380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulietta (940)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 07.06.2014, 08:37
brera1968 brera1968 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2009 - Wohnort: 74 Lummerland
Alfa Romeo: Abarth 595 & Audi TTS
AW: Motoröl für Giulietta QV

Habe mir jetzt das Selina Sport Power 5W40 selbst besorgt und bringe es zum Ölwechsel mit Dann weiss ich wenigstens, dass das richtige Öl nach Alfavorgabe eingefüllt wird

Gruß

brera1968
Nach oben Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 11.08.2014, 13:04
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Motoröl für Giulietta QV

Mal ne Frage zum Nachfüllen:

knapp 1 Liter Selenia K Pure Energy (5W40 ACEA C3) in rund vier Liter Selenia Sport Power ok? Soll laut Aussage dreier Werkstätten nix ausmachen. Ob dies nun auf Unkenntnis oder Fachkenntnis basiert, ist nun die Frage.

Denn es ist nämlich immer noch so, dass sogar reine Alfa-Butzen noch nie von dem Selenia Sport Power gehört und auch nichts davon vorrätig haben. Das Problem ist, dass man das Sport Power ja immer noch nicht in 1-l-Kannen kaufen kann. Wer bestellt sich schon zum Nachfüllen das 5-l-Gebinde? Das werden sich die Werkstätten auch denken. Ich habe nämlich das Pure Energy notgedrungen nachfüllen lassen, will aber nun doch nach 15000 km nen kompletten Wechsel machen, sicherheitshalber. Dummerweise reicht das 5-l-Gebinde gerade mal für den Ölwechsel, die Werke wird wohl nicht extra wegen einem Liter für mich als Reserve ein zweites Gebinde bestellen. Und ich bin mir nicht so sicher, dass die bei anderen GQVs schon viel Erfahrung mit dem "neuen" Öl haben. Eine Alfa-Werke, zu der ich Kontakt hatte, meinte, sie würde gar kein Selenia verwenden, sondern Castrol. Nur gibt es, wie an anderer Stelle schon festgestellt, ja kein Alternativöl für das Selenia Sport Power. Ergo könnten die gar kein Castrol-Äquivalent einfüllen.
Es ist echt ein Kreuz.... Zumal das Nachfüllen offenbar echt nötig war, denn der Ölverbrauch war für meinen Geschmack etwas zu hoch. Obwohl, dann könnten sich 5 Liter extra ja schon wieder lohnen
Nach oben Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 11.08.2014, 13:29
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Motoröl für Giulietta QV

Zitat:
Zitat von ideALFAll Beitrag anzeigen
Obwohl, dann könnten sich 5 Liter extra ja schon wieder lohnen
Eben, dann hast du Reserve. Kauf einfach das 5 Liter Gebinde und du hast Ruhe.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 11.08.2014, 13:38
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Motoröl für Giulietta QV

Zitat:
Zitat von Giuseppe Farina Beitrag anzeigen
Eben, dann hast du Reserve. Kauf einfach das 5 Liter Gebinde und du hast Ruhe.
Naja, aber das sind halt im Moment 80 Euro zuviel für meinen Geschmack...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 11.08.2014, 14:24
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Motoröl für Giulietta QV

1 Liter vom Händler kosten 20-25€?
Dann ist viell in ein paar Tausend Km noch einer nötig, wieder zum Händler gefahren, noch einer gekauft.....
Das ist den Aufwand doch nicht wert bei einer Summe die monatlich sowieso untergeht....
Nach oben Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 11.08.2014, 16:30
prouuun prouuun ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2013 - Wohnort: 82 Rottenbuch
Alfa Romeo: Giulietta 940, 240 PS, 1.4 TB, V4
AW: Motoröl für Giulietta QV

Ich verwende beim 1.4TB auf 240 PS mitlerweile getuned das "Aral HighTronic 5W-40". Läuft einwandfrei seit knapp 38.000 km mit diesem Öl. Natürlich wird das Öl ca. alle 30.000 km gewechselt. Hab mir das Öl damals für gut 50 € im 8 Liter Kanister erstanden.


Im Endeffekt musst du nur über die Garantiezeit das Öl was vom Hersteller vorgeschrieben wird verwenden, da diese sonst bei Schaden erlischt. Nach der Garantie kannst du ein Öl jeden Herstellers verwenden, so weit die mindest Gegebenheiten übereinstimmen. Kannst auch n synth 5W-50 in den Motor kippen, macht kein Unterschied ausser beim Preis, als Normalo brauchste datt nisch.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 11.08.2014, 22:25
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Motoröl für Giulietta QV

also, meine Werke hat in ihrem System angeblich das Selenia Sport Power für den 4C vorgeschrieben, dass es für die QV verwendet werden soll, hat die (wie alle anderen befragten Werkstätten) überrascht. Ich werde nun trotz Garantiezeit ein Total-Öl (wurde weiter oben von jemand anderem auch erwähnt) bekommen, nach der "alten" Spezifikation (wichtig wäre vor allem ACEA C3). Angeblich würde es damit keine Probleme geben. Träte ein Schaden wegen Öl auf, würde sich die Werke ins eigene Knie schießen. Der Chef verwendet das Öl für seine QV auch. Da die angeblich immer 100 Liter bei ihrem Zwischen-/Großhändler abnehmen müssen, hätte es an mir gelegen, das Selenia Sport Power mitzubringen. Das ist mir aber echt zu doof. Da ja nicht jeder Turbo in den QVs über den Jordan gegangen ist, denke ich, dass das Öl nicht die Hauptkomponente für aufgetretene Schäden ist. Auf der Rechnung wird ja stehen, welches Öl verwendet wird/wurde. Im Schadensfall wäre die Werke gearscht, wenn das von ihr verwendete Öl irgendwelche Garantie-beeinträchtigenden Eigenschaften hätte. Jedenfalls ist es wohl mindestens genauso wichtig, wie man den Motor behandelt. Mir ist das mit dem Öl nun wurscht. Ich habe noch eine Weile Garantie, wenn was abraucht, dann wasche ich meine Hände in Unschuld...

Es wäre vielleicht schön, wenn noch mehr hier ihre Ölerfahrungen mitteilen könnten, bzw. ob es Schäden gab.

Am interessantesten wäre es natürlich zu wissen, ob jemand trotz Selenia Sport Power einen Turbo-/Motorschaden hatte (ich wünschs ja keinem )
Nach oben Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 12.08.2014, 23:16
Benutzerbild/Avatar von Nils
Nils Nils ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: May 2003 - Wohnort: 075** Gera
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Nils GT 3.2 Luxury, Stelvio Veloce
AW: Motoröl für Giulietta QV

Zitat:
Zitat von ideALFAll Beitrag anzeigen
Es wäre vielleicht schön, wenn noch mehr hier ihre Ölerfahrungen mitteilen könnten, bzw. ob es Schäden gab.
Viel wichtiger als nun panisch nach dem neuen Öl loszurennen ist, den Tbi vernünftig zu fahren (damit meine ich keine Schleichfahrten), ordentlich warm und vor allem kalt fahren.
Dazu alle 15000km einen Ölwechsel, und alles ist in Butter...

Grüße,
Nils

________________________
Gerade weil wir alle in einem Boot sitzen, sollten wir froh sein, daß wir nicht alle auf einer Seite stehen...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 13.08.2014, 08:41
brera1968 brera1968 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2009 - Wohnort: 74 Lummerland
Alfa Romeo: Abarth 595 & Audi TTS
AW: Motoröl für Giulietta QV

Hab jetzt nach 17.000 Kilometer einen Ölwechsel mit den Selina Sport Power machen lassen.

Da mein Händler das Öl nicht kannte und vorrätig hatte, habe ich es mir Kurzerhand selbst besorgt.

Gruß

brera1968
Nach oben Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 19.08.2014, 16:29
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Motoröl für Giulietta QV

Zitat:
Zitat von brera1968 Beitrag anzeigen
Hab jetzt nach 17.000 Kilometer einen Ölwechsel mit den Selina Sport Power machen lassen.

Da mein Händler das Öl nicht kannte und vorrätig hatte, habe ich es mir Kurzerhand selbst besorgt.

Gruß

brera1968

Das ist eben der Skandal. Dass die Werkstätten das Öl nicht kennen und auch nicht vorrätig haben. Und dass Kunden verunsichert werden. Zu meinen Ausführungen weiter oben muss ich noch sagen, dass das Selenia Sport Power (SSP) der Werkstatt DOCH bei der QV angezeigt wird. Die Werke sagt aber, sie interessiere nur die Info "5W40 ACEA C3" und nicht diese FIAT-Freigabenummer. Wahrscheinlich zur Beruhigung für einen eventuellen Garantiefall, haben sie mir "Selenia Motoröl" auf die Rechnung geschrieben, reingekommen ist Total Quartz xyz. Wenn man mal auf die Seiten von Liqui Moly und Co geht, bekommt man bei der QV gar kein Öl mehr angezeigt, da heißt es nur "Spezialöl". Nur hier im Shop und bei Axel-Augustin.de bekommt man das SSP. Klar ist, dass jedes mit dem früheren Selenia K Pure Energy kompatible Öl auch verwendet werden kann. Der Motor wurde an sich ja vermutlich nicht verändert (außer neue QV mit TCT) und es ist ja nicht jeder Turbo abgeraucht. Von daher glaube ich auch wie Nils, dass man nicht in Panik geraten sollte. Ich gebe aber zu bedenken, dass die Umstellung schon 2013 erfolgte, seither aber noch kein weiteres Öl die ominöse SSP-Fiat-Freigabe trägt.

Und es muss ja einen Grund geben - außer einem monetären - dass es ein besonderes Öl für die QV gibt. Man weiß ja nicht, in welchen Details das Öl optimiert wurde. Gäbe es bei anderen Ölen eine Freigabenummer wie sie das SSP hat, würde mir eine andere Marke absolut nichts ausmachen. Aber es bleibt ein bitterer Beigeschmack, wenn Werkstätten sich aus wirtschaftlichen Gründen kein SSP ins Lager stellen (weil die Abnahmemenge natürlich so groß sein muss, damit sie nachher was daran verdienen) und Hersteller-Freigaben komplett ignorieren. Und eine weitere Sauerei ist es, dass Petronas auf der deutschen Webseite unter seinen Produkten das SSP gar nicht listet. Erst, wenn man nach der QV sucht, wird es angezeigt. Der nächste Schritt wäre, bei Petronas wg. Unbedenklichkeit zu fragen. Mich fuchst das ungemein, weil man so einfach nicht mit Kunden umgeht.

Hier noch mal zum Vergleich die Datenblätter von Petronas zu den beiden genannten Ölen (SSP unten):
http://www.extranetpli.eu.petronas.c...13_stec_de.pdf
http://www.extranetpli.eu.petronas.c...6_stec_eng.pdf

Es kann natürlich immer noch sein, dass das Selenia Sport Power kein neues Öl ist, sondern nur ein Marketinggag für die QV und identisch mit dem Selenia Pure Energy...Und lustigerweise wird beim SSP im Datenblatt von "MultiAir" geschwafelt. Dabei ist doch der TBi kein MultiAir, oder?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 19.08.2014, 17:00
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Motoröl für Giulietta QV

Zitat:
Zitat von ideALFAll Beitrag anzeigen
. Der Motor wurde an sich ja vermutlich nicht verändert (außer neue QV mit TCT) und es ist ja nicht jeder Turbo abgeraucht.

Und es muss ja einen Grund geben . Man weiß ja nicht, in welchen Details das Öl optimiert wurde.

Hier noch mal zum Vergleich die Datenblätter von Petronas zu den beiden genannten Ölen (SSP unten):
http://www.extranetpli.eu.petronas.c...13_stec_de.pdf
http://www.extranetpli.eu.petronas.c...6_stec_eng.pdf
Es ist auch nicht jeder 156 2.0 Ts abgeraucht, trotzdem wurde die Ölvorgabe getauscht und man sollte sich tunlichst daran halten.
Im 939 gab es beim Tbi ja auch einige Turboschäden. Für Alfa wohl genug ein dickeres Öl vorzuschreiben.

Bei deinen Datenblättern erkennt man das das neue Öl Hitze besser abkann, was nach den Turbogeschichten Sinn macht und mit jedem Motoröl einhergeht, das sich sportlich nennt. Da geht es immer um überlegenen Schmierfilm bei Hitze und scharfem Fahren.

Beim 156 2.0 gab es allerdings einige 10w60, die Verbreitung vom Sport Power ist fuer den Kunden ein Witz.

Zum Auffüllen wuerde ich persoenlich ein 5w50 von Mobil einfuellen. Ebenfalls ein Sportöl, sogar fuer einen Diesel mit Dpf frei gegeben (123d) und zu bekommen. Bei einer Inspektion soll die Alfa Werke das gefaelligst auftreiben.....
Nach oben Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 19.08.2014, 17:42
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 LK Dillingen/Donau
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Motoröl für Giulietta QV

Zitat:
Zitat von Giuseppe Farina Beitrag anzeigen
… Im 939 gab es beim Tbi ja auch einige Turboschäden … Bei deinen Datenblättern erkennt man das das neue Öl Hitze besser abkann, was nach den Turbogeschichten Sinn macht und mit jedem Motoröl einhergeht, das sich sportlich nennt. Da geht es immer um überlegenen Schmierfilm bei Hitze und scharfem Fahren ...
"Braucht" der Tbi das bessere Öl weil die das bei Fiat anders nicht in den Griff bekommen oder scheuen sich die Ölhersteller für die verschwindend geringe Verbreitung dieser Motoren das möglicherweise sündteure Freigabeprozedere durchzuführen um eine Fiat-Freigabenummer zu erhalten? Ich meine: es ist ja nicht so, daß der Tbi der einigste moderne Turbomotor auf dem Markt wäre, welcher in einem "sportlichen" Fahrzeug eingebaut wurde/wird …

Wie machen das die anderen Hersteller, z.B. Volvo oder BMW?


Viele Grüße

André d.2.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 19.08.2014, 17:53
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Motoröl für Giulietta QV

Fiat hat ja auch einige Motorölnormen. S2, N2, M2, Z2......
Bmw zB hat Longlife04, fertig. Das passt fuer so gut wie alle Motoren, gibt als 5w30 oder 0w40. Ausser eben bei den Biturbo 23d, die haben das Mobil 1 5W50 als Spezialöl.

Turbo ist ja nicht gleich Turbo, die kritischen Temperaturen lassen sich ja per Ölkühler etc beeinflussen. Ob Fiat da riskanter vorging?

Wenn das Öl nunmal vorgeschrieben ist.....dann sollte es aber klare Ansagen und Verfügbarkeit geben.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 19.08.2014, 18:22
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
Zitat:
Zitat von Giuseppe Farina Beitrag anzeigen
Fiat hat ja auch einige Motorölnormen. S2, N2, M2, Z2......
Bmw zB hat Longlife04, fertig. Das passt fuer so gut wie alle Motoren, gibt als 5w30 oder 0w40. Ausser eben bei den Biturbo 23d, die haben das Mobil 1 5W50 als Spezialöl.

Turbo ist ja nicht gleich Turbo, die kritischen Temperaturen lassen sich ja per Ölkühler etc beeinflussen. Ob Fiat da riskanter vorging?

Wenn das Öl nunmal vorgeschrieben ist.....dann sollte es aber klare Ansagen und Verfügbarkeit geben.


Also, das mit den verschiedenen Nummern ist schon verwirrend. Das Sport Power hat GH2. Da wird man doch bekloppt. Angeblich ist es laut Werke so, dass (ob nun aktuell oder in der Vergangenheit) Öle für Fiat und für Alfa mit verschiedenen Namen auf dem Markt sind/waren, die sich nicht unterschieden, doch unterschiedlich teuer sind/waren. Hab ich noch nicht nachgeprüft (sofern das überhaupt geht), und das kann ja auch sein. Aber dann war halt die Freigabenummer vorhanden. Im Gegensatz zu derjenigen, die es nur für das SSP gibt. Man könnte sich natürlich nun anschauen, welche Öle andere Hersteller für hochgezüchtete Turbos verwenden und dann die Datenblätter mit dem SSP vergleichen. Aber irgendwie ist das nicht meine Aufgabe als Kunde...

Wie schon mal vorher gesagt, kann ich mir schon vorstellen, dass die Werkstätten da nix reinkippen, was akut zu Schäden führt. Außer, sie wollen in der Garantiezeit ihren eigenen Hersteller abzocken. Wobei ich nicht weiß, wie sich das mit dem Aufteilen der Kosten im so einem Fall verhält. Ich meine, egal welches Öl drin ist, können sie sich eventuell immer rausreden und sagen, das liegt an der Fahrweise des Kunden, wenn was kaputt geht. Schön wäre es aber, wenn man wüsste, welche Öle anderer Hersteller sicher auch den Standard des Selenia Sport Power haben. Dass da eine Freigabeprozedur gescheut wurde, mangels Ökonomie, kann ich mir schon vorstellen. Demnach wären die Werkstätten, die kein Selenia verwenden, auch durchaus auf der sicheren Seite - wie sie auch beteuern. Ich will hier nicht länger auf der Tauglichkeit von Öl xy rumreiten. Insgesamt liegt mir dieses Thema einfach nur am Herzen, weil man so allein gelassen wird. Sowohl vom Hersteller und den Werkstätten als auch von der Ölfirma, deren Angaben auch nicht auf dem neuesten Stand zu sein scheinen (150-PS-Diesel zB nicht gelistet).

Man muss wohl auch das GEsamtbild betrachten. Und Fakt ist, dass Alfa bei den Gius generell die Ölwechselintervalle drastisch verringert hat. Meine Facelift-Giu hat noch die alten Intervalle in der Anleitung stehen, doch bereits seit dem Frühjahr 2014 liegen die Intervalle bei 15000 (oder teilweise 20000 km? habs nicht mehr genau im Kopf). Schon was zeigt, dass tatsächlich nicht nur das Öl selbst eine Rolle spielt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 19.08.2014, 18:30
Benutzerbild/Avatar von Gruenes-Herz
Gruenes-Herz Gruenes-Herz ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Nov 2006 - Wohnort: 98716 Elgersburg
Alfa Romeo: zurzeit: 4C gehabt: 33-145-147-Brera-Spider 1,8 TBi(939)
AW: Motoröl für Giulietta QV

Ich halte eher das 35000 km Wechselintervall für ein Problem, aber der TBi beansprucht das Öl schon heftig. Ich hatte ja am Anfang heftige Laderprobleme (3 Stück auf den ersten 30000 km), der dritte getauschte hielt dann über 60000 km, ging dann aber auch fest. Da kam dann gerade das "Selenia Sport Power" neu heraus, die Werkstatt konnte es auch über Alfa Romeo besorgen, seit dem wird bei mir kein Öl älter als 13000 km. Ich schiebe also zwei zusätzliche Ölwechsel in ein Wartungsintervall ein, und wenn dann der bestellte 4C kommt, werde ich das auch so bei dem beibehalten.
Wie gesagt, mein Autohaus (Italo Automobile Scholz Apolda) hat überhaupt kein Problem, "Selenia Sport Power" zu bestellen, mir beim Ölwechsel in's Auto zu füllen und auch noch ein ein Liter Gebinde für mich zum Nachfüllen zu haben.

gruss Andreas
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione