380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa 159, Alfa Brera, Alfa Spider (939)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2017, 16:54
Markus 159 Markus 159 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 51570 Windeck
Alfa Romeo: 159 Sportwagon 2,4 JTDM
2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Hallo zusammen,
hat schonmal jemand den Freilauf vom Generator beim 2.4 JTDM erneuert? An die passende Nuss könnte ich ran kommen..aber dann weiß ich nicht wie ich blockieren sollte. Vielleicht besser Generator ausbauen und mit Schlagschrauber lösen? Allerdings..wenn ich mir das so anschaue habe ich keinen Plan wie ich am besten vorgehe..ist ja alles sehr verbaut.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.05.2017, 01:28
joachimkr joachimkr ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2012 - Wohnort: 20539 Hamburg
Alfa Romeo: 159 SW 2.4 jtdm ti
AW: 2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Ich würde es probieren, mit passenden Verlängerungen und Gelenken. Wenn es mit Deinem Werkzeug passt, mit Schlagschrauber. Denn der Riemen ist einer der spannt/dehnt. Das hilft...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.05.2017, 13:32
Markus 159 Markus 159 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 51570 Windeck
Alfa Romeo: 159 Sportwagon 2,4 JTDM
AW: 2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Mit Schlagschrauber hat man keine Chance dahin zu kommen. Hat den Freilauf noch niemand erneuert?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.05.2017, 21:07
matrixx39 matrixx39 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2012 - Wohnort: 31556 Wölpinghausen
Alfa Romeo: 159 2.4 JTDm, 156 1.9 JTD, 159 1.9 JTDm
AW: 2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Moin, habe Lima getauscht und Turbo erneuert. Stoßstange mit Vorderbau abbauen, alles freilegen, Kühlerpaket wegklappen und Lima freilegen. Eine tolle Arbeit, dann Flachriemen erneuern und den kleinen mit der Montage Lima/Verdichter spannen. Lohnt sich wenn eh was am Krümmer oder Turbolader gemacht werden muss. 2 Tage Arbeit plus div. weiterer Kosten für Kleinkram.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.05.2017, 23:33
Markus 159 Markus 159 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 51570 Windeck
Alfa Romeo: 159 Sportwagon 2,4 JTDM
AW: 2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Ja das steht mir auch noch bevor wegen abgerissenem Krümmerbolzen. Aber ich habe gerade zwei Tage mit Federn, Querlenkern und Achsträger entrosten zugebracht. Erstmal reicht es mir .
Dann werde ich versuchen erstmal nur den kleinen Riemen zu machen, der löst sich auf. Freilauf mache ich dann zusammen mit Krümmer.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.05.2017, 00:38
buchholf buchholf ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jul 2002 - Wohnort: 322xx Eulenland
Alfa Romeo: -
AW: 2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Ich hab den Freilauf nicht bei montiertem Generator los bekommen. Das Vielzahnwerkzeug bekommt man gerade noch rein, in Kombination mit dem mitgelieferten Gegenhalter gings dann aber schon nicht mehr. Ein selbst hergestellter Gegenhalter hielt dann dem Losbrechmoment nicht Stand. Allerdings weiß ich nicht, ob alle Lichtmaschinen einen Außensechskant auf der Welle haben, oder ob es Versionen gab, die z.B. auf der "Rückseite" irgendwelche Schlüsselflächen haben. Lichtmaschine kriegt man raus, ohne die Stoßstange und das Kühlerpaket zu lösen, aber wenn das eh ansteht gehts natürlich auch mit Kühlerlösen.

________________________________

Denkst Du noch oder schreibst Du nur?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.05.2017, 01:09
Markus 159 Markus 159 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 51570 Windeck
Alfa Romeo: 159 Sportwagon 2,4 JTDM
AW: 2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Wie würde man da vorgehen um die Lichtmaschine ohne Stoßstangenausbau usw. raus zu bekommen?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.05.2017, 10:50
pik1990 pik1990 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 31812 Bad Pyrmont
Alfa Romeo: 159 2,4 JTDM
AW: 2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Zitat:
Zitat von Markus 159 Beitrag anzeigen
Wie würde man da vorgehen um die Lichtmaschine ohne Stoßstangenausbau usw. raus zu bekommen?
Interessante Frage, Freilaufwechsel steht bei mir auch morgen auf dem Plan!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.05.2017, 21:51
Warmfahrer Warmfahrer ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2010 - Wohnort: xxxxx x
Alfa Romeo: Giulietta QV
AW: 2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Zitat:
Zitat von Markus 159 Beitrag anzeigen
Wie würde man da vorgehen um die Lichtmaschine ohne Stoßstangenausbau usw. raus zu bekommen?
Stoßstangenabbau bringt da eh wenig bis garnix und der ganze sch...Aufwand dazu - Kühlern usw...

