Alfa Romeo Forum

Alfa Romeo Forum (/alfa-forum/)
-   Alfa 145, 146, 147, 155, 156, 166, GT, GTV & Spider (916) (https://www.alfisti.net/alfa-forum/alfa-145-146-147-155-156-166-gt-gtv-spider-916/)
-   -   147 - nasser Fußraum! (https://www.alfisti.net/alfa-forum/alfa-145-146-147-155-156-166-gt-gtv-spider-916/25040-147-nasser-fu-raum.html)

guybrush 24.03.2004 01:51

147 - nasser Fußraum!
 
Habe ja die letzten 9 monate mein wägelchen immer gelobt und auch bis auf lustige fehler im bc nix zu beklagen gehabt (jetzt knapp 25 tkm),
aber nu ists passiert:
der fussraum vorne rechts ziemlich nass. und das ohne schiebedach! hat jemand ne idee, was da die ursache sein könnte?

besten dank schon mal,
guybrush

El Cigarro 24.03.2004 02:32

Re: 147 - nasser Fußraum!
 
Hallo guybrush,

das könnte von einer undichten Stelle vom Scheibenkleber oder Scheibengummi kommen. Das Wasser tritt irgendwo ein und sucht sich die unmöglichsten Wege.

Am einfachsten, Du nimmst Dir nen Kumpel und eine Gießkanne zu Hilfe. Einer schüttet Wasser uber Dach und Frontscheibe (Seitenscheiben nicht vergessen) und der Andere sieht im Auto nach, wo es zu Tropfen beginnt und verfolgt den Wassereintritt bis zur undichten Stelle.

Ich hoffe, Dir damit eventuell weiter geholfen zu haben.

Viele Grüße
El Cigarro

pechtvlk 24.03.2004 08:54

Re: 147 - nasser Fußraum!
 
Ich habs vor kurzem auch festgestellt, beim aussaugen, wenn man die Fussmatten rausnimmt. Muss mal meinen Händler drauf ansprechen.

launair 24.03.2004 10:35

Re: 147 - nasser Fußraum!
 
Hallo,

hatte das selbe Problem mal mit nem A6. Ja ich weiß :-(

Es lag daran das im Inneraum unter/hinter dem Handschuhfach
an einem Teil der Kilmaanlage/Lüftung etwas undicht war. !gruebel!
Dadurch das der Wagen bei mir in einer sehr steilen Einfahrt
vorwärts eingeparkt wird, sammelte sich Kondenswasser in dem besagten
undichten Behälter. Das Wasser lief dann dort raus unter den Teppich im
Beifahrerfussraum. :+)

Vieleicht hilfts! !thatsit!

Gruß Marc

Alfaholico 24.03.2004 14:47

Re: 147 - nasser Fußraum!
 
ich hatte das problem auch bei meinem 156-er!
beide fussräume waren extrem nass! aber nur im sommer bei sehr hoher luftfeuchtigkeit! wurde auch nicht schlau draus was genau die ursache war!
jedoch sobald es kühler und die luft wieder trockener wurde, war wieder alles komplett trocken! glaube nicht das irgendwas undicht war! irgendwie sammelte sich da die ganze luftfeuchtigkeit an! ist mühsam den mit der zeit riecht mans auch! :-(

Der Unsichtbare 25.03.2004 16:07

Re: 147 - nasser Fußraum!
 
Moin,

hatte zweimal Ärger mit Wasser im Fußraum. Einmal kurz nach Auslieferung des 147 auf der Beifahrerseite. Angeblich war die Türfolie ab Werk nicht richtig installiert. Wurde in der Werkstatt behoben, seitdem ist der Beifahrerfußraum trocken. Den zweiten Wassereintritt gabs auf der Fahrerseite. Parke an einem steilen Hang (Schnauzte nach unten ;) ). Bei starken Regengüssen läuft Wasser entlang der Türdichtung nach vorne unten ab und sammelt sich dort, weil der Ablauf für meine Parkposition etwas ungünstig liegt. Irgenwann überwindet das angesammelte Wasser die Türdichtung und bildet dann auf der Einstiegsleiste eine Pfütze. Besseres Einpassen der Tür regelt das aber...

!winker!
Grüße
Dominik

Nils 25.03.2004 22:36

Re: 147 - nasser Fußraum!
 
Hallo.

Also ich habe vor längerer Zeit mal gelesen, das dieses Problem vom "Heizungskühler" her kommen könnte. Dann ganze wäre aber auch mit Gestank im Auto verbunden. Umso mehr die Heizung aufgedreht wird, umso mehr stinkt es dann auch im auto.

Es ist natürlich nur eine wage Vermutung...

grüße,
rosso 147er

156sportivo 26.03.2004 09:30

Re: 147 - nasser Fußraum!
 
Bei meinem 156 war es der Kondenswasserabflußschlauch, hat sich verlegt und ist in den Beifahrerfußraum geflossen.
Viel mir beil Kabelverlegen auf.
Greez
Max

Bobo 26.03.2004 10:48

Re: 147 - nasser Fußraum!
 
Ich tippe auch mal auf die Klimanalage. Der Kondenswasserschlauch geht direkt an der Isolierung vorbei und kann, wenn er aus der Schelle rutsch, sich in der Isolierung verhacken. Dann müsste aber die Nässe vorne rechts aber auch am oberen Teppich im Fußraum sein.
Auf der Hebebühne kann man von unten mit einem langen Rohr gegen die Isolierung drücken. Es kann dann aber passieren, dass man, oder der Mechaniker, sehr nass wird. :D :D :D

Beili 21.06.2004 13:43

Re: 147 - nasser Fußraum!
 
Zitat:

Zitat von Der Unsichtbare
Moin,

hatte zweimal Ärger mit Wasser im Fußraum. Einmal kurz nach Auslieferung des 147 auf der Beifahrerseite. Angeblich war die Türfolie ab Werk nicht richtig installiert. Wurde in der Werkstatt behoben, seitdem ist der Beifahrerfußraum trocken. Den zweiten Wassereintritt gabs auf der Fahrerseite. Parke an einem steilen Hang (Schnauzte nach unten ;) ). Bei starken Regengüssen läuft Wasser entlang der Türdichtung nach vorne unten ab und sammelt sich dort, weil der Ablauf für meine Parkposition etwas ungünstig liegt. Irgenwann überwindet das angesammelte Wasser die Türdichtung und bildet dann auf der Einstiegsleiste eine Pfütze. Besseres Einpassen der Tür regelt das aber...

!winker!
Grüße
Dominik

Gut das ich den Beitrag gefunden habe bei mir sammelt sich auch bei der Eintiegsleiste(jedoch Beifahrerseite) das Wasser wenn es stark regnet.
Ich parke ebenfalls aber nur leicht bergab.
Dann lass ich das gleich beim nächsten Service mitmachen.
Hab schon gedacht die Fehlersuche wird umfangreicher!

Danke :)

maxifun 13.03.2008 13:10

AW: 147 - nasser Fußraum!
 
Hallo,

ich habe auch bei meinem Alfa 147 das Problem mit dem NASSEN Fussraum.
Ich habe mich hier shcon durch das Forum durchgelesen, doch leider noch keine passende Lösung gefunden.
Bei mir steht das Wasser im Fussraum Fahrereseit eund manchmal auch hinter dem Fahreresitz.
Habe eben mal mein Auto mit Klima laufen lassen und es bildet sich eine Fütze unterm Auto, also kann es ja wahrschnelich nicht am Kondenswasser liegen.

Meine erste Vermutung war, das das Wasser durch den vorderen Radkassten, durch den Schweller ins AUtoinnere läuft. Nachdem ich diesen von Schlamm befreit hatte war auch 1/4 Jahr ruhe, doch nun beginnt der Spaß von Vorne.
Habe den Radkasten wieder ordentlich durchgespült aber nach der letzen Regenfahrt ist das Auto wieder Nass. Zum Test habe ich sogar die Öffnung zwischen Radkasten und Schweller verschlossen, aber trotzdem stehen meine Füße wieder unter Wasser.

Beim ersten mal habe ich die Stelle gefunden, indem ich Wasser über die scheibe bekippt habe und den Fussbodenbelag draussen hatte. Das Wasser kam durch den Schweller in den innenraum. Heute kommt das Wasser nicht mehr durch den Schweller beim gleichen Test.

Habe dem Wasser auch Brennspiritus beigefügt um zu testen ob der Innenraum diesmal nach Brennspiritus riecht. Aber dies ist roch das Auto noch ganz neutral.

Habt ihr noch eine Idee für mich, die ich ausprobieren kann?

Danke schonmal

Belli29 13.03.2008 14:48

AW: 147 - nasser Fußraum!
 
Mach mal die Motorhaube auf und nimm rechts und links beim Scharnier die Schaumstoffblöcke raus und reinige die Regenwasserabläufe darunter (evtl mit Druckluft mal freipusten). Wenn die zu sind läuft dir die Brühe direkt in den Innenraum.
Alternativ such bei der Frontscheibe ob die nicht mehr dicht sitzt. Oder haste nen Loch im Unterboden, weils Blech weggefault ist???

alialbert 13.03.2008 15:26

AW: 147 - nasser Fußraum!
 
Das Problem hatte ich bei meinem 156 (Beifahrerseite) und auch beim 147 (Fahrerseite). Beides mal war es die Türfolie!!!
Erneuert keine nassen Füsse mehr :-D

maxifun 13.03.2008 17:12

AW: 147 - nasser Fußraum!
 
Danke shconmal für die Tipps...

Die Abflüsse habe ich vor 1/4 Jahr auch sauber gemacht, werde gleich mal sehen ob die sich wiedre zugesetzt haben...kann das Wasser daruch durch die Lüftung laufen? Abflüssen waren udn sind frei...hmm...
...Ob die Scheibe Dich ist kann ich natürlich nicht sagen... ich hoffe aber doch.. :-D

Die Türfolien? Dann müsste doch Wasser über die Einstiegleisten laufen oder? Die sind bei mir komplett trocken, udn der Teppich ist auch nur unten in der Mitte Nass, oben am rand ist er trocken :-D

Belli29 13.03.2008 23:35

AW: 147 - nasser Fußraum!
 
Wenn die Brühe über den vorderen Regenwasserablauf nicht weg kann, läuft sie nicht in die Heizung sondern auf der Fahrerseite durch die Kabeldurchführung. wenn Du mal unter die Haube schaust siehste was ich meine...

Übrigens, wenn der Teppich naß ist, stehen minimum 2cm Wasser drunter. Da hilft nur freilegen und richtig trocknen.

Hab letztens einen 156 gesehen der war vorn im Fußraum komplett weggefault weil dort wohl über lange Zeit Wasser gestanden hat.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:45 Uhr.

Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.