380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa 145, 146, 147, 155, 156, 166, GT, GTV & Spider (916)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.09.2019, 00:59
AzzuroFantasia AzzuroFantasia ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2018 - Wohnort: 51103 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo 156 (932) 2.0 TwinSpark Bj. '99
5W30 im 2.0 TS

Guten Abend zusammen,

hatte meinen 156er 2.0 TS neulich zum Ölwechsel in einer freien Werkstatt. Habe im Nachhinein bemerkt, dass 5W30 reingekippt wurde. Ich bin bisher immer mit 10W40 gefahren. Bin dummerweise mit einer gewissen Selbstverständnis davon ausgegangen, dass auch wieder 10W40 eingefüllt wird, wenn 10W40 auf dem Ölwechselzettel steht.

Meine Frage ist nun, wie "dramatisch" das Ganze ist. Fahre recht normal, bringe den Wagen absichtlich nicht mehr als über 5.000 Umdrehungen, fahre ihn immer schön warm (Winter 30 Minuten / 30 km; Sommer 20 Minuten / 20km).

Habe mich natürlich schon geärgert und war erstmal ein wenig geschockt, da ich auch schon eine ganze Strecke damit gefahren bin. Zumal ich noch 2L 10W40 Restbestand habe, den ich eigentlich aufbrauchen will.

Soll ich einfach mit dem 5W30 weiterfahren undnächsten September wieder auf 10W40 wechseln? Dann kann ich auch meinen Restbestand wieder aufbrauchen

Danke schon mal für eure Antworten!

LG
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.09.2019, 04:52
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: 5W30 im 2.0 TS

Zitat:
Zitat von AzzuroFantasia Beitrag anzeigen
Fahre recht normal, bringe den Wagen absichtlich nicht mehr als über 5.000 Umdrehungen, ...
Ist aber doch kein Diesel, da darf man auch mehr. Dafür passt das neue Öl hingegen gut zum JTD.

Warum hat die Werkstatt eigentlich genau dieses Öl genommen, fragen die vorher nicht?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.09.2019, 08:00
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: 5W30 im 2.0 TS

Wenn Du keine Rennen und keine High-Speed Orgien abfeuern willst, wird mit dem 5/30 zunächst gar nichts passieren. Wichtiger als das Öl ist, das es möglichst oft gewechselt wird, alle 10tkm ist meine Empfehlung. Beim nächsten Wechsel dann wieder 10/40oder besser rein, dann ist alles gut.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.09.2019, 08:27
Triumphbmc Triumphbmc ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2008 - Wohnort: 521 n/a
Alfa Romeo: Spider 2.0 TS GTV 3.0 24v
AW: 5W30 im 2.0 TS

Wenn dich das so quält, wird die Beruhigung, die du hier erfährst, sicher nicht von Dauer sein.

Geh hin, und mach den Wechsel auf dein 10w40, dann hast du Ruh.

Im Übrigen ist die Alfa - Vorschrift nicht 10w60?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.09.2019, 10:25
Giallorossi Giallorossi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 4100 AT
Alfa Romeo: 164,166,75,GTV6,156,155
Re: 5W30 im 2.0 TS

Wär es mein 2.0, dann würde ich das 5W30 sofort rauswerfen.

10W60 rein und man darf auch länger über 5000 Giri drehen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.09.2019, 10:54
Mally Mally ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2011 - Wohnort: 72 n/a
Alfa Romeo: 156 SW 1.6
AW: 5W30 im 2.0 TS

Welchen Ölverbrauch hat Dein TS? Wenn Du nach 2 Tkm einen Liter 10W60 nachfüllst, biste wieder in der SAE 40!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.09.2019, 11:22
AzzuroFantasia AzzuroFantasia ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2018 - Wohnort: 51103 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo 156 (932) 2.0 TwinSpark Bj. '99
AW: 5W30 im 2.0 TS

Zitat:
Zitat von tomatenkiste Beitrag anzeigen
Ist aber doch kein Diesel, da darf man auch mehr. Dafür passt das neue Öl hingegen gut zum JTD.

Warum hat die Werkstatt eigentlich genau dieses Öl genommen, fragen die vorher nicht?
Ich weiß, ich hatte jedoch 2014 einen Motorschaden mit 220 km/h auf der linken Spur (Pleuel hat's durchgehauen). Lag wahrscheinlich daran, dass ich ihn damals nicht vernünftig warmgefahren habe (vorher 10 Minuten Landstraße), seitdem ich den zweiten Motor verbaut habe bin ich deswegen bei allem was über 5.000 geht sehr vorsichtig. War nämlich keine schöne Erfahrung.