Raus:
Unterfahrschutz, Rad vo re, Seitenabdeckung, Strebe, großer Poly-V, Klimakompressor, Ladedruckschlauch vom Turbo zum LLK, Stutzen Frischluftausgang (am Turbo angeschraubt).

Motorbock lösen oder raus (Maschine abstützen), damit man das Triebwerk hoch-/runter kippen kann und mit einem Rohr/Hebel etwas von der Achse wegdrücken. Dazu auch Drehmomentstütze an der Ölwanne lösen, denn die lange Generatorschraube ist praktischerweise von "außen zum Motor" gesteckt, kann aber geradeso entfernt werden, wenn der Motor schief und nach innen positioniert wird...
Batterie abklemmen, ebenso Ladekabel am Generator. Obere Inbusschraube kann mit entsprechendem Werkzeug durch ein Loch im Servorad oder ggf. untendrunter gelöst und entfernt werden.
Dann Generator loshebeln/bewegen und ausbauen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.05.2017, 23:36
Markus 159 Markus 159 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 51570 Windeck
Alfa Romeo: 159 Sportwagon 2,4 JTDM
AW: 2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Vielen Dank für die Schilderung. Ich habe mich heute dran begeben.
Oben die Luftführung zum Turbo entfernt, Radhaus frei gelegt, großen Riemen runter. Dann die untere Schraube der Lichtmaschine nur gelöst und die obere raus. Dadurch war der kleine Riemen dann schon locker. Der Freilauf stellte sich als intakt heraus. Der Riemen flatterte weil er schon so am Ende war. Auf halber länge fehlten schon die Rippen.

Also dazu entschlossen es so zu probieren mit dem Riemen ohne die Lima auszubauen. Viele Versuche haben letztendlich in einer funktionierenden Variante geendet. (Zwei Leute in jedem Fall erforderlich!)

Riemen am Klimakompressor innen auflegen. Durch drehen am Klimakompressor den Riemen erstmal auf die äußere Kante der Lima bringen. Dabei gucken, dass er unten in der Spur bleibt..da will er raus, da er ja in dem Moment schief läuft.

Dann ganz auf die Rolle der Lima drauf: Im Uhrzeigersinn mit der linken Hand ganz oben den Riemen Richtung Motor drücken und mit der rechten Hand die Seite die dann runter zum Klimakompressor dreht unten Richtung Motor drücken damit er dort in der Spur bleibt. Während dessen dreht die zweite Person unten am Kompressor.

Alleine das Riemen auflegen hat mit mehreren Fehlversuchen, viel Flucherei und Überlegungen rund 1-2 Stunden gedauert.

Die Lichtmaschine bekommt man anschließent über die untere der rückseitigen Schrauben der Servopumpe wieder in Position gehebelt.

Geändert von Markus 159 (20.05.2017 um 23:43 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 20.10.2019, 22:23
Rob Rob ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2005 - Wohnort: 72 HL - HD - TÜ
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Rob Alfa Spider Serie 4 2000-2007; 159 SW 2,4 JTD Dist. seit 2009
AW: 2.4 JTDM Generatorfreilauf erneuern

Guten Abend zusammen, der Thread ist ja nun schon etwas älter, aber meinen Alfa 159 2,4 jtdm hat es gerade erwischt: LIMA kaputt. Daher die Frage zum hier beschriebenen Vorgehen: muss Klimakompressor komplett raus inkl. Anlage leeren - oder reicht es ihn zu lösen?

Zitat:
Zitat von Warmfahrer Beitrag anzeigen
Raus:
Unterfahrschutz, Rad vo re, Seitenabdeckung, Strebe, großer Poly-V, Klimakompressor, Ladedruckschlauch vom Turbo zum LLK, Stutzen Frischluftausgang (am Turbo angeschraubt).
Danke!
Ciao
Rob
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.