Thema: Getriebe / Antriebsstrang GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 30.10.2018, 09:53
anton siegfried anton siegfried ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2015 - Wohnort: 72 72
Alfa Romeo: Berlina 2000. KTM XBOW
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Zitat:
Zitat von alfalfalfa Beitrag anzeigen
Moin,
Im Stand kann man es deutlich aus Richtung der vorderen Kardanwelle klappern hören. Wenn man auskuppelt klappert es nicht mehr.
Kardanwellen drehen sich im Stand beim 105er. Hier bekommt man echt noch was beigebracht.




Zitat:
Zitat von alfalfalfa Beitrag anzeigen
Die hintere Welle habe ich mittlerweile ausgebaut. Das hintere Kreuzgelenk lässt sich in einer Richtung schwerer bewegen als die anderen... sonst kann ich keine Anomalien feststellen... bin aber auch wirklich jein Fachmann.
Ja dann ist ein Wechsel dieses Kreuzgelenk angesagt denn es hat sein dreckiges Leben hinter sich.
Genau diese Versteifung macht dir deine zart gefühlen Good Vibrations

Zitat:
Zitat von alfalfalfa Beitrag anzeigen

Habe hier die Info gefunden, dass man die Wellen im Strang wuchten sollte. Kann mir jemand erklären, wie das gemacht wird?
Würde die Teile zum wuchten zum Fachmann geben, da ich selber keiner bin... aber es wäre trotzdem gut zu wissen, wie es gemacht wird.

Die Kardanwelle wird auf eine Spezialkardanwellenauswuchtmaschine gespannt und gewuchtet.
Dabei können unter Umständen ganz lustige Dinge passieren.
Z.B. freifliegende Kardanwellen durch die Werkstatt.

Der ultimative Fachbetrieb für das ist die Firma Elbe diese stellt auch die verstärkten Kardanwellen her zu einem äusserst coolen Preis. Im Aachener Raum kosten genau diese Elbe Kardanwellen erheblich mehr.

Wenn die Welle ausgebaut ist die vordere Buchse auf Rundheit prüfen und diese gegebenfalls austauschen
Nach oben Mit Zitat antworten