Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 30.01.2018, 10:49
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Giulia Super 200 PS Qualitätseindruck allgemein nach 13200 km

Zitat:
Zitat von Gernot Beitrag anzeigen
Grundsätzlich ist die Giulia ein tolles Auto und macht auch sehr viel Spaß. Leider steht der Qualitätseindruck weit hinter den Erwartungen eines Prämiumprodukts zurück. Ich fahre schon seit 1989 die Marke Alfa Romeo und bin sicher einiges gewohnt.

Folgendes konnte ich trotz langjähriger Alfaerfahrung beobachten: Die Spaltmaße entsprechen dem Niveau eines typisch italienischen Autos. Siehe Türen hinten, Tankdeckel, Stoßstange vorne. Die Werkstatt muss nach dem Tausch der Stoßstange vorne (Transportschaden) ein drittes mal nachbessern. Der Spengler ist bereits verzweifelt.
Bilder wäre sehr nett...
Zitat:
Beim vorderen Radkasten ganz unten schaut auf der linken Seite der weiße Grund durch. Ca. 4cm lang. Die rote Farbe ist komplett weg. Wie früher bei den 156 und 159 Modellen.
Und die selbe Grütze wie bei meinem 147. Ist ja auch vorprogrammiert: Wenn man diese Bereiche nicht vor Steinschlag schützt, sieht es dann so aus. (Bilder wären hier ebenfalls sehr nett).
Aus diesem Grunde versehen andere Hersteller (auch in deutlich günstigeren Klassen) diese Bereiche mit einem Steinschlagschutz zb. mit einem PVC Steinschlagschutz oder Plastikverkleidungen.
Bei Alfa spart man sich das, selbst bei so hochpreisigen Modellen. Das ist gelinde gesagt eine Frechheit. Was sagt der Freundliche dazu?

Zitat:
Letzte Zeit fällt sehr oft die Start und Stop Automatik aus. Sonst blieb ich bisher Gott sei Dank von den Elektronikproblemen verschont. Hab auch nur eine komplett serienmäßige Giulia Super. Einzige Option ist das Leder.

Alfa muss meiner Meinung nach bei der aktuellen Preisgestaltung ein anderes Qualitätsniveau anbieten, oder das Auto einfach viel günstiger anbieten. Sonst wird's mit den Verkaufszahlen eher bergab als bergauf gehen.
Ich hatte mir von der Qualität eigentlich mehr erwartet. Trotzdem bereue ich den Kauf sicher nicht. Einmal Alfa, immer Alfa.
In anderen Themen ist auch von knarzenden Sitzen zu lesen. Alles Mängel die ich auch von meinem 147 kenne. Und das bei einem Auto mit einem Einstiegspreis von knapp 39000€!!!
Würde Alfa die Giulia so anbieten wie mal den 159, der dann ja relativ gut ausgestattet noch knapp 25000€ gekostet hat, kann man solche Mängel vielleicht akzeptieren, aber so?
Dein Bericht untermauert den schlechten Ruf den Alfa hat.
Miese Qualität und hohe Mängelanfälligkeit. Sollten die so weiter machen und Kunden auf anderen Märkten ähnliche schlechte Erfahrungen machen, können sie ihren Wiederaufstieg vergessen. Und das dann auch zu recht!
Nach oben Mit Zitat antworten