380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa 159, Alfa Brera, Alfa Spider (939)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.12.2015, 20:14
tom210675 tom210675 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2008 - Wohnort: 8200 Gleisdorf
Alfa Romeo: Giulia 2.2JTDM, davor: 159 1.9 JTDM, 156 SW 1.9 JTD, 146 1.6TS
Getriebe Alfa 159 1.9 JTDM

Ich habe meinen 159 1.9 JTDM 8V schon seit 2006 (neu), nun fast 200000km und das relativ problemlos, dass ich ihn schon so lange habe liegt nicht einzig nur an mir, sondern an der traurigen Nachfolgergeschichte - aber zurück zum Thema:

Ich habe seit ca. 2-3 Monaten ein von der Fahrgeschwindigkeit abhängiges Laufgeräusch, es ist unaufdringlich, fällt hauptsächlich mir selbst auf, wird aber eher immer lauter.
Es ist beim Fahren immer da , egal ob ein- oder ausgekuppelt,
egal ob Leerlauf oder Gang eingelegt, hörbar ist es ab ca. 60 km/h, ab ca. 110km/h geht es unter den üblichen Fahrgeräuschen unter.
Unter Last ist es geringfügig lauter. Die Radlager kann ich ausschließen, Differential wird es wahrscheinlich auch nicht sein.
Wird der Schalthebel bei eingelegtem Gang (gefühlvoll) nach links-/rechts bewegt, dann verstärkt sich das Geräusch bzw. wird auch schwächer - je nach dem...
Der 159 war heute auf eine Bühne, mit laufendem Motor und eingelegten Gängen war das Geräusch im Bereich des Getriebes zu orten, es wurde wechselweise das linke und rechte Rad bis zu Stillstand abgebremst, das Geräusch veränderte sich dadurch kaum.
Getriebeöl: war über Höchststand gefüllt, es kam sofort beim Lockern der Getriebeölschraube Öl heraus, welches einen recht gesunden Eindruck machte.
Das Getriebe lässt sich wunderbar schalten, nichts außer dem Geräusch deutet auf einen Schaden hin.

Ferndiagnosen sind natürlich schwer, für mich ist es ein Getriebeschaden, welcher wann auch immer fatal enden wird.

Rein wirtschaftlich macht wahrscheinlich nicht viel Sinn, aber nur wegen dem Getriebe will ich meinen treuen 159er nicht zusammenpressen lassen

Was ratet ihr?
Weiterfahren und einfach hoffen, dass er noch ein Jahr bis zur Giulia gut überlebt?
Ich benötige den 159er aber jeden Tag, das ist mir zu riskant...
Gebrauchtes Tauschgetriebe? Wie viel Arbeit macht ein Getriebetausch...?
Wie wahrscheinlich ist ein kompletter Ausfall, ohne dass die Symptome sich deutlich verschlechtern?

vielen Dank für Eure Antworten, und ja: die Suchfunktion ist mir bekannt, die Getriebeprobleme vom Hörensagen/lesen auch!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.12.2015, 20:38
Earny Earny ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: D-31 n/a
Alfa Romeo: Bäänz W205 (220 BT), AR 937
AW: Getriebe Alfa 159 1.9 JTDM

Es gibt keine Messchraube!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.12.2015, 20:45
elmi elmi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2011 - Wohnort: 34 zwehren
Alfa Romeo: 2x939/940, keinen mehr
AW: Getriebe Alfa 159 1.9 JTDM

Die Rechnung ist ja noch nicht am Ende.
Ist das Getriebe erstmal runter kann gerade bei der Laufleistung "das ein oder andere" dazu kommen, deswegen weg damit wenn Du es nicht selber machen willst.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.12.2015, 21:11
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Getriebe Alfa 159 1.9 JTDM

Googelst Du M32, weisste bescheid.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.03.2016, 16:14
willfriedp willfriedp ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2010 - Wohnort: 82152 Planegg
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB Tourismo
AW: Getriebe Alfa 159 1.9 JTDM

Hatten das gleiche Problem, die Geräusche werden mit der Zeit lauter. Hier kann ich nur empfehlen das Getriebe (übrigens ein Opel-Getriebe)ausbauen zu lassen und zum überholen zu schicken. Das kostet ohne Aus- und Einbau 1.100,00 €. Dann läuft es wieder richtig, denn nicht nur die beschädigten Zahnräder werden ausgetauscht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.03.2016, 19:40
Holgi71 Holgi71 ist derzeit abgemeldet
Banned
 
Dabei seit: Aug 2011 - Wohnort: 56332 Alken
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Holgi71 Alfa 159 SW 1.9 JTDm , 2x Calibra(2.0i&V6), Kadett GSI Cabrio
AW: Getriebe Alfa 159 1.9 JTDM

Zitat:
Zitat von willfriedp Beitrag anzeigen
Hatten das gleiche Problem, die Geräusche werden mit der Zeit lauter. Hier kann ich nur empfehlen das Getriebe (übrigens ein Opel-Getriebe)ausbauen zu lassen und zum überholen zu schicken. Das kostet ohne Aus- und Einbau 1.100,00 €. Dann läuft es wieder richtig, denn nicht nur die beschädigten Zahnräder werden ausgetauscht.
Es ist übrigens kein Opel Getriebe sondern ein Getriebe von Fiat/GM Powertrain, wurde zig Millionenmal verbaut und es gehen auch nicht alle grundsetzlich kaputt. Und am Rande bemerkt, das Getriebe gibt es komplett fertig generalüberholt ab ca 750€. Also sind 1100€ ohne Ein-und Ausbau viel zu teuer.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.