editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Alfa Ricambi
Ersatzteileshop

Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa 145, 146, 147, 155, 156, 166, GT, GTV & Spider (916)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.08.2010, 22:14
Samy Samy ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 45665 n/a
Alfa Romeo: Ferrari 355 Turbo , Alfa 156 2.4 MJTD 20V , BMW 335i
1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Hallo,

habe meiner Frau vor einer Woche einen 156 SW 1.9 JTD 16V 140PS gekauft. Doch schnell stellte sich ein Problem ein und zwar ruckelter der Wagen leicht bei Vollgas aus tiefer Drehzahl , unter 2500upm. Dies legte sich nach einigen Vollgastouren. Ich schob es darauf das der Wagen solange beim Händler stand.

Doch das Ruckeln kam wieder und der Motor geht nun sogar ohne vorankündigung aus ! Einfach so manchmal im Leerlauf manchmal unter Vollast. Er geht daraufhin je nach lust und laune direkt wieder an oder man muß ein paar Sekunden warten.


Anfängliche Fehlercodes waren LMM Signal zu klein, P2148 - Einspritzdüsen Bank 1 Spannung Hoch, Raildruck Signal zu hoch, Ladedruckfehler Ladedruck zu gering. Alle gespeichert und nicht aktiv. Daher alle gelöscht.

Darauf habe ich das AGR Ventil stillgelegt und aus der Motorsteuerung programmiert da ich dachte das ruckeln kommt evtl. von dem arg verkokten AGR Ventil. War es aber nicht.

Dann habe ich den Raildrucksensor getauscht gegen eine neuere Bauform. War es auch nicht.

Ladedrucksensor getauscht da der alte nahezu verstopft war vom AGR Schlamm. Hat nix gebracht.

Nockenwellen OT Geber profilaktisch getauscht lag eh noch rum. Brachte auch nichts.

So gerade ist er mal wieder ausgegangen. Fehlercode P2148 Einspritzdüsen Bank 1 Spannung hoch.


Wem kommt diese Fehlerbeschreibung bekannt vor und kann mir einen Tip geben wo ich noch suchen könnte? Oder weiß jemand was dieser Fehlercode genau aussagt und warum er gesetzt wird bzw. wann? Sprich was für Werte anliegen müßen das er diesen Fehler diagnostiziert. Evtl ein Kabelbruch in der Spannungsversorgungsleitung der Düsen? Oder eine defekte Düse?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.08.2010, 00:40
Understatement Understatement ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2007 - Wohnort: 00 n/a
Alfa Romeo: 156 SW 2.4 JTD FL1
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Hallo,

es ist schon seltsam, aber wir hatten hier vor gar nicht so langer Zeit einen ähnlichen Fehler beschrieben bekommen ...erst viele Jahre nichts in dieser Art ...und jetzt der zweite (zumindest angezeigte) Fehler, in der Spannungserzeugung für die Injektoren, in kurzer Zeit.

Im Motorsteuergrät existiert eine Schaltung, die für die Stromstöße, die die Injektoren benötigen um sicher zu öffnen, eine Speicherschaltung mit einem Kondensator realisiert. Dieser Kondensator wird in den Pausen, zwischen den Injektionen, bis auf ein bestimmtes Niveau aufgeladen und dann für Stromstöße von ca. 80V, 20A benutzt.

Die Steuerung der Aufladung erfolgt über eine Halbleiterschaltung, die von einem AD-Wandler kontrolliert wird. Wenn der Halbleiter den Aufladevorgang nicht abbrechen kann, weil er z.B. einen zu hohen Leckstrom hat ...misst der AD-Wandler eine Spannung über dem spezifizierten Limit ...und es wird der Fehler P2148 abgelegt.

Ich denke, dass aber nicht die Spannung wirklich zu hoch ist, sondern dass der kontrollierende AD-Wandler Mist misst ...es ist ist nämlich ein AD-Wanlder aus der selben Sub-Gruppe des MPC 555 (Golden Oak) wie der Wandler für den Ladedruksensor ... und auch der für den Raildrucksensor. (die beide auch Mist gemessen haben)

Für die Richtigkeit der Messungen ist wiederum eine Referenzspannung wichtig ...und diese ist von der allgemeinen Spannungerzeugung des STG abhängig.

Ich würde zuerst mal eine definierte Batterie anhängen (testweise) ...und dann auch mal die LiMa abhängen ...und wen das ECU (STG) mit "sauberen" Strom den Fehler immer noch ablegt ...dann würde ich mich an eine STG-Reparatur machen...

Gruß, Jörn

PS: auch der LMM geht über die selbe AD-Wandler MultiUnit...


PPS: Kapitel 13 (am besten die Referenzspannung mit einem intakten EDC16 vergleichen)

http://cache.freescale.com/files/mic...e/MPC555UM.pdf

Geändert von Understatement (17.08.2010 um 00:45 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.08.2010, 01:03
Samy Samy ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 45665 n/a
Alfa Romeo: Ferrari 355 Turbo , Alfa 156 2.4 MJTD 20V , BMW 335i
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Hallo,

danke für deine Tipps, echt schonmal jemand im Forum habe viel in der Suche gesucht aber was ähnliches nicht gefunden. Gabs darauf eine Lösung oder sucht derjenige immer noch ?

Um das Steuergerät auszuschliessen versuche ich demnächst mal ein Opel STG zu adaptieren da ich davon noch eine Handvoll rumliegen habe. Leider kein Alfa dabei soweit ich mich erinnere aber im Prinzip ist es eh der selbe Motor. Dann könnte ich zumindest auch das STG ausschliesen.

Werde auch mal spaßeshalber die Ladespannung der Lima messen nicht das der Regler kaputt ist und das Steuergerät maltretiert wird.

Was die Diagnose eben erschwert ist das die Sache relativ sporadisch ist ! Es ist nicht so das es alle 5sekunden passiert. Man kann mit dem Auto 300km fahren ohne das was ist maximal diese eben leichten Ruckler. Was ich aber irgendwie denke ist das es sehr Bewegungsabhängig ist vom Motor. Also sprich wenn der Motor durch Lastwechsel , Vollgas , Schaltvorgänge sich bewegt ruckelt es eher oder wenn man es weiter treibt und provoziert das er ruckelt geht er im nächsten Gang auch oft aus. Also irgendwie fühlt es sich schon in richtung Kabelbruch an aber kann auch alles zufall sein.
Fakt ist nur das er nicht ausgeht und nicht ruckelt wenn man sachte fährt kein Vollgas gibt und auch sonst mit dem Gaspedal und Beschleunigung wie Kaugummi fährt ja keine Lastwechsel keine Nickbewegungen des Fahrzeugs/Motors dann fährt es. Schon verdächtig... Nur hab ich kein Schaltplan von dem Fahrzeug , Motor das erschwert die Suche.

Geändert von Samy (17.08.2010 um 01:07 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.08.2010, 08:30
Earny Earny ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: D-31 n/a
Alfa Romeo: W205 (220 BT), AR 937
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Kabelbruch an den beiden Multisteckern ist ausgeschlossen?

_________________________
profumo di nafta
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.08.2010, 08:45
Understatement Understatement ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2007 - Wohnort: 00 n/a
Alfa Romeo: 156 SW 2.4 JTD FL1
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Hallo!

das war dieser Thread:

147er JTD bei voller Fahrt einfach ausgegangen

...leider hat er sich nicht wieder gemeldet. In dem Fall könnte es aber tatsächlich ein defekter Speicherkondensator gewesen sein. (weil Spannung zu niedrig und keine anderen AD-Wandler Fehler)

Es ist halt komisch, dass zwei EDC16 Fehlermeldungen, die auf defekte Hardware deuten, fast zeitgleich kamen.

Gruß, Jörn

PS: ...schon lustig ...ich hätte geschworen, dass nach Deinen Worten "AGR rausprogrammiert" eine Flut von "wie jetzt?" kommt
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.08.2010, 09:59
Samy Samy ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 45665 n/a
Alfa Romeo: Ferrari 355 Turbo , Alfa 156 2.4 MJTD 20V , BMW 335i
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Earny, nein Kabelbruch ist nicht ausgeschlossen. Welchen Multistecker meinst du gibt es dort bekanntere Stellen für Kabelbrüche? Kenne mich mit Alfa nicht so aus komme eher aus dem VAG, Opel, Ferrari Sektor.


Understatement, wieso lies dich diese Aussage darauf schliesen?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.08.2010, 10:49
Understatement Understatement ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2007 - Wohnort: 00 n/a
Alfa Romeo: 156 SW 2.4 JTD FL1
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Zitat:
Zitat von Samy Beitrag anzeigen
Earny, nein Kabelbruch ist nicht ausgeschlossen. Welchen Multistecker meinst du gibt es dort bekanntere Stellen für Kabelbrüche? Kenne mich mit Alfa nicht so aus komme eher aus dem VAG, Opel, Ferrari Sektor.


Understatement, wieso lies dich diese Aussage darauf schliesen?
Hi,

...welche Aussage? ...die mit dem AGR? ...weil hier viele genau danach suchen, das mit Software zu machen. Blöder Weise müssen die Leute, die dass können, die Klappe halten, weil sie zu dicht "am Trog" sitzen und es nur Ärger für die Quellen gäbe. (Umwelt blah blah, etc.)

Earny meint wahrscheinlich den Stecker des Motorkabelbaums am EDC16 ...der hat aber eigentlich bisher keine Auffälligkeiten gezeigt ...es wäre auch höchstens die AD-Wandler (Sensoren) Masse, wenn insgesamt 4 AD-Wandler Auffälligkeiten zeigen.

Gruß, Jörn
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.08.2010, 11:02
Samy Samy ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 45665 n/a
Alfa Romeo: Ferrari 355 Turbo , Alfa 156 2.4 MJTD 20V , BMW 335i
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Wieso klappe halten das machen wir bei vielen Fahrzeugen im zuge von Umbauten oder Leistungssteigerungen.

Ja die Stecker schau ich mir mal an bzw. gehe den Kabeln nach von Düsen zum Stecker.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.08.2010, 11:31
Understatement Understatement ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2007 - Wohnort: 00 n/a
Alfa Romeo: 156 SW 2.4 JTD FL1
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Zitat:
Zitat von Samy Beitrag anzeigen
Wieso klappe halten das machen wir bei vielen Fahrzeugen im zuge von Umbauten oder Leistungssteigerungen.
...das ist mir klar ...freie Tuner können das natürlich tun (obwohl ich bei neueren AU Geräten durchaus Schwierigkeiten sehe!) ...es hat hier halt noch niemand für die "AGR betroffenen" Alfas als Dienstleistung angeboten. Ich kann aber z.B. hier nicht sagen: kauf dir für wenige Euros in China ein BDM 100 und schreibe in's AGR Vorsteuerkennfeld dieunddie Daten ...meine Quelle würde mir den Kopf abreißen! (meine Quelle ist daran interessiert, dass es keine Fahrzeuge mit Problemen bei der AU etc. gibt!)

Gruß, Jörn
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.08.2010, 12:16
Samy Samy ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 45665 n/a
Alfa Romeo: Ferrari 355 Turbo , Alfa 156 2.4 MJTD 20V , BMW 335i
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Was meinst du mit AU's ? Wenn du die Motorsteuerungen meinst finde ich es nicht abstellen geht in jedem Fall und eigentlich wird es eher leichter oder effektiver je neuer die Generation ist. Da diese einfach mehr Konfigurationsmöglichkeiten bieten. Eine alte Jettronic konnte gegen eine ME7 oder im Diesel Bereich nun EDC16, EDC17 ja noch nahezu überhaupt nichts ein wunder das die Motoren damit liefen.

Das AGR nur übers MLGRDKF zu schliessen war ja in meinem Fall nicht genug habe ihn komplett rausgenommen und das agr ventil ausgebaut. Damit ich das Ventil 100% ausschliesen kann.

Ich werd bei Zeit mal schauen das ich das STG getauscht bekomme und obs dann besser ist.wenn nicht die ganzen Kabel langgehen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 17.08.2010, 14:05
Earny Earny ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: D-31 n/a
Alfa Romeo: W205 (220 BT), AR 937
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Zitat:
Zitat von Understatement Beitrag anzeigen

Earny meint wahrscheinlich den Stecker des Motorkabelbaums am EDC16 ...der hat aber eigentlich bisher keine Auffälligkeiten gezeigt ...es wäre auch höchstens die AD-Wandler (Sensoren) Masse, wenn insgesamt 4 AD-Wandler Auffälligkeiten zeigen.

Gruß, Jörn
Genau der. Das STg wird ja z.b. zum ZR-Tausch ausgebaut. Nun meint so mancher superschrauber, dass es gut wäre, wenn es dabei an den Kabeln baumelt.

_________________________
profumo di nafta
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.08.2010, 21:07
Samy Samy ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 45665 n/a
Alfa Romeo: Ferrari 355 Turbo , Alfa 156 2.4 MJTD 20V , BMW 335i
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Seit einigen Tagen hat sich der Fehler nicht mehr gezeigt. ruckelt nicht mehr und geht auch nicht mehr aus. Woran es nun lag ist mir noch ein Rätsel. Seit dem habe ich nur folgendes getan :

Relais vor der Batterie für Kraftstoffpumpe und das Relais wo INJ. draufsteht getauscht. Sowie am Kabelstrang der Injectoren welcher über den hinteren Metallhalter des Motors geht gezogen bzw. geschaut ob er dort durchgescheuert ist. Was anscheinend nicht der Fall war.
Ich werd das mal weiter beobachten hoffe es bleíbt nun so. Aber wie soll es auch anders sein hab ich nun prompt noch weitere Probleme dazu bekommen. Das italiner zickisch sind weiß ich ja schon von meinem anderen Auto aber der Alfa stellt langsam rekorde im zickig sein auf. Und dran Schrauben ist auch eine tortur. Nur Nissan kann diese tortur nochmals schlagen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.08.2010, 21:10
Earny Earny ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: D-31 n/a
Alfa Romeo: W205 (220 BT), AR 937
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Was ist denn jetzt noch defek?

_________________________
profumo di nafta
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.08.2010, 21:14
Samy Samy ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 45665 n/a
Alfa Romeo: Ferrari 355 Turbo , Alfa 156 2.4 MJTD 20V , BMW 335i
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Ich mache dazu mal noch andere Threads auf dann ist es übersichtlicher.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.04.2011, 23:23
Samy Samy ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 45665 n/a
Alfa Romeo: Ferrari 355 Turbo , Alfa 156 2.4 MJTD 20V , BMW 335i
AW: 1.9 jtd 16V Ruckeln , Motorabsterben

Um eine Abschließende Lösung des Rätsels zu geben :

Kabelbaum zum Raildrucksensor hat unterhalb der Hochdruckpumpe am Scharfkantigen halter Gescheuert und einen Kabelbruch verursacht. Jedoch ohne äußerliche Durchbrechung der Isolierung. Also nur im Kabel selbst. Bei Last und Nickbewegung des Motors ist dies sporadisch ausgefallen.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.