Einzelnen Beitrag anzeigen
  #140  
Alt 22.03.2018, 10:48
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Das Thema zu Rost und Rostvorsorge bei Alfa Romeo und FCA

Zitat:
Zitat von immo-jani Beitrag anzeigen
Und hoffentlich die Türdichtungen u.ä. verschont, weil Seilfett das Gummi aufquillen lässt...
Ich glaube das tun Mike Sanders und Fluid Film auch.
Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Ach ja und daher interessiert mich auch überhaupt nicht was in den Bivulgären Rosttests so für Mito, Giulietta, 4c, Giulia oder Stelvio rauskommt.
Von den genannten wurden nur Giulietta und Giulia getestet.

Zitat:
Denn meine empirische höchst selbt gewonnene Erkentnis lautet:
Das Thema zu Rost und Rostvorsorge bei Alfa Romeo ist keins, da gibt es nix!
oder jedenfalls nix was es nicht bei der Konkurrenz nicht auch gäbe!
Hört sich an wie der Spruch von dem berühmten unsinkbaren Schiff.
https://www.youtube.com/watch?v=wNPNMS_41y8
In dem Sinne alles alfa: Sie sind (zt.) aus Stahlblech gefertigt, sie können rosten.
Zitat:
Zitat von André d. Zweite Beitrag anzeigen
Prinzipiell hast Du absolut Recht, gar keine Frage.
Was nervt ist halt das nun schon seit einigen Jahren andauernde Rostphobie von Mattus. Es vergeht so gut wie kein Thread, in welchem er das Thema "Rost" nicht ausbreitet und dieses endlos diskutiert wird. Mittlerweile wissen wir Dank Mattus alle, daß Alfas rosten wie blöd. Bei meinem Alfa rosten sogar beide Außenspiegel - und zwar am Glas! ... genau genommen zeigt das gesamte Fahrzeug sogar nur am Glas und sonst nirgendwo Rost ...
Nein, nur dass sie teilweise weniger Rostvorsorge betreiben als andere, wobei viele Hersteller immer mehr sparen.
Zitat:
Zitat von tomatenkiste Beitrag anzeigen
Das ist für Dich persönlich sicher sehr erquicklich. Ich z.B. könnte andere Erfahrungen berichten, tut hier aber - aus Sicht der Statistik - ebensowenig zur Sache.
Das Mantra von Mattus in kurzen Worten ist: FCA tat und tut zu wenig für die Rostvorsorge, weil BiVulgäre das schreibt. Aber ändert sich das, wenn Mattus es hundertmal geschrieben hat?
Nein, nicht weil Vi Bilägare das schreibt, sondern weil sie auch angeben wo es Verbesserungspotential gibt.
Das kann man an den Fahrzeugen teilweise selbst nachvollziehen.
Das i Tüpfelchen ist dann noch dass FCA selbst kein Vertrauen in seinen Rostschutz hat, und dies mit seinen kurzen Garantien gegen Durchrostung (keine FCA Marke bietet, meines Wissens nach mehr wie 8 Jahre, der Wettberwerb meist 12!) deutlich zeigt!
Nach oben Mit Zitat antworten