Thema: Giulia Q VI
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #51  
Alt 23.03.2018, 01:03
Maiki Maiki ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Giulia Q VI

Zitat:
Zitat von bad lars Beitrag anzeigen
Bei mir macht die Mittelarmablage keine Geräusche - weißt Du woher dort das Knacksen kommt? Auch beim Musikhören habe ich keine störenden Geräusche (hier wäre mal interessant welche Lautstärkeeinstellungen und Basseinstellungen bei den einzelnen Fahrern Verwendung finden).

Bei den Minusgraden habe ich aber auch zumindest ein Geräusch vom Dachhimmel. Zudem macht der Anschnallgurt auf der Beifahrerseite ab und an Geräusche (werde ich bei Gelegenheit mit etwas Filz abstellen). Ansonsten ist aber alles recht ruhig - also ich bin zufrieden.

Gruß
Lars

P.S. Leichtigkeit/Sportlichkeit vor Dämmung/Komfort - so sollte es meiner Meinung nach bei Alfa Romeo sein.
Wenn ich die Mittelarlehne genau in der Mitte spitz belaste knackst es, also der Deckel in sich selbst. Aber auch wenn der Deckel grossflächig stumpf belastet wird ächzt es hörbar.

Aus dem Dachhimmel höre ich nichts. Das Amaturenbrett ächzt gelegentlich im A Säulen bereich.

Geräusche von und durch die HiFi Anlage habe ich keine, ausser aus der Beifahrertür von der Innenverkleidung, Bass immer +9.

Ganz Nervig an meiner Super mit amanuellen Sitzen ist der Beifahrersitz, dieser vibriert mächtig. Dabei scheuert der Airbagaufnäher am Gurt, eine absolut nervige Geräuschkulisse.

Wenns wieder wärmer wird werde ich ich diesen Aufnäher sauber Skalpieren.
Nach oben Mit Zitat antworten