu solchen Ausgsben kommen, wäre die Karre sofort weg.
Ja, mein lieber Moselaner,

nicht jeder kippt irgend eine Plörre in seinen Motor.
Nicht jeder fährt mit Linglang Reifen durch die Gegend.
Nicht jeder läßt sein Fahrzeug in einer schummrigen Hinterhofwerkstatt "warten".
Nicht jeder setzt auf Wartungsstau .
Nicht jeder macht sich selbst die Finger schmutzig.


Das einzige mir bekannte Öl mit aktueller TBI Freigabe ist das hier: Motoröl 3 x 2L Dose Selenia Quadrifoglio 5W40 - Alfa Romeo Ersatzteile - Italia Ricambi

Und zu den Reifen: Siehe Angebot im Anhang.

Diese Woche TÜV war erstaunlich günstig: 260,- Euro. War nur ein (unsichtbar vergoldetes) Scheinwerferwaschdüsenvertil für immerhin sage und schreibe 137,74 Euro zu erneuern, was im o.g. Betrag enthalten ist.

Das hier im zweiten Bild gezeigte kostete übrigens 6.100 Euro
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Reifen.jpg (47,7 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4174.jpg (36,6 KB, 51x aufgerufen)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 09.02.2020, 20:10
Rocketman Rocketman ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2018 - Wohnort: 64 Darmstadt
Alfa Romeo: 159 1.8 TBi
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

200 Euro pro Reifen ist aber auch nicht gerade Preiswert von Deinem Händler.
Aber ehrlich gesagt ist das mitlerweise arg OT hier.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Rocketman für den hilfreichen Beitrag:
  #70  
Alt 09.02.2020, 20:35
JochenD JochenD ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2005 - Wohnort: 89 89xxx
Alfa Romeo: 147 1,6 TS, Spider 115 2,0, Spider 939 Edizione
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

Zitat:
Zitat von André d. Zweite Beitrag anzeigen
Ja, mein lieber Moselaner,

nicht jeder kippt irgend eine Plörre in seinen Motor.
Nicht jeder fährt mit Linglang Reifen durch die Gegend.
Nicht jeder läßt sein Fahrzeug in einer schummrigen Hinterhofwerkstatt "warten".
Nicht jeder setzt auf Wartungsstau .
Nicht jeder macht sich selbst die Finger schmutzig.


Das einzige mir bekannte Öl mit aktueller TBI Freigabe ist das hier: Motoröl 3 x 2L Dose Selenia Quadrifoglio 5W40 - Alfa Romeo Ersatzteile - Italia Ricambi

Und zu den Reifen: Siehe Angebot im Anhang.

Diese Woche TÜV war erstaunlich günstig: 260,- Euro. War nur ein (unsichtbar vergoldetes) Scheinwerferwaschdüsenvertil für immerhin sage und schreibe 137,74 Euro zu erneuern, was im o.g. Betrag enthalten ist.

Das hier im zweiten Bild gezeigte kostete übrigens 6.100 Euro
Da kann ich deiner Auflistung nur zustimmen.
Ich kaufe z.b. nicht einmal den günstigeren Nero. Sondern den normalen PZero welcher ca. 50,- Euro teurer ist.
Bei den Pflegemitteln kann man das ganze noch ausbauen.
Ich warte und pflege meinen Spider wie wenn ich ihn ewig fahren würde.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei JochenD für den hilfreichen Beitrag:
  #71  
Alt 11.02.2020, 11:01
paulin paulin ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2005 - Wohnort: 612 taunus
Alfa Romeo: alfasud,33,giulietta,164
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

Da kann man mal wieder Live erleben wo so eine Diskussion hinführt, im Beitrag ging es um massive Elektrikprobleme und mittlerweile werden beiträge gepostet über Motoröl oder Reifenmarken sehr zielführend ist das nicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 11.02.2020, 21:45
JochenD JochenD ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2005 - Wohnort: 89 89xxx
Alfa Romeo: 147 1,6 TS, Spider 115 2,0, Spider 939 Edizione
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

Da hast du Recht.
Wenn bis zu diesem Zeitpunkt kein Ergebnis da ist, verselbständigt sich das Ganze oft.
Da sollte man dann den Titel ändern. Aber das geht ja nicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 11.02.2020, 21:58
Twinphaser Twinphaser ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2011 - Wohnort: 85053 Ingolstadt
Alfa Romeo: Spider 2.4 JTDM
AW: Spider 939 Massive Elektrikprobleme

Naja, jetzt sag ich auch mal ein paar Worte dazu, es geht hier ja wirklich im Grunde nur um das Verdecksteuergerät, was wenn einer von euch auch mal betroffen sein sollte keine kleine Bagatelle darstellt, sondern schon einen erheblichen Schaden. Dass kann dann jeder mit sich selbst ausmachen, ob er darüber glücklich ist, glaube eher auch nicht !

Ich fahr mit dem Spider momentan nur noch in die Arbeit und zum Einkaufen, da es mir in dem Zustand keinen Spass mehr macht. Und wenn die Cabriosaison wieder losgeht, bin ich hier dann der einzige mit verschlossenem Verdeck, wenn sich weiterhin nix tut.

Ausserdem ist es megapeinlich beim Einkaufen jedesmal beim einladen/ausladen erst den Fahrersitz zurückzuklappen und die Kofferraumnotentriegelung zu ziehen, von den Fensterhebern mit dem Schlüsselbart X-mal manuel zu schließen mal abgesehen, selbst mein Nachbar hat da schon blöde Anmerkungen gemacht, dass ist nicht schön, kein Wunder wenn dann so Sprüche kommen, ja klar is ja n Alfa.!

Bleibe aber trotzdem am Ball, bin derzeit noch nicht zum Alfa Romeo Händler gekommen, werde dieses aber die Tage noch nachholen.

Aber klar, ab und an schweift man eben auch auf andere Themen ab, verständlich

Geändert von Twinphaser (11.02.2020 um 22:26 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:35 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.