Warum die Werkstatt genau dieses Öl genommen hat, frage ich mich auch. Laut dem Mechaniker dort in der Werkstatt "soll das gehen". Alles andere ist Spekulation... aber ja, fragen wäre ganz nett gewesen.

Ich halte von der Werkstatt aber eh nicht mehr viel, da sie mir mein neues Sportfahrwerk von ST vorne so eingebaut haben: Bild

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Wenn Du keine Rennen und keine High-Speed Orgien abfeuern willst, wird mit dem 5/30 zunächst gar nichts passieren. Wichtiger als das Öl ist, das es möglichst oft gewechselt wird, alle 10tkm ist meine Empfehlung. Beim nächsten Wechsel dann wieder 10/40oder besser rein, dann ist alles gut.
Genau, wie gesagt fahre ich ja eigentlich sehr vorsichtig mit dem Alfa. Deine Empfehlung mit 10.000 km finde ich interessant. Demnach könnte ich das 5W30 ja auch als "Winteröl" drinbehalten und im Frühjahr wieder auf 10W40 umsteigen, oder?

Zitat:
Zitat von Triumphbmc Beitrag anzeigen
Wenn dich das so quält, wird die Beruhigung, die du hier erfährst, sicher nicht von Dauer sein.

Geh hin, und mach den Wechsel auf dein 10w40, dann hast du Ruh.

Im Übrigen ist die Alfa - Vorschrift nicht 10w60?
10W60 ist meine ich für die 3.0 L Motoren Vorschrift. Wenn man einen 2.0 TS nicht sonderlich sportlich bewegt, ist das 10W40 nach allem, was ich bisher gehört hatte, das Maß der Dinge. Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.

Zitat:
Zitat von Giallorossi Beitrag anzeigen
Wär es mein 2.0, dann würde ich das 5W30 sofort rauswerfen.

10W60 rein und man darf auch länger über 5000 Giri drehen.
Über 5.000 Umdrehungen kommt für mich aus o.g. Grund nicht mehr infrage. Nebensächlich ist der Spritverbrauch natürlich auch deutlich angenehmer.

Zitat:
Zitat von Mally Beitrag anzeigen
Welchen Ölverbrauch hat Dein TS? Wenn Du nach 2 Tkm einen Liter 10W60 nachfüllst, biste wieder in der SAE 40!
Ja, 1 L auf 2000 km kommt hin. Kann ich 5W30 tatsächlich mit 10W60 mischen? Was soll ich dann danach nachfüllen?

Ein positiver Nebeneffekt des 5W30 ist, dass das Auto nun ca. 0,5 - 1 L weniger verbraucht. Habe gestern 7 L Verbrauch geschafft. Das ging vorher nicht.

Danke für eure hilfreichen Antworten.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.09.2019, 11:53
Giallorossi Giallorossi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 4100 AT
Alfa Romeo: 164,166,75,GTV6,156,155
Re: 5W30 im 2.0 TS

10W60 ist Vorschrift beim 2.0 TS 16V. So einfach kann das manchmal sein.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.09.2019, 12:11
josefini1 josefini1 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: 92648 92... Oberpfalz
Alfa Romeo: Spider '97, 166 '01
AW: 5W30 im 2.0 TS

Hi zusammen,

lt. Betriebsanleitung empfahl Alfa beim TS 10/40er, bei den V6 (zumindest beim 24V im 166er) ebenfalls 10/40er.

In den Betriebsanleitungen stand, daß 10/60er empfohlen ist bei überwiegend sportlicher Fahrweise.

Später kam dann eine interne Anweisung an die Alfa-Werkstätten, beim TS 10/60er generell zu verwenden, da es wohl grad bei den 2,0ern da gerne zu schmierstoffbedingten Schäden kam. Man suche hier mal nach "mittlerer Kolbengeschwindigkeit", "Öltemperatur im Kolbenringbereich" und einfach mal nach den ganzen technischen Daten der infragekommenden Öle. Hier ist die Viskosität bei hohe Temperaturen entscheidend. Der 2,0TS liebt hier ein nicht zu dünnflüssiges Öl.

5/30er ist m.W. von Fiat/Alfa für die genannten Wagen nicht zugelassen. Schon ein handelsüblches 10/40er ist da schon um ca. 50 % dickflüssiger, von den Werten her betrachtet.

Die Schmierstoffhersteller empfehlen es wohl für nahezu alles, was auf der Straße so rumfährt, da heut fast nur noch 5/30er reinkommt, meist Long-life-Plörre. Moderne Motoren mögen darauf ausgelegt sein, bei einer jahrzehntealten Konstruktion würde ich es nicht nehmen.

Daß i.Ü. ein 5/30er gegenüber einem 10/40er einen DEUTLICH meßbaren Verbrauchsunterschied in der Praxis ergibt, halte ich (außer in Grönland) für ein Gerücht.

