380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa 159, Alfa Brera, Alfa Spider (939)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.08.2019, 21:47
MrWhiteHD MrWhiteHD ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2019 - Wohnort: 04159 Leipzig
Alfa Romeo: Alfa Romeo 159 Sportwagon 2.4 JTDM
Bremsen angerostet nach langer Standzeit

Hallo Community,

Ich bin seit heute stolzer Besitzer eines Alfa Romeo 159 Sportwagon 2.4 JTDM. Und bin auch relativ neu in diesem Forum, bitte verzeiht mir wenn Ich keine Antworten gefunden habe.

Das Auto an sich ist Tip-Top, sehr sauber etc. Was mich lediglich etwas verunsichert, sind die Bremsen die Rost angesetzt haben. Bei der Probefahrt heute hatte Ich das Gefühl, der will bei Tempo 100 nicht zum Stillstand kommen und das Bremspedal hat beim Bremsen gewackelt.

Laut Händler stand das Auto 42 Tage und es sollte innerhalb von 100KM freigebremst sein.

Hat jemand Erfahrungen damit und kann es sich freibremsen oder sind 42 Tage zu lange und die Bremsen müssten gemacht werden? (zählt das zur Gewährleistung?)

An sich sehen die Bremsscheiben gut aus und Bremsbacken sind auch relativ gut, nur der Rost ist ärgerlich.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.08.2019, 22:16
Moselaner Moselaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 56 Mosel
Alfa Romeo: Alfa Spider 1.8 TBi, Alfa 159 SW 1.9 Jtdm 16V TI
AW: Bremsen angerostet nach langer Standzeit

Zitat:
Zitat von MrWhiteHD Beitrag anzeigen
Hallo Community,

Ich bin seit heute stolzer Besitzer eines Alfa Romeo 159 Sportwagon 2.4 JTDM. Und bin auch relativ neu in diesem Forum, bitte verzeiht mir wenn Ich keine Antworten gefunden habe.

Das Auto an sich ist Tip-Top, sehr sauber etc. Was mich lediglich etwas verunsichert, sind die Bremsen die Rost angesetzt haben. Bei der Probefahrt heute hatte Ich das Gefühl, der will bei Tempo 100 nicht zum Stillstand kommen und das Bremspedal hat beim Bremsen gewackelt.

Laut Händler stand das Auto 42 Tage und es sollte innerhalb von 100KM freigebremst sein.

Hat jemand Erfahrungen damit und kann es sich freibremsen oder sind 42 Tage zu lange und die Bremsen müssten gemacht werden? (zählt das zur Gewährleistung?)

An sich sehen die Bremsscheiben gut aus und Bremsbacken sind auch relativ gut, nur der Rost ist ärgerlich.
Mein Spider steht im Winter 6 Monate. Da mache ich sicher nicht jedesmal die Bremsen neu. Wenn es nur leichter Flugrost ist, sollte das nach 4 bis 5 Bremsungen weg sein. Sind da tiefe Rillen mit Rost, hat das nichts mit der Standzeit zu tun sondern damit dass die Scheiben hinüber sind. Und leichter Flugrost hat auch nichts mit Vibrationen zu tun. Wenn das Lenkrad auch noch vibriert, haben die Scheiben einen leichten Schlag. Um die hinteren Scheiben frei zu bekommen, einfach bei normaler Fahrt mal für 20 bis 30 Sekunden die Handbremse so 2 Zähne anziehen bzw bis man eine minimale Verzögerung bemerkt. Die Hintere wird im normalen Fahrbetrieb eher weniger gefordert und kann auch so Rost ansetzen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.08.2019, 06:59
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Bremsen angerostet nach langer Standzeit

Je nachdem wo und wie das Auto stand, können die Bremsscheiben entweder ziemlich rosten oder gar nicht. Und ja, wenn sie arg rostig sind, dann rubbeln sie sehr gut hörbar bei den ersten Bremsvorgängen. Und ja, alsbald ist das dann weg. Wackeln im Lenkrad kann dabei kurzzeitig auftreten, sollte dann aber bald weg sein. Wenn das bleibt, dann sind eher die Reifen/Räder schuld. Wenn der 159 allerdings nicht anständig verzögert, dann wird das u.U. andere Ursachen haben. Der 2,4er hat die große Bremboanlage vorn, da korrodieren die Führungen der Beläge schon mal, dann bremst der nicht mehr wirklich gut. Kann man/dein Händler aber richte. Außerdem kann natürlich auch Liuft im System sein. Auch das kann der Händler erledigen. Denn eigentlich bremst so ein 2,4er 159 durchaus sehr gut.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.08.2019, 10:59
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Bremsen angerostet nach langer Standzeit

Ich würde die Fuhre mehrmals aus höherer Geschwindigkeit abbremsen, auch mal etwas heftiger, wenns die Verkehrslage zulässt. Wenn das Auto immer noch beim Bremsen seitlich zieht, würde ich das reklamieren. Verkehrstauglich sollte ein Gebrauchtwagen schon sein.

Ich war 10 Tage im Urlaub und mein Auto stand überwiegend, wurde in der Zeit aber sogar einmal bewegt, dennoch sahen die Scheiben rostig aus. Bei niedriger Geschwindigkeit trat ein Schleifgeräusch suf. Ein paar Bremsungen später sehen die Scheiben wieder normal aus ud machen keine Geräusche mehr.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.08.2019, 18:17
MrWhiteHD MrWhiteHD ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2019 - Wohnort: 04159 Leipzig
Alfa Romeo: Alfa Romeo 159 Sportwagon 2.4 JTDM
AW: Bremsen angerostet nach langer Standzeit

Danke für eure Antworten.

Das Auto bekommt neuen TÜV (habe gerade angerufen), welcher die Bremsen vorne und die Bremsbacken hinten bemängelt hat. Bevor das Auto mir ausgeliefert wird, bekommt der neue Bremsscheiben und Backen vorne, hinten nur die Bremsbacken neu. Lenkgetriebe war diese Woche auch gemacht.

Eine sorge weniger, jetzt muss Ich nur hoffen das es am Freitag fertig wird, sonst stehe Ich ohne Auto da.

Geändert von MrWhiteHD (14.08.2019 um 18:27 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:13 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.