Einzelnen Beitrag anzeigen
  #50  
Alt 15.05.2019, 00:02
JJ2 JJ2 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 29 n/a
Alfa Romeo: 2.Giulia Q AT8
AW: Giulia auf der Rennstrecke

Hi Robert,
vielen Dank fuer die Grafiken, sehr interessant.
Was mir sofort auffiel ist deine in meinen Augen zu geringe Vorspur an der HA.
Du hast jetzt ca 6-8' an der rechten und 0 an der linken Seite. Erstmal wuerde ich versuchen Gleichstand zu bekommen, das geht einfach. Und dann wuerde ich auch bei dem Roll und Gierneigung der Giulia, die HA versuchen stabiler zu bekommen. Ist natuerlich schon sehr viel besser bei den Federraten die du drin hast, aber einen Versuch waere es wert.
Du koenntest mal so 10-15' an der HA probieren, ist schnell gemacht. Das waeren dann so 1,7 -2 mm Vorspur, sofern du 19 Zoll faehrst. Ich bin mir sicher das hilft.
Und vorne wuerde ich strikt auf 0 gehen. Vorspur foerdert die unguenstige Abnutzung der Aussenseite des Reifens. Er wird keine homogenen Temperaturen haben, koenntest du dann mal messen, Aussen, Mitte, Innen. Zur Zeit hast du ungefaehr 8' Vorspur. Das Einlenken wird nicht mehr ganz so uebertrieben sein, und das Uebergangsverhalten wird harmonischer. Du wuerdest auch etwas mehr Grip am Kurvenausgang generieren koennen, schaetze ich. Jedenfalls wirkt das bei mir. Ich teste gerade verschiedene Sturzwerte und mache mal ein Diagramm und Thermobilder der Reifentemp. Morgen kommen 2 Grad Sturz.
Ansonsten ist dein Auto 20 mm hoeher als meine Kiste, ich bin nicht unbedingt fuer tiefer, aber das Rollen wird weniger.Du wuerdest dadurch auch noch mal 30' Sturz dazubekommen. Koennte dann schon zuviel sein. Prima sind die Crossweights, du hast das ideale Fahrergewicht. Deine Kiste ist schwerer als meine!
Nach oben Mit Zitat antworten