Thema: Giulia Q VI
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #177  
Alt 16.10.2018, 18:53
Taucher669 Taucher669 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2015 - Wohnort: 50 Köln
Alfa Romeo: Giulia Q AT8, GTV 1750 (105), Giulia 2.0 (105), Spider 2.0 (105)
AW: Giulia Q VI

Zitat:
Zitat von Ritzi08 Beitrag anzeigen

jede Marke hat seine Problemchen... zb.Kurbelwelle M3/M4 Motor... da ist aber seitens BMW stillschweigen... weil ich mich auch für den M2 Competition interessiere.... Emotionell hat aber die Q die Nase vorn bei mir...

lg,Ritzi08
Ich hab meine QV jetzt seit fast einem Jahr (im Dezember) und es war bis jetzt absolut nichts aber auch gar nichts was mich als Alfista fast schon erschreckt. Man kann sagen ab MJ 2018 sind die anfänglichen nervigen Kleinigkeiten oder Kinderkrankheiten, wie z.B:
diverse bugs in der Software verschiedener Steuergeräte
abgesoffene Steuergeräte bei den Rechtslenkern
verschiedene Kabel/Kontaktprobleme
Klappern/Knistern
Tankdeckel
Abdeckung Scheinwerfer Waschanlage
Einstellung Spur
Verlust Kühlwasser
Probleme Gestänge Schaltgetriebe
allesamt behoben bzw in der Serienfertigung abgestellt worden

Meines Wissens sind bei der QV bis heute Ca 2.000 Änderungen in die Produktion eingeflossen

Die meisten die in den Foren Probleme melden haben frühe Autos aus 2016 bis Ca Juni/Juli 2017 - danach ist Ruhe

Wenn Du heute bestellst, bekommst Du ein fantastisches und faszinierendes Auto. Ich würde die Jule jederzeit wieder kaufen.

Ach ja, vergessen zu erwähnen - Mechanisch ist das Teil kerngesund. Mir ist kein Motorschaden (ausser einem, selbst verschuldeten) oder Schaden des AT8 bekannt. MT6 ist wieder eine andere Sache, hier gibt es Probleme mit Kupplung (Tuning !!!) und Gestänge (werksseitig falsches Getriebeöl) aber die MT6 ist bei diesem Auto auch nicht empfehlenswert. Allerdings ist die MT6 ja auch nicht mehr bestellbar - was auch gut so ist. Das AT8 harmoniert perfekt mit dem Auto.

Geändert von Taucher669 (16.10.2018 um 19:05 Uhr) Grund: Nachtrag
Nach oben Mit Zitat antworten