Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 24.09.2019, 12:11
josefini1 josefini1 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: 92648 92... Oberpfalz
Alfa Romeo: Spider '97, 166 '01
AW: 5W30 im 2.0 TS

Hi zusammen,

lt. Betriebsanleitung empfahl Alfa beim TS 10/40er, bei den V6 (zumindest beim 24V im 166er) ebenfalls 10/40er.

In den Betriebsanleitungen stand, daß 10/60er empfohlen ist bei überwiegend sportlicher Fahrweise.

Später kam dann eine interne Anweisung an die Alfa-Werkstätten, beim TS 10/60er generell zu verwenden, da es wohl grad bei den 2,0ern da gerne zu schmierstoffbedingten Schäden kam. Man suche hier mal nach "mittlerer Kolbengeschwindigkeit", "Öltemperatur im Kolbenringbereich" und einfach mal nach den ganzen technischen Daten der infragekommenden Öle. Hier ist die Viskosität bei hohe Temperaturen entscheidend. Der 2,0TS liebt hier ein nicht zu dünnflüssiges Öl.

5/30er ist m.W. von Fiat/Alfa für die genannten Wagen nicht zugelassen. Schon ein handelsüblches 10/40er ist da schon um ca. 50 % dickflüssiger, von den Werten her betrachtet.

Die Schmierstoffhersteller empfehlen es wohl für nahezu alles, was auf der Straße so rumfährt, da heut fast nur noch 5/30er reinkommt, meist Long-life-Plörre. Moderne Motoren mögen darauf ausgelegt sein, bei einer jahrzehntealten Konstruktion würde ich es nicht nehmen.

Daß i.Ü. ein 5/30er gegenüber einem 10/40er einen DEUTLICH meßbaren Verbrauchsunterschied in der Praxis ergibt, halte ich (außer in Grönland) für ein Gerücht.

BTW: Seit Jahrzehnten kaufe ich das Öl beim Großhändler, und zwar das, was ich haben möchte. Außerdem ist es dort noch bezahlbar. Wenns die Werkstatt nicht einfüllen will, dann sollte man die Werkstatt wechseln, nicht das Öl.

mfg
josefini1
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei josefini1 für den hilfreichen Beitrag: