Thema: Karosserie / Aerodynamik Etwas spannendes aus der Alfawelt
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 05.03.2018, 08:51
blackbini blackbini ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2011 - Wohnort: 6343 n/a
Alfa Romeo: GTV 3l 24v & 166 & 159 SW
AW: Etwas spannendes aus der Alfawelt

Als Erstes, schön dass es auch ein Paar gibt denen es gefällt, wenn jemand ein Projekt baut.

übrigenns sind auch die Sitze aus Karbon, das Armaturenbrett, das Lenkrad; Die Scheiben aus Lexan usw. Bisher habe ich bereits rund 400Kg aus der Kiste gebracht
Aber schön, dass die meisten hier, auch nur die dicken Rohre sehen. Dass er hinten 12cm pro Seite breiter ist damit die 11Zoll Allegerita Felgen mit ET0 drunter passen haben gewisse selbsternanten Alfafans und Kenner auch nicht gesehen.
Die Auspuffrohre sind noch vom vergangenen Design und bleiben die Saison noch. Mit dem riesigen Heckspoiler und dem extrem breiten Heck passen sie übrigens gut ins Bild. Aber natürlich hören einige Vertreter der Originalfraktion wieder Heckspoiler

Ich baue im Moment noch an einem 166er den Motor auf Twinturbo um. Die Vorderachse baue ich dann in den Kofferraum von meinem GTV soweit der Plan. Aber das ist noch ein langer Weg.

Kurzer Einschub:
Es fällt übrigens stark auf, dass in dem Forum immer zuerst noch geflamed und gehated wird bevor dann einer etwas konstruktives sagt. Darum poste ich erst jetzt Bilder obwohl ich schon 7 Jahre daran arbeite. Es würde der Marke und den Fans gut tun, wenn man offener und hilfsbereiter ist. Wenn ein neu Alfisti bei seinem 147er das mal Ärger mit der Fensterheber auf Fahrerseite hat muss man ihm halt zum Xten mal helfen und nicht sagen kauf dir BM*.

Aber zurück zum Thema:
Am Samstag habe ich begonnen die Türen aus Karbon zu fertigen. Ich stelle jetzt nochmal ein Bild rein, dann haben die Haters wieder Material

Tagaktuelle Bilder findet ihr übrigens auf meiner Instagr*m Seite.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Etwas spannendes aus der Alfawelt-carbon-t-ren.jpg  
Nach oben Mit Zitat antworten