Einzelnen Beitrag anzeigen
  #56  
Alt 24.09.2008, 08:18
marlow marlow ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2007 - Wohnort: 0.... n/a
Alfa Romeo: seit 2009 keinen mehr
daumen hoch AW: Test - 3323 km mit dem MiTo 1.4 TB

Guten Morgen,
also ich bin den MiTo gestern gefahren und kann Andre nur zustimmen! Der MiTo macht richtig Spaß und Laune. Ich bin fast nur im D-Modus gefahren, einfach super wie er seine Leistung bringt und Kurven fahren ist einfach am besten, bremsen und gleich wieder richtig aufs Gas. Der MiTo bringt die Leistung einfach super auf die Straße, obwohl ich fast nur auf nasser Straße unterwegs war. Die Verbrauchsanzeige war auf 11.4, war aber ein großer Stadtanteil dabei, wobei ich mich die ganze Zeit total beherrschen mußte. Einfach super wie er selbst im 5.Gang im Stadtverkehr beschleunigt.
Das einzigste was ich ein als ein wenig negativ empfunden habe war die Mittelarmlehne(ist im 147er besser) und die Sitzposition. Ist aber einfach eine Frage der Gewöhnung und Einstellung des Sitzes(ich wollte fahren und nicht die ganze Zeit am Sitz rumstellen).

Das Wort Rabatte ist tabu wurde mir erklärt und gleichzeitig wurde mir gesagt, dass ich doch einem 159er für meine Frau bestellen soll, da ist viel Spielraum. Der MiTo soll genauso wie der 500er vermarktet werden und ist ein Neuanfang für Alfa, also das was ja zu erwartenden war. Aber mal ganz ehrlich, der Preis ist für das was man geboten bekommt, schon ok und im Vergleich mit anderen Autos der Art noch recht aktzepabel! Ich werde mit dem bestellen noch ein paar Wochen warten, mal sehen wie sich das entwickelt.
Die Finanzierung mit 4.99 wurde mir als einzigstes Bombon angeboten.
Laut dem Verkäufer haben die 7 MiTo bis jetzt verkauft und es sollen einige Audifahrer( ich vermute mal A 3 ) dabei sein.

Ein 120 PS Benziner soll nicht kommen, aber der GTA mit 180 PS und ein
Diesel mit 190 PS sowie das DSG.

Der Freundliche hatte schon 5 MiTo stehen, drei Rote und zwei Weiße.
Davon zwei Diesel, wo ich den ESD mit einem Endrohr optisch auch gelungen finde.
Ja jetzt habe ich nur das Problem meine Frau zu überzeugen, dass ein 1.4TB(den ich dann sowieso fahren werde) für Ihren Panda ins Haus muss! Der Freundliche machte auch den Eindruck die 1.4Tbs am liebsten zu verkaufen.

Viele Grüße
Nach oben Mit Zitat antworten