BTW: Seit Jahrzehnten kaufe ich das Öl beim Großhändler, und zwar das, was ich haben möchte. Außerdem ist es dort noch bezahlbar. Wenns die Werkstatt nicht einfüllen will, dann sollte man die Werkstatt wechseln, nicht das Öl.

mfg
josefini1
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei josefini1 für den hilfreichen Beitrag:
  #10  
Alt 24.09.2019, 12:51
Mally Mally ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2011 - Wohnort: 72 n/a
Alfa Romeo: 156 SW 1.6
AW: 5W30 im 2.0 TS

Zitat:
Zitat von AzzuroFantasia Beitrag anzeigen
Kann ich 5W30 tatsächlich mit 10W60 mischen? Was soll ich dann danach nachfüllen?
Ja! 1-2l davon rein, danach kannst Du Deine Reste vom 10W40 aufbrauchen...

Und: Dass AR ein 10W60 empfiehlt ist auch nur die halbe Wahrheit! Es muss schon richtig zitiert werden! Das vorgesehene Motoröl ist: 'SELENIA RANCING - SAE10W-60' (sic!) und nichts anderes
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.09.2019, 12:58
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: 5W30 im 2.0 TS

Zitat:
Zitat von AzzuroFantasia Beitrag anzeigen
Genau, wie gesagt fahre ich ja eigentlich sehr vorsichtig mit dem Alfa. Deine Empfehlung mit 10.000 km finde ich interessant. Demnach könnte ich das 5W30 ja auch als "Winteröl" drinbehalten und im Frühjahr wieder auf 10W40 umsteigen, oder?
Ja, dagegen ist nichts einzuwenden. Und hinsichtlich nachfüllen: alle modernen Motor-Öle sind untereinander mischbar.

Wie gesagt, wichtiger als das Öl ist der häufigere Wechsel. Je länger ein Motoröl im Motor Dienst tut, umso mehr werden die Molekülketten geckrackt, sie werden immer kleiner und das Öl damit immer weniger schmierfähig.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.09.2019, 14:54
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: 5W30 im 2.0 TS

Zitat:
Zitat von Mally Beitrag anzeigen
Das vorgesehene Motoröl ist: 'SELENIA RANCING - SAE10W-60' (sic!) und nichts anderes
Du meinst SENILIA RANZIG, sonst macht das (sic!) kaum Sinn...
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei tomatenkiste für den hilfreichen Beitrag
  #13  
Alt 24.09.2019, 23:44
Mally Mally ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2011 - Wohnort: 72 n/a
Alfa Romeo: 156 SW 1.6
AW: 5W30 im 2.0 TS

Also ab jetzt bitte nur noch Senilia Ranzig empfehlen! Nur dieses erfüllt die AR-Freigabe

Miniaturansicht angehängter Grafiken
5W30 im 2.0 TS-10w60-schreiben-fiat-motoroel-4623746587179231190.jpg  
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.09.2019, 00:45
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: 5W30 im 2.0 TS

Ein immerwährendes Rätsel wird auch bleiben, dass - gerüchtehalber - bei der Leistungsanhebung von 150 PS auf 155 PS beim 2,0 T. Spark um 1998 herum eine Zunahme von Motorschäden wegen Lagerschäden zu verzeichnen war. Möglicherweise eine schlechte Charge, man weiß es nicht...
Das statistische Bundesamt führt jedenfalls keine Statistik, wie viele Motorschäden (je nach Leistung und Abgasnorm) bei dem 2.0 T.Spark-Modell auf den 150 PS (alt), 155 PS und 150 PS (neu) Motor entfallen.

Vielleicht war es ja wirklich eine mangelhafte Charge (beim 155 PS) und der Rest der 2,0 T. Spark fährt nun unnötigerweise mit dem 10W-60 herum.
Tatsache ist jedenfalls die hohe Kolbengeschwindigkeit bei hohen Drehzahlen.

Was mich angeht: Vor der Reise über diverse Alpenpässe habe ich prophylaktisch und zu meiner Beruhigung das neue 10W-40 abgelassen und gegen 10W-60 getauscht...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.09.2019, 23:18
916m 916m ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2016 - Wohnort: 91058 Erlangen
Alfa Romeo: Spider 916 2,0 TS / Bj. 4/99
AW: 5W30 im 2.0 TS

Mal abgesehen dass das Thema Öl gesellschaftspsychologisch wirklich mal eine Studie wert wäre: Wo soll der Nachteil eines 60ers anstelle eines 40ers sein? Mehr Öldruck und minimal zäher wenn er richtig warm ist.... Das war es. Ist ja wirklich keine Feinmechanik.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.