380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Oldtimer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.11.2021, 22:28
vollko vollko ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 16548 Berlin
Alfa Romeo: 2000 Fastback / 1979
Spider 2000 - neue Buchsen im unteren Querlenker haben leichtes Spiel - normal?

Liebe Alfisti,

als Winterprojekt überhole ich die Vorderachse meines Spiders. Inzwischen bin ich zu den Buchsen bzw. "Uniball-Gelenken" im unteren Querlenker vorgedrungen.

Nach dem Abziehen der Fettkappen sah das da drinnen gar nicht übel aus - obwohl ich das Auto seit 1998 besitze und da seitdem nie was dran gemacht worden war, schön fetthaltig und die Buchsen selbst sahen auch gut aus. Nur die Filzringe waren komplett verschwunden.
Vor allem aber: die Buchsen saßen vollkommen spielfrei, sämig gleitend, auf der Welle des "Knochens".

Die neuen Buchsen (Hersteller Akront/Malo) haben dagegen leichtes Spiel auf der Welle. Nun habe ich zwei eingepresst und erstmal den rechten Querlenker am Auto montiert. Spiel lässt sich beim Bewegen der Arme jetzt keins feststellen.
Trotzdem: steht hier nach wenigen tausend KM Ärger an? Sollte ich die alten, womöglich noch intakten Buchsen evtl. aufbewahren, weil es die in der Qualität nicht mehr zu kaufen gibt?
Hat jemand Erfahrung mit neuen Buchsen+leichtem Spiel gemacht und kann evtl. etwas zur Haltbarkeit sagen?

Anschlussfrage noch: Hat jemand einen Tipp für eine kompetente Werkstatt zur Achsvermessung in Berlin? Scheint ja nicht ganz trivial zu sein mit dem sechsköpfigen Spurstangen - Ballett unter dem Auto..

Gruß und Dank für Eure Aufmerksamkeit,

Vollko

Geändert von vollko (14.11.2021 um 22:35 Uhr) Grund: Schlümme Schreipfehler
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.11.2021, 16:59
Peter_K Peter_K ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 90 90 Nürnberg
Alfa Romeo: einige 105er/115er/116er
AW: Spider 2000 - neue Buchsen im unteren Querlenker haben leichtes Spiel - normal?

Hallo Vollko,

ohne es genau zu wissen, sagt mir mein Gefühl dass dieses Spiel der Buchsen auf der Welle nicht sein sollte. Ich habe Spiel an dieser Stelle noch nicht erlebt. Von daher ist es sicher keine schlechte Idee, die ausgebauten Buchsen aufzuheben.
War denn die "Innenbuchse" noch schön zentrisch in der "Außenbuchse" gesessen? Nach meiner Erfahrung altern diese Buchsen durch die andauernde Kraftwirkung der Federn so, dass die Innenbuchse immer mehr aus der Mitte rauswandert, bis sie irgendwann evtl. sogar auf der Außenbuchse aufliegt.

Viele Grüße,
Peter
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.11.2021, 22:43
vollko vollko ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 16548 Berlin
Alfa Romeo: 2000 Fastback / 1979
AW: Spider 2000 - neue Buchsen im unteren Querlenker haben leichtes Spiel - normal?

Ja, so richtig wohl ist mir bei der Sache auch nicht.
Vor allem ist es halt blöd, wenn man Verschleissteile, an die man sonst kaum jemals herankommt, durch Neuteile ersetzt und sich das
gute Gefühl, dass man an der Stelle nun für viele Jahre Ruhe haben wird, nicht so recht einstellen mag.
Übel wäre es auch, wenn die nicht völlig spielfreien Buchsen die ebenfalls noch perfekt blanken Wellen auf dem Knochen beschädigen sollten.

Nun hoffe ich, das sich das minimale Spiel der Buchsen durch den Druck von außen durch das Einpressen und auch im Fahrbetrieb womöglich egalisiert..

Wie auch immer, die alten Buchsen sahen, trotz ihres wohl biblischen Alters, noch wirklich gut aus, auch die Hülse in der Mitte sitzt bei beiden noch völlig zentriert.

Meine Vorderachse knarzte beim Lenken und Federn auf der rechten Seite, daher tausche ich alles komplett aus. Aber es deucht mich,
an die Querlenker hätte ich evtl. gar nicht heran gemusst.

Grüße, Vollko
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.11.2021, 23:47
Marc1750 Marc1750 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 83703 Gmund am Tegernsee
Alfa Romeo: 1750 GTV 1. Serie '69, Opel Admiral 2,8 S ´73
AW: Spider 2000 - neue Buchsen im unteren Querlenker haben leichtes Spiel - normal?

Servus!

Die Büchsen werden fest eingespannt, dürfen sich also nicht drehen auf der "Achse" des Knochens. Weniger Luft ist natürlich besser...
Knarzen hatte ich auch lange Zeit mit Verdacht auf diese Lager. War dann doch das untere verschlissene Traggelenk.

Grüße Marc
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_0872.jpg
Hits:	153
Größe:	56,8 KB
ID:	26925  

Geändert von Marc1750 (15.11.2021 um 23:52 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.11.2021, 11:36
vollko vollko ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 16548 Berlin
Alfa Romeo: 2000 Fastback / 1979
AW: Spider 2000 - neue Buchsen im unteren Querlenker haben leichtes Spiel - normal?

Weia, das sieht ja echt übel aus, die Kugel war doch wohl
mal verchromt?
Die Traggelenke mache ich natürlich auch, sind ja vergleichweise einfach
zu tauschen.

Ja, die Querlenkerbuchsen sind durch die Muttern eingespannt, die innere Hülse
sollte durch das Gewicht des Autos wahrscheinlich auch fest auf die Welle gedrückt werden.
Da es die Teile von Lemförder wohl schon lange nicht mehr neu zu kaufen gibt, muss man sich jetzt mit den weniger exakt gefertigten Buchsen zufrieden geben. Wer die nicht selber tauscht, kriegt davon ja erstmal auch gar nichts mit
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.11.2021, 20:47
kuni kuni ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2002 - Wohnort: 59394 59394 Nordkirchen
Alfa Romeo: Giulia Super 1965 Rennw. GT ALU 1600
AW: Spider 2000 - neue Buchsen im unteren Querlenker haben leichtes Spiel - normal?

Hallo,
nur eine Info:
Auch bei diesen Buchsen gibt es unterschiedliche Ausführungen ,Preis/ Qualität !
Oft hat die Welle auch schon Verschleißspuren (Rost,Buchse sitzt fest auf der Welle)
Gruß
Kuni
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:16 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione