Thema: Verdeck (Cabrio/Spider) Problemlösungen-Verdeckklappe Spider 916
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 11.06.2007, 17:00
Hexerfr Hexerfr ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2006 - Wohnort: 34 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Hexerfr Nuova 124 Abarth Spider
AW: E-Verdeck beim Spider

Ich habe es in einem anderen Thread schon erwähnt. Weils auch hier passt, noch mal meine Erfahrungen dazu:

Nun hat es mich auch erwischt. Alfaneuling mit vielerlei Problemen. Nun ist es das Verdeck. Es geht nicht mehr zu, weil der Verdeckkasten nicht entriegelt. Glücklicherweise war ein Parkhaus in der Nähe, sonst wäre ich gestern wohl abgesoffen.

Die Betriebsanleitung ist wenig hilfreich, denn es handelt sich zwar offensichtlich um Worte aus der deutschen Sprache aber ihre Anordnung macht wenig Sinn. Übrigens: DIe erwähnten Notfallseile zur Entriegelung des Verdeckkastens gibt es auch bei mir nicht......Und: Das erwähnte T-Werkzeug ist auch nicht Inhalt meines Werkzeugsets.

Zu Haus habe ich dann den Motor ausgebaut und zerlegt. Kein menchanischer Defekt. Alle Plastikzahnräder Topzustand. Ich habe den Motor dann getestet (Batterie) er funktioniert tadellos. Wieder eingebaut. Er gibt keine Mucks von sich. Darauhin Multimeter in die Steuerleitung geklemmt. Siehe da: Kein Strom bei Drücken des Schalters zum Schließen. Wir ham dann die Karre manuell zugemacht und für 10 Minuten die Batterie abgeklemmt, damit sich die Elekrtonik wieder sortieren kann. Dann versucht Verdeck ele. zu öffnen. bis zu dem Zeitpunkt, wo der Verdeckkasten entriegeln muss, läuft alles korrekt ab. Dann aber ist Ende. Der Motor erhält keinen Steuerstrom. Wir haben auch mal die Relais gewechselt. Kein Erfolg.

Ich bin ratlos. Hat jemand eine Idee oder einen Schaltplan aus dem ersichtlich wird, was den Verdeckkastenmotor ansteuert. Relais? Mikroschalter?

Schließen ohne Strom geht nicht, weil die Verdeckklappe mittels des Motors zugehalten wird. Die Notschalter sorgen nur dafür, dass die Verdeckzapfen in die Klappe eingezogen oder freigegeben werden. Bei mir funktioniert nur einer dieser beiden Schalter. Wenn der Verdeckkasten nicht entriegelt, nutzen die Notschalter gar nichts. Möglicherweise ist der 2. Schalter für den Kasten zuständig. Wie gesagt, bei mir geht da nichts und mangels Schaltplan konnte ich die Funktion noch nicht herausfinden.....

Die Verdeckklappe öffnen geht immermit Druck oder Schlag auf die Zentralachse des Stellmotors. Dabei werden im inneren des Motors die Zahnräder zum Halten der Position vonaneinader getrennt. Nach Begutachtung des Innenlebens halte ich das für keine Dauerlösung, weil dabei garantiert irgendwann die Zahnräder kaputt gehen! Es wundert mich von daher nicht, wenn reihenweise diese Motoren mit ihrem Plastik-Modelbausatz-Innenleben vor die Hunde gehen.


Nochmal die Bitte an Alle:

ich benötige einen Schaltplan oder eine brauchbare Idee, wo der Fehlerteufel stecken könnte.....Der Stellmotor ist INTAKT bekommt aber keinen Strom

Hoffnungsvolle Grüße

Frank
Nach oben