Einzelnen Beitrag anzeigen
  #37  
Alt 08.12.2005, 21:58
Benutzerbild/Avatar von engel
engel engel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Associazione
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 33 33332 GT
Alfa Romeo: keinen mehr :-(
AW: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von joachim.k

Von einer Abnahme oder Bescheinigung von einem Fachbetrieb ist mir nichts bekannt. Ich weiss, dass das Gerücht besteht, aber nach meinen Nachforschungen ist das nicht korrekt.

Was heisst gerücht Es ist einfach FAKT, das man die Anlage ohne einbaubescheinigung eines Autogasfachbetriebes mit eignung nach Paragraph schlag mich tot fast nicht bekommt.

Das Problem dabei besteht darin, das die Prüfer zum einen

- keine Ahnung haben
- Unterlagen fordern, die in der Einbaubescheinigung nach schlag mich tot nicht mehr zu prüfen sind, und von dir nahezu nicht kostengünstig beschafft werden können.

Im klartext:

Der Prüfer will dann auf jeder kleinen schlauchtülle den EG Prüfstempel sehen etc...

Wenn du das vorher mit ihm abstimmst, geht es sicherlich.
Das nächste:

Wo bekommst du die anlage her?

Sicherlich von einem Umrüster, oder? Wenn ja, rate ich dir, diesen einfach nach der bescheinigung zu fragen Spart dir eine Menge arbeit.

Desweiteren benötigst du das Abgasgutachten. AUch ein schwachsinn, der nur in D verbreitet ist. In jeder anlage liegt ein EU Abgasgutachten bei, das bescheinigt, das sich das ABgasverhalten durch den Einbau der anlage nicht negativ verändert...

Das langt aber in D nicht. Du benötigst ein Fahrzeugspezifisches.

Das bekommst du vom Umbaubetrieb, bei dem du die anlage gekauft hast!! Dieser bestellt seine anlagen bei seinem Generalimporteur für D, und der verwaltet ( für geld) die Abgasgutachten!!

Du kannst also keine Anlage für 200-300€weniger in Polen oder in Italien kaufen, und einfach hier einbauen. Auch wenn sie 100% identisch ist!!

Ein Ausweg wäre noch der gang zu einem der windhunde( z.Bsp Berlin ist einer) der dann für 500€ die ganzen Polen einbauten legalisiert. Der prüft alles, besorgt das Gutachten, und lässt sich bezahlen.

Da bist du mit einer spende in die Kaffekasse beim Umrüster besser bedient...

Desweiteren brauchst du ja noch jemanden für die einstellung der anlage! Einbau ist das eine, aber die aktivierung ( geht nicht ohne Prog und Notebook) sowie einstellung das andere...

Auch da wird man sich sicherlich mit dem Umrüster des vertrauens einig....

Hoffe, das langt ersteinmal.....

Weiteres gerne später, bin nun leider auf dem Sprung, und dann das ganze we weg... schaue morgen noch mal im Büro rein....

Marcus
Nach oben