Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 11.10.2007, 21:49
Matz L.E. Matz L.E. ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2003 - Wohnort: 08 bei Leipzig
Alfa Romeo: 2016er Giulia Super 2.2 Kraftstoff des Teufels
AW: neues Komplettfahrwerk 156 Sportwagon

Hi, ich habe ein ähnliches Problem daher kommt mir der Thread hier gerade recht: Bei mir sind die vordern Stoßdämpfer nieder - die hinteren (hab nicht nachgeschaut aber es ist wohl zwangsweise Nivomat da Werks-Sportfahrwerk ) sind noch in Ordnung.

Ich will kein härteres Fahrwerk (Ich fahre mittlerweile viel Autobahn), es muss auch nicht tiefer sein.
Mir geht aber das Stuckern der Vorderachse schon seit dem ersten Tag auf den Keks (habe jeden Tage eine Autobahnstelle zu durchfahren bei der ich mir bei dem Gehopse wie ein Idiot vorkomme), daher bin ich am überlegen, keine Werks-Sportfahrwerk-Dämpfer vorn einbauen zu lassen sondern etwas besseres. Ich liebäugele mit einem Bilstein-Fahrwerk.

Welche Optionen habe ich angesichts obiger Bedingungen?
- Bilstein Komplettfahrwerk - welches? B14 PSS aus dem Alfisti.net Shop?
- Bilstein nur vorn, hinten so lassen - müßte billiger sein wenn das geht? Welche Dämpfer/Feder-Kombination müßte das sein?

Ich habe auf der Bilstein-Seite zu dem B14 gelesen: "BILSTEIN-Setting mit “Komfort & Sport“" - was muss ich mir darunter vorstellen? Wählt man beim Einbau aus, ob man eher ein komfort- oder ein sportbetontes Setting möchte?

Danke schonmal für die Antworten!

Disclaimer: Ja, ich habe zu dem Thema hier im Forum schon rumgesucht. Sogar mehrmals über mehrere Monate. Man findet viel Informationen zu dem Thema aber irgendwie nichts, was mir die Entscheidung einfacher machen würde.
Nach